1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Allgemeine Verwendbarkeit des Stifts ?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Note (N7000) Forum" wurde erstellt von Sambagold, 25.01.2012.

  1. Sambagold, 25.01.2012 #1
    Sambagold

    Sambagold Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.11.2010
    Phone:
    Honor7
    Hallo zusammen,

    ich spiele mit dem Gedanken in den kommenden Tagen ein Note zu kaufen.
    Benötigen tue ich das Ganze als klassischen Organizer (also ausschliesslich beruflich)

    Daher meine Frage:
    Ich würde das Note gerne als "richtigen" Papierkalender bzw. Notizblock verwenden - und dazu natürlich den Stift.

    Kann man seine Kalendereinträge mit dem Stylus machen und das Note wandelt das dann in Blockschrift um ? (+Sync mit dem Googlekalender)
    Ebenso im Bereich Notizen (da gibt es ja viele Apps)

    Dann beendet mein Buchkalender nämlich sein Dasein !

    Ich habe bis jetzt das Desite Z - tolle Sache mit der Tastatur - aber so ein paar schnelle Notizen oder Einträge mit dem Stift + das Format des Notes machen das Ganze doch schon sehr interessant ....

    DANKE schon mal für eure Antworten !

    Gruss aus BT
    Samba
     
  2. daiz, 25.01.2012 #2
    daiz

    daiz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    30.12.2011
    Überall, wo Du etwas über die Tastatur eingeben kannst, gibt es die Alternative, dies auch über den Stift oder über Sprache zu machen. Zwischen diesen drei Möglichkeiten läßt es sich sehr einfach umstellen. Das Ergebnis ist jeweils Blockschrift.
    Die Handschrift funktioniert bei mir ganz gut, trotz meiner Klaue. Da gibt es aber unterschiedliche Erfahrungen.
     
    Sambagold bedankt sich.
  3. Sambagold, 25.01.2012 #3
    Sambagold

    Sambagold Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.11.2010
    Phone:
    Honor7
    @daiz: Perfekt - DANKE !
    Genau das wollte ich hören ähh lesen ! :)
     
  4. sc00ter98, 27.01.2012 #4
    sc00ter98

    sc00ter98 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    427
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    09.01.2012
    Wenn Du soviel mit dem Stift machen möchtest solltest du über einen stifthalter nachdenken. Kostet ein paar Euro aber Du bekommst einen Ersatzstift plus den Halter.

    [​IMG]
     
  5. pspilot, 27.01.2012 #5
    pspilot

    pspilot Android-Guru

    Beiträge:
    2,463
    Erhaltene Danke:
    610
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Phone:
    LG G3
    Öh, könntest du das konkretisieren? Einen zweiten Stift für ein paar Euro? Wo? Wie :)?
     
  6. s.weise, 27.01.2012 #6
    s.weise

    s.weise Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    228
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    24.11.2010
    Hier findest Du das Zubehör:

    Samsung ET-S110E Stylus-Halter inkl. Ersatzstift für: Amazon.de: Elektronik

    Ist ganz praktisch wenn man wirklich viel bzw. hauptsächlich mit dem S-Pen arbeitet. Der Halter verwandelt diesen in eine Art Kugelschreiber. Der Komfort beim schreiben ist enorm gut (meiner Meinung nach) und eine praktische Kliphalterung für die Hemd oder Sakkotasche hat die Halterung auch.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    B_ride90 und pspilot haben sich bedankt.
  7. pspilot, 28.01.2012 #7
    pspilot

    pspilot Android-Guru

    Beiträge:
    2,463
    Erhaltene Danke:
    610
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Phone:
    LG G3
    Ach jetzt kapier ich das erst :o - ich dachte der Halter ist irgendein Ständer für den Schreibtisch oder so. JA, das macht Sinn und ist in der Tat erschwinglich. Allerdings runtergesetzt, ich hatte nämlich so ca. 40€ für den S-Pen im Kopf, was schon heftig wäre. Aber gute 20€ könnte man sich überlegen :). Danke für den Tip!


    EDIT: Jetzt fällt mir ein, ich hatte auch immer über die Alternative eines 'fremden' Wacom Stiftes nachgedacht. Man kann ja einige andere Produkte verwenden und deren Vorteil ist, dass sie teilweise schon automatisch 'griffiger' sind und ein paar haben wohl am obereren Ende einen elektronischen Radierer, der am Note auch funktioniert. Welcher wohl sicher so funktioniert ist der da, aber 60€ sind mir fast zuviel. Es soll aber auch eher alte Stifte für IBM Tablets geben (eigentlich aus der 'pre-tablet' Zeit), die auch funktionieren sollen und evtl. als Restposten günstig zu haben wären. Hat da jemand einen Tip?

    P.S.: Die Wacom Intuos 3 Stifte gehen leider nicht, da steht schon einer auf meinem Schreibtisch rum ... Murphy's law :rolleyes:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  8. Dadof3, 28.01.2012 #8
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Die Bamboo-Stifte anscheinend auch nicht, da steht schon einer auf meinem Schreibtisch rum...

    Es würde mich aber wundern, wenn Stifte von HP oder IBM funktionieren, obwohl die des eigentlichen Herstellers es nicht tun.
     
  9. Dadof3, 28.01.2012 #9
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Sambagold, ich hatte vor dem Kauf ähnlich gedacht wie du. Meine tatsächlichen Erfahrungen sind allerdings anders.

    Zunächst einmal ist es zwar richtig, dass man den Stift mit Handschrifterkennung fast überall als Eingabemethode nutzen kann. Allerdings geht das - wenigstens im Moment noch - nur mit der Originaltastatur von Samsung. Wer alternative Tastaturen wie SwiftKey oder Swype nutzen möchte, müsste jedes Mal umstellen - aus meiner Sicht unpraktikabel.

    Zum anderen sehe ich keine Vorteile der Stifteingabe von Text gegenüber dem Tippen, wenigstens nicht gegenüber zum Beispiel SwiftKey. Bei mir selbst funktioniert die Handschrifterkennung lausig, es wird kaum ein Wort erkannt. Ich habe auch eine Krakelschrift, andere hier im Forum berichten, dass es bei Ihnen gut funktioniere.

    Aber selbst wenn es funktioniert: ich tippe mit SwiftKey viel schneller die Texte als ich schreiben kann, das heißt selbst wenn die Handschrifterkennung perfekt funktionieren würde, wäre man damit immer noch langsamer.

    Ergebnis: Der Stift ist eine tolle Sache, um Skizzen zu machen. Auch hilft er bei manchen Anwendungen wie dem Browser, wo man damit selbst winzige Knöpfe zielsicher trifft, oder bei Cut the Rope.

    Aber zur Texteingabe taugt er aus meiner Sicht nicht.
     
  10. pspilot, 28.01.2012 #10
    pspilot

    pspilot Android-Guru

    Beiträge:
    2,463
    Erhaltene Danke:
    610
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Phone:
    LG G3
    Frag mich bitte nicht nach Quellen, ich hab das x-mal irgendwo gelesen: der HP Stift funktioniert totsicher, eben sogar mit Radierer, wenn man ihn umdreht. Ich vermute, das ist halt auch Wacom Technik, nur eben die 'kompatible OEM Version'. Ihre eigenen Produkte bleiben wohl einmalig :). Das mit IBM hab ich auch irgendwo gelesen, finds aber nicht mehr.

    Ahh ... gucke da:
    Samsung Galaxy Note (N7000) - using another pen - YouTube
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  11. Dadof3, 28.01.2012 #11
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Eine Ergänzung noch für die Frage nach dem Büroeinsatz: Dafür eignet sich das Note trotzdem besser als jedes andere Smartphone, das ich je hatte, einfach wegen des großen Bildschirms. Kalender sind endlich übersichtlich, die Tastatur ist groß genug selbst für Wurstfinger, und weil man tatsächlich mal eine Skizze machen kann, nehme ich gar keinen Schreibblock mehr in Besprechungen mit.

    Tja, allerdings scheint das ein Wacom-Stift zu sein.
     
  12. Windelrocker, 28.01.2012 #12
    Windelrocker

    Windelrocker Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.01.2012
    Es gehen nur Stifte die für Tablets gedacht sind. Stifte für die Zeichenbretter gehen nicht.
     
  13. pspilot, 28.01.2012 #13
    pspilot

    pspilot Android-Guru

    Beiträge:
    2,463
    Erhaltene Danke:
    610
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Phone:
    LG G3
    Ja klar, aber das ist unserer ja auch :confused:. Verstehe den Einwand nicht.

    Jo, scheinbar - verkauft die Wacom auch direkt?
     
  14. Dadof3, 28.01.2012 #14
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Na, ich hatte ja von Stiften von anderen Herstellern gesprochen. Ist aber auch nicht so wichtig, da wir ja jetzt wissen, woran es liegt.
     
  15. sc00ter98, 28.01.2012 #15
    sc00ter98

    sc00ter98 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    427
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    09.01.2012
    Das Bild was ich angehängt habe ist der Originale von Samsung und kostet ca 20 Euro bei Amazon.Dazu gibt es noch einen Ersatzstift.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk
     
  16. pspilot, 29.01.2012 #16
    pspilot

    pspilot Android-Guru

    Beiträge:
    2,463
    Erhaltene Danke:
    610
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Phone:
    LG G3
    Das hatte ich kapiert :). Es ging mir bei dem HP Stift (auch von WACOM hergestellt) um den Radierer - das find ich schick :D.

    Nochmal: ich denke, alle Hersteller dieses Systems (Sender im Bildschirm, Empfänger im Stift) lizensieren von Wacom oder kaufen dort sogar als OEM. Mir geht es darum, möglichst günstige Quellen zu finden, die den Stift mit Radierer haben. Welche Marke da nun draufsteht ist ja egal :).
     
  17. martin0reg, 08.03.2012 #17
    martin0reg

    martin0reg Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    16.07.2011
    Ich hab das note im laden ausprobiert und wollte mit dem stift direkt in den kalender schreiben.
    Hab aber keine möglichkeit dafür gefunden, der verkäufer auch nicht.
    Kann man das wirklich?
     
  18. Dadof3, 08.03.2012 #18
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Beschreib mal etwas genauer, was du machen willst. Im Grundsatz kann der Stift auch überall eingesetzt werden, wo man Text eingeben kann.
     
  19. martin0reg, 08.03.2012 #19
    martin0reg

    martin0reg Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    16.07.2011
    Ich will einfach in den kalender schreiben, also eine HANDschriftliche notiz oder zeichnung mit dem stift in ein bestimmtes datum hinein, was man halt im normalen kalender auch macht. Da wurde aber nur tastatur incl swype angeboten.
    Handschrifterkennung dieser notiz wäre aucn nett, aber ich würde mein gekritzel auch so wieder erkennen und lesen können.
     
  20. Dadof3, 08.03.2012 #20
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Also direkt in die Terminübersicht kannst du nicht kritzeln, das wäre auch gar nicht möglich, da es ja ganz unterschiedliche Ansichten gibt.

    Du kannst aber einzelnen Terminen Notizen hinzufügen, auch handschriftliche oder Skizzen. Dazu einfach in dem Termin auf das Plus-Symbol neben "Memo" klicken, "S-Memo" wählen und schon kannst du drauf los malen.

    Anschließend auf Speichern drücken und schon ist dein Kunstwerk in dem Termin gespeichert.
     

Diese Seite empfehlen