1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

AdSense vs. AdMob

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von atoml, 10.12.2010.

  1. atoml, 10.12.2010 #1
    atoml

    atoml Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.02.2010
    Guten Morgen,

    Welche der beiden Werbenbieter könnt ihr mir empfehlen?
    Ich selbst denke, dass man AdSense mit AdSense mehr verdienen kann als mit AdMob, viele große Spieleentwickler benutzen ja AdSense...

    Vielen Dank für eure Antwort...

    PS: Auf "http://www.google.com/mobileads/publisher_getstarted.html" wird AdSense nur für mobile-website publisher angeboten.
    Weis jemand wo man sich für Android-Apps anmelden muss??
     
  2. swordi, 10.12.2010 #2
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    adsense für apps ist noch closed beta.

    ich sag dir, dass du weder mit admob noch mit adsense viel verdienen wirst. ( außer natürlich du hast 10000000 downloads ) ;)

    wie admob mittlerweile zahlt weiß ich nicht, aber vor einem jahr wars eher erbärmlich ;)
     
  3. ko5tik, 10.12.2010 #3
    ko5tik

    ko5tik Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.10.2009
    Phone:
    HTC Hero
    Da der Admob von Google gekauft wurde ... Für Adsense braucht du 100K* Anzeigen pro Tag.
     
  4. MBPower, 10.12.2010 #4
    MBPower

    MBPower Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    26.02.2010
    Was für ein Vorteil hätte Adsense?
     
  5. ko5tik, 10.12.2010 #5
    ko5tik

    ko5tik Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.10.2009
    Phone:
    HTC Hero
    Wenn ich 100K+ Anzeigen haben würde, wäre ich in der Lage das dir zu erzählen ;)
     
  6. swordi, 10.12.2010 #6
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    im sommer hat adsense extrem viel gezahlt. mittlerweile hat sich leider weit unten eingependelt.

    admob ist halt noch schlechter, da sie in dollar auszahlen.
     
  7. MBPower, 10.12.2010 #7
    MBPower

    MBPower Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    26.02.2010
    @swordi
    Von was für Werten sprechen wir da?
    Bei Admob gibt es bei mir pro Klick ca. 0.04 USD.
     
  8. ko5tik, 10.12.2010 #8
    ko5tik

    ko5tik Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.10.2009
    Phone:
    HTC Hero
    Ein Klick ist nicht gleich klick. Preise sind regional unterschiedlich. 257 Klicks aus Süd-Korea in der letzten 24 Stunden ergeben bei mir $0.08 ( bei 31 Einblendungen,
    und 1673 Requests )
     
  9. MBPower, 10.12.2010 #9
    MBPower

    MBPower Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    26.02.2010
    Die ca. 0.04 USD pro Klick bei sind natürlich der Durchschnitt ;-)
    Auch da gibt es Tage mit 0.036 USD oder auch Tage mit 0.043 USD.

    Was ist denn bei Euch der Durchschnit und wer hat Erfahrungswerte von AdSense?
     
  10. swordi, 10.12.2010 #10
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    tja 0.04 usd pro klick - ist e schon ein hoher wert für admob ;)

    jetzt kannst es noch in euro umrechnen - bleibt da überhaupt noch was übrig? also ist das genau null

    ich darf über adsense verdienst nichts öffentlich sagen, aber es gab zeiten, in denen war dort der verdienst pro click um einige hundert % höher.

    mittlerweile ist es aber wieder eingebrochen und nur nicht mehr so viel höher. ( denke mal da es zig tausende apps mit werbung gibt und einfach zu viel anbieter )
     
  11. funcoder, 10.12.2010 #11
    funcoder

    funcoder Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    218
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    15.08.2009
    Frage mich grad nur, da ja die Entwickler von AngryBirds (ich weiß das ist DIE Ausnahme) sagen, dass sich mit Werbung mehr verdienen lässt als mit herkömmlichen Demo/Full Price Prinzip.

    Also gilt dieser Grundsatz wirklich nur für die Apps die wirklich > 100000 Mal heruntergeladen wurden? Hatte diese Aussage auch schon bezweifelt.
     
  12. ko5tik, 10.12.2010 #12
    ko5tik

    ko5tik Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.10.2009
    Phone:
    HTC Hero
    AngryBirds spielen etwa 1Megaeuro pro Monat ein (so wird begauptet) - da sind die "Long tails"-Effekte
    wichtiger wie die Verkäufe
     
  13. miha, 10.12.2010 #13
    miha

    miha Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    294
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Mit Werbung verdienen einige ähnlich wie mit Verkäufen. Beispiel Interview mit Aaron La (? Advanced Task Manager). Ich glaube meine 40$ im Monat (bin erst einen dabei - hätte mal früher meine Portierungen machen sollen) hätte ich auch kaum mit Verkäufen hinbekommen. Werde es aber wohl mal testen wenn ich mehr Zeit habe. Ausserdem hat man bei Verkaufsversion mehr (gefühlte?) Supportverpflichtung.
     
  14. swordi, 11.12.2010 #14
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    naja eine gute app wird gratis oft herunter geladen. wird viel werbung zeigen. wird aber auch viele pro versionen verkaufen.

    eine schlechte app wird wenig runtergeladen, wird wenig werbung zeigen. die pro version wird davon auch keiner kaufen.

    unterm strich ist es sehr einfach: gute apps machen, der rest kommt dann fast von alleine ;)
     

Diese Seite empfehlen