1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

ADB PUSH /data /data in Recovery Mode funktioniert nicht.

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy Note" wurde erstellt von suxxi, 07.01.2012.

  1. suxxi, 07.01.2012 #1
    suxxi

    suxxi Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    26.11.2011
    Frohes neues Jahr

    Unwissenheit schützt nicht vor Katastrophen ;) Ich hatte mein System durch das Flashen falscher Google Apps zerschossen, konnte aber im Recovery Mode ein Backup ziehen.

    Ich habe jetzt ein frisches ROMOW 5.1 Rom aufgespielt und möchte aus diesem Backup meine SMemo, SMS und Callog Datenbanken via ADB in ein neues System zurückspielen, da Titanium Backup dies nicht macht (warum eigentlich nicht?)

    So hatte ich mit das vorgestellt:

    Ich kopiere die entsprechenden Verzeichnisse aus meinem data.ext4.tar Backup in die gleiche Verzeichnisstruktur im ADB Verzeichnis auf meinem Rechner, boote das Note in Recovery Mode und führe folgenden Befehl aus:

    adb push data /data

    Folgende Verzeichnisse wollte ich kopieren:

    /data/data/com.android.providers.telephony
    /data/data/com.sec.android.provider.logsprovider
    /data/data/com.sec.android.widgetapp.diotek.smemo


    Der Befehl wird auch ohne Fehler ausgeführt, nur leider wird im Recovery Mode nichts kopiert. Nach einem Reboot in Recovery ist das Data Verzeichnis leer.

    Wenn ich das Gerät boote, finde ich über ADB die korrekte Verzeichnisstruktur, nur leider kann ich bei laufendem Betrieb keine Daten pushen, da dies zu Abbrüchen und Fehlern führt.

    Was habe ich noch nicht verstanden, warum ist das /data Verzeichnis im Recovery Mode leer und lässt sich nicht beschreiben? Ich befürchte, es ist alles doch etwas komplizierter als ich angenommen hatte :)

    Ich freue mich über alle Tipps und wünsche euch ein schönes Wochenende

    suxi

    [Beitrag 2:]
    Yess, einen Schritt bin ich weiter. Ich muss das /data Verzeichnis im Recovery Mode natürlich mounten, damit ich es über ADB beschreiben kann.

    Ich versuche jetzt mal mein Glück und berichte später ...

    [Beitrag 3:]
    50%! SMS und Callog Datenbanken konnte ich wiederherstellen.

    Bei der sMemo Anwendung wurden lediglich die Dokumente und Stapel aber leider ohne Inhalt wiederhergestellt, es muss also noch weitere sMemo Datenverzeichnisse geben. Sind diese schon bekannt?

    Vielen Dank für alle Tipps.

    suxi

    Edit: Frank, danke für die Zusammenfassung meiner Beiträge. Ich finde zwar, das getrennte Beiträge den Ablauf übersichtlicher gestalten und die zeitlichen Zusammenhänge verdeutlichen, aber du bist der Chef ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2012
  2. frank_m, 07.01.2012 #2
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Hallo,

    bitte keine Selbstgespräche. Beachte die Forumregeln. Innerhalb von 24 Stunden die Beiträge bitte editieren.
     

Diese Seite empfehlen