Stammtisch des Samsung Galaxy Note (N7000)

  • 456 Antworten
  • Neuster Beitrag
S

sirturbo

Experte
Hallo,
mein N7k lag jetzt eine kleine Ewigkeit rum, der letzte Akku hatte den Geist aufgegeben und ich konnte mich nicht recht durchringen einen neuen zu kaufen. Lief aber einwandfrei, nur eben nur mit Ladekabel, Akku aufgebläht.
Heute habe ich den neuen Akku bekommen, angeblich original.

Akku rein, angeworfen, Gerät hängt beim Samsung Logo.
Versucht ins Recovery zu kommen. No way. Also keine Anzeige. Wenn ich die Kiste dann am PC angeschlossen habe hat adb devices eine ID mit "recovery" gemeldet.
Hab dann vom PC aus mit Odin (wieder) ein Recovery geflasht. (PhilZ)
Gerät bootet ins Bootlogo (passend zur drauf installierten ROM), hängt dann.
Vom Recovery aus Cache gewipet. Kein Erfolg. Hängt weiter im animierten Logo der ROM.
ROM (hoffentlich die richtige) neu geflasht mit Theme, hängt immer noch.
Zurück ins Recovery, Full Wipe ("new rom"), Recovery meiner Installation geflasht (Januar 2015, danach wurde das N7k hauptsächlich mit meiner Schubladenkarte als mobiler Router verwendet bevor es ins Lager wanderte. Immer noch kein Erfolg.
Allerdings jetzt "animiertes Logo", kurz Bildschirm schwarz, wieder "animiertes Logo", Endlosschleife. Ab und zu scheint der schwarze Schirm länger anzuhalten. Schleife läuft jetzt ungefähr 20 Minuten, denke nicht daß sich da noch was tut.

Werde die Tage mall ein wenig rumprobieren...
Aber vielleicht habt Ihr eine Kombination auf Tasche die auf alle Fälle läuft? Irgendwas Kurzes knackiges ohne viel Aufwand? Nur um zu testen ob die Hardware soweit noch ok ist, bevor ich mich langsam wieder an mein altes System heranflashe. Muss mal schauen ob ich auf meinem FileServer auch noch andere backups finde. Zur Not geht es auch frisch, ist ja nur Reservegerät. Aber schöner wäre es schon, ein angepasstes System zu haben.
Eigentlich sollte ja mein Note 3 Reserve werden, aber Samsung hat das Note 7 ja grandios vergeigt, das Note 5 kommt wenn nur mit 128GB in Frage (Preis? haha...) und das Note Edge würde mich zwar reizen, aber wenn ich mir anschaue was die gebraucht noch kosten sollen... Also bleibt das Note3 wohl noch ne Weile Hauptgerät (jetzt mit Note7-port drauf) und das Note1 wird wieder aktive Einsatzreserve;)

Hab auf meinem N7k mal die PIT geflasht, die die 16GB neu partitioniert. Hoffe mal die kann ich so lassen... Diese alte 2GB-Geschichte ist nun wirklich pfui gewesen...

Grüsse.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Hallo,
mein N7k lag jetzt eine kleine Ewigkeit rum, der letzte Akku hatte den Geist aufgegeben und ich konnte mich nicht recht durchringen einen neuen zu kaufen. Lief aber einwandfrei, nur eben nur mit Ladekabel, Akku aufgebläht.
Heute habe ich den neuen Akku bekommen, angeblich original.

Akku rein, angeworfen, Gerät hängt beim Samsung Logo.
Versucht ins Recovery zu kommen. No way. Also keine Anzeige. Wenn ich die Kiste dann am PC angeschlossen habe hat adb devices eine ID mit "recovery" gemeldet.
Hab dann vom PC aus mit Odin (wieder) ein Recovery geflasht. (PhilZ)
Gerät bootet ins Bootlogo (passend zur drauf installierten ROM), hängt dann.
Vom Recovery aus Cache gewipet. Kein Erfolg. Hängt weiter im animierten Logo der ROM.
ROM (hoffentlich die richtige) neu geflasht mit Theme, hängt immer noch.
Zurück ins Recovery, Full Wipe ("new rom"), Recovery meiner Installation geflasht (Januar 2015, danach wurde das N7k hauptsächlich mit meiner Schubladenkarte als mobiler Router verwendet bevor es ins Lager wanderte. Immer noch kein Erfolg.
Allerdings jetzt "animiertes Logo", kurz Bildschirm schwarz, wieder "animiertes Logo", Endlosschleife. Ab und zu scheint der schwarze Schirm länger anzuhalten. Schleife läuft jetzt ungefähr 20 Minuten, denke nicht daß sich da noch was tut.

Werde die Tage mall ein wenig rumprobieren...
Aber vielleicht habt Ihr eine Kombination auf Tasche die auf alle Fälle läuft? Irgendwas Kurzes knackiges ohne viel Aufwand? Nur um zu testen ob die Hardware soweit noch ok ist, bevor ich mich langsam wieder an mein altes System heranflashe. Muss mal schauen ob ich auf meinem FileServer auch noch andere backups finde. Zur Not geht es auch frisch, ist ja nur Reservegerät. Aber schöner wäre es schon, ein angepasstes System zu haben.
Eigentlich sollte ja mein Note 3 Reserve werden, aber Samsung hat das Note 7 ja grandios vergeigt, das Note 5 kommt wenn nur mit 128GB in Frage (Preis? haha...) und das Note Edge würde mich zwar reizen, aber wenn ich mir anschaue was die gebraucht noch kosten sollen... Also bleibt das Note3 wohl noch ne Weile Hauptgerät (jetzt mit Note7-port drauf) und das Note1 wird wieder aktive Einsatzreserve;)

Hab auf meinem N7k mal die PIT geflasht, die die 16GB neu partitioniert. Hoffe mal die kann ich so lassen... Diese alte 2GB-Geschichte ist nun wirklich pfui gewesen...

Grüsse.

Achja, nachdem ich das BackUp wiederhergestellt hatte, hatte ich Recovery 4 drauf und beim ROM Logo Sound. Mit dem Philz 5 kein Sound. Hatte auch noch ohne Erfolg das letzte Philz 6 bzw 2.48.4 ausprobiert.
Und während die Kiste hängt ist sie vom PC als adb device sichtbar.

*****

Lol, ok, hat sich erledigt. Offenbar wieder mal so ein Versionskonflikt. Habe noch mal ein recover probiert, diesmal mit einer anderen CWM, PhilZ-cwm6-XXLT6-XSA-5.06.1, ich glaube das Ding ist sogar signed und müsste nen stock kernel mitbringen. Jedenfalls hat das im Gegensatz zum 2.48er geklappt. vielleicht werde ich die Tage noch mal mit dem 2.48 rumspielen, scheint aber erstmal geklappt zu haben und das System läuft wieder. Fragt sich nur noch warum ich überhaupt so wild flashen musste nachdem die Kiste einfach nur eine Weile rumgelegen hatte...
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sirturbo

Experte
Hmm, danke. Aber ich werde wohl bei KK bleiben wegen der Treiber. MHL, OTG laufen wohl nur mit ROMs die auf TW basieren.
 
sMiRgL

sMiRgL

Experte
Threadstarter
Frag mal @bauner ob es da Einschränkungen diesbezüglich gibt, bin da selbst nicht mehr am Laufenden da mein Note auch nur mehr ein Schattendasein fristet
 
S

sirturbo

Experte
Och, passt schon. Das mit den Treibern weiss ich noch "von damals", hatte mal hmmm AOKP? AOSP? jedenfalls "non TWs" ausprobiert und das dann auch bestätigt gefunden. Ist jetzt auch nicht so daß ich unbedingt mit dem Reservegerät von KK weg muss. Den Sprung auf MM auf dem Note3 habe ich schon gewollt, weil sich doch einiges geändert hat (auch wenn das wichtige Feature SD als interner Speicher von Samsung bei einigen Phones verborgen und bei anderen komplett gekillt wurde, aber SD ist im Note3 ziemlich lahm, und 32GB intern reichen halbwegs hin ohne sich zu verbiegen). Aber auf dem Note1 habe ich mein altes KK wieder reaktiviert, das ist relativ rund eingerichtet und ich bin zufrieden. Das mit dem anderen ROM wäre halt nur gewesen wenn ich das aus welchen Gründen auch immer mit dem Wiederbeleben nicht hinbekommen hätte. Warum ein simples Rumliegen ohne Strom irgendwas im Flash gekillt hat wird mir aber wohl trotzdem ein Rätsel bleiben.
Wenn ich Zeit habe werde ich mal den letzten PhilZ aufspielen, image bauen und dann schauen ob das image wiederherstellbar ist. Wenn nicht schmeisse ich alles neuere runter und lasse nur auf der SD was läuft, nicht daß ich mich beim nächsten Mal wieder an einer Wand betätige^^
Das Bildschirmformat ist nach all der Zeit aber immer noch angenehm. Für Filme nicht optimal, aber zum arbeiten finde ich das breite entschieden besser.

Apropos... Hier ist ja die Plauderecke und es gibt kein OT^^
Ich hab gestern ein HTC M7 komplett eingerichtet. Bootloader entsperrt, Recovery drauf (PhliZ, was sonst^^) und Custom ROM. So weit so gut, hat richtig Spass gemacht. (Endlich mal (Garantie eh keine mehr) keiner der "kein roooot, meine Garantieeeee" gejammert hat). TiBu drauf und (hat leider keine SD) ab und zu aufs Notebook. Und beim nächsten Umzug endlich keine Klimmzüge mehr...
Und damit komme ich dann auch zu der Frage:
Beim Umzug vom alten defekten M7 zum J5 hat es noch funktioniert die Apps zu übernehmen. Jetzt vom gewässerten J5 zurück zu einem gebrauchten M7 (das J5 geht auch echt gaaaar nicht, wieder reparieren war keine Option) weigert sich der playstore die Apps wieder rauszurücken. Und ohne Display und Touch tu ich mich schwer damit die Liste aus dem alten Phone zu ziehen. Hab die Daten zwar per adb pull runterkratzen können aber zu jedem Eintrag erst die App suchen? bin nicht sicher daß ich die Sachen einfach reinschieben kann. Denke mal die müssen auch irgendwo registriert werden?

Kurze Frage: Woran kann das liegen daß der playstore zickt und was sollte ich dagegen unternehmen?
Danke.
 
bauner

bauner

Erfahrenes Mitglied
sirturbo schrieb:
Hmm, danke. Aber ich werde wohl bei KK bleiben wegen der Treiber. MHL, OTG laufen wohl nur mit ROMs die auf TW basieren.
MHL funktioiert meines wissens nach nur mit (samsung) jb roms.
OTG funktioniert in meinen cm12.1 und cm13 roms (evtl auch in cm11) ohne probleme
 
N

nursoda

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe leider kein Note mehr. Bin dann mal weg. Und Danke für den Fisch ... an alle hier, war/ist eine tolle Runde!
 
N

note.apk

Stammgast
Moin & frohes neues an die gute alte Note1-Gemeinde!
Ich hätte da mal Problem, und wollte mal hören, ob von Euch einer einen Rat für mich hat.
Ich hab hier ein S3 mit KitKat 4.4.4. Hier poppte auf einmal eine SU-Anfrage für Zygote auf...
Hab etwas recherchiert und bin beim Triada-Trojaner gelandet.
Da ich keine Unbekannten Apps usw. erkennen konnte, hab ich einfach im TWRP ein ca.0,5 Jahre altes Backup nach Wipe von Cache, Dalvik, System wiederhergestellt.
Danach nochmal Wipe von Dalvik und Cache.

In der SU-App unter Apps ist mir aufgefallen, dass sowohl vorm als auch nach dem wiederherstellen bei z.B SecureSettings ein weiterer Eintrag war, der mit "[UID]" ergänzt ist.
Im Log tauchte vorher auch der Eintrag Zygote auf, sonst dort keine Auffälligkeiten.

Einmal war die Ergänzung auch bei AfWall.
Nach dem restoren nur noch bei SecureSettings. Den hab ich jetzt aus der App-Liste geschmissen.
Danach hab ich mit Kaspersky einen vollständigen Scan gemacht... Angeblich keine Bedrohungen gefunden.
Neustart... Weiterhin kein solcher Eintrag.

Im Web ist zu lesen, dass das Teil unheimlich schwer zu beseitigen ist.
Hatte von Euch schon jemand damit zu tun?
Reicht der Wipe? Oder ist es doch besser den alten Knochen zu entsorgen?
Hat noch wer nen Tipp für mich?

Besten Dank im Vorfeld für Eure Aufmerksamkeit und Hilfe!
 
bauner

bauner

Erfahrenes Mitglied
@note.apk
um ganz sicher zu gehen würde ich einen factory reset durchführen und danach in twrp alle partitionen formatieren und danach ein neues rom mit odin oder in twrp installieren und keine backups wiederherstellen
 
raoul_duke

raoul_duke

Experte
Servus Leute, ich hatte vor kurzem mein note 1 nochmal in det Hand und irgendwie bekam ich Lust da nochmal n neues Rom zu Flashen.

Was ist "the latest and greatest" was ich da grad noch so drauf bügeln kann. Einzige Anforderung: es sollte stabil laufen und keinen kamerabug etc haben.
 
S

sirturbo

Experte
Jaaa, von der Hardware her isses komplett OT. Aber in den wenigen Brettern in den ich aktiv bin wäre es damit sogar verboten, also frage ich mal hier*G

Hat jemand von Euch schon mit dem Reset Protection wie auch immer das heisst ab Android 5.1 zu tun gehabt?
Ich hab hier ein Lenovo Yoga 3. Werksreset wurde durchgeführt ohne die Protection auszumachen.
Jetzt kommt beim booten eine Endlosschleife: Dieses Gerät wurde zurückgesetzt. Melden Sie sich zum Fortfahren blabla...
Soweit, so schlecht. Das richtige Problem dabei ist aber, daß User/PW von dem Account der vorher auf dem Ding aktiv war bekannt sind.
Einloggen in google über Web ist kein Problem, PW passt also. Und das PW ist angeblich auch nie geändert worden. Also keine 72h Sperre oder so...
Der Typ der den Account verwaltet ist der Sohn von dem auf den der läuft. Sprich der Senior weiss gar nicht wie das geht und der junior hatte keinen Anlass in dem Account was umzustellen.
Wenn ich im Tablet user oder pw falsch eingebe kommen auch entsprechende Fehlermeldungen, die Überprüfung klappt also.
Trotzdem hänge ich halt in der Schleife fest und mache dicke Backen. Lösen des Problems im System ist nicht möglich weil Eingabeloop.
Im Google-Account im Web finde ich keine Einstellmöglichkeiten.
Ich weiss schon warum ich so nen Kram auf meinen Notes nicht aktiv habe^^

Aber die Frage dazu - wie zu erwarten war - lautet:
Habt Ihr irgendwelche Tipps wie ich vorgehen kann ohne das Ding kostenpflichtig zu Lenovo zu schicken?

Edit:
Achja, wenn ich das Tablet versuche mit dem alten Account zu starten wird das bei google hinterlegt und ich sehe das im Web. Der login scheint also zu klappen, aber ich lande halt trotzdem im loop.
 
raoul_duke

raoul_duke

Experte
Ohne wirklich Ahnung zu haben, vllt hilft da so ein JIG weiter wie man den damals unter gewissen Umständen am Note 1 brauchte.
 
S

sirturbo

Experte
Ups... Da hatte ich schon gar nicht mehr dran gedacht... Hatte das Problem seinerzeit gelöst bekommen.
Und vom Kumpel der das Tablet verkaufen konnte ein gebrauchtes Notebook bekommen ohne HDD, ne HDD aus ner anderen Sammlung rein, das NB verkauft, den Erlös in eine ErsatzHDD für mein NAS (HDD am Zicken) umgesetzt... (auch ne gebrauchte): Wenn die Wirtschaft zusammenbricht... ich gestehe: ich wars, ich bastel nun mal gerne. Lieber als neu zu kaufen, zumal mir dafür die Kohle fehlt^^
Hab nen chinesisches ROM gefunden das sich flashen liess und ohne google auskam. Und da konnte ich dann hinterher über ein customrecovery eine zip-ROM mit dem original-System (Beschaffung war echt Arbeit) wieder installieren. Et voila, lief. Dieses protection hat die chinesische ROM als Zwischenstation nicht überlebt.

Aber heute mal was Anderes;)
Force Touch heisst das bei Eierföhns wohl. Habe ich mir damals spontan gedacht: Ahja, Obst... Hat Android doch schon längst?
Ich schmeiss mal nen älteren Link über den ich heute gestolpert bin, und frage mich (ich nutze derzeit ein Note 3 mit ner ROM auf Basis des Note 7) ob man das nur mit dem Stift nutzen kann oder ob es auch Anwendungen gibt die das mit dem Finger nutzbar machen? Zumindest bei der Note-Serie sollte es ja brauchbar umgesetzt sein, nicht wie bei einigen Phones die zB immer 1 zurückgeben... Eventuell in Zusammenarbeit mit xposed, falls die normalen Funktionen in der ROM von Samsung das nicht unterstützen. Hat sich damit mal jemand beschäftigt oder möchte auch sonst eine Meinung dazu kund tun? Finde ich schon interessant... Nicht nur, weil Apple wieder mal was "neues" erfunden hat*G

Hab mich heute auch mal wieder masslos geärgert. Die S8(plus) sind haben bei ifixit nur 4 Punkte bekommen. Naja, Akku wechseln mit bean bag... bah... aber geht noch, hab nen bag aus CN für wenig Geld. Wenn man aber Bilder sieht wie fertig die S8er sind wenn man die in der Trommel den Falltest machen lässt... Wargs... Und Display-Tausch wird wohl nicht billig - und wenn es "nur" das Glas ist kann man einzeln tauschen wohl knicken aufgrund der Form, beim Ausbau ist wahrscheinlich auch das Display platt... Bin ich begeistert.
Muss also wohl doch auf ein Note 7 hoffen, so wie es aussieht kommen wohl auch dt. Geräte refurbished auf den Markt, nur in welchem Land? Note 6 gab es nicht, Note 5 war bäh.. Und das Note 4 ist fast so antik wie das N7000:) (Liegt hier ungefähr eine Armlänge von mir, das N7k)
 
spkahal

spkahal

Erfahrenes Mitglied
Immerhin läuft dein N7000 noch.
Meines steht tot im Bastelzimmer im Schrank. (tot geflasht und Brick Bug geschädigt)

Das Note 7 soll als Note 7R zunächst in Südkorea in den Handel kommen.
Mit anderem Akku und verringerter Ladeleistung. Ob's was bringt wird sich zeigen. Ansonsten unveränderte Hardware.

Ich gehe davon aus, dass Samsung dieses Jahr ein Note 8 (kann man das so nennen?) bringen wird. Hoffentlich auf Herz und Nieren geprüft und ohne erneute Hardwarefails.
 
raoul_duke

raoul_duke

Experte
Evleaks hatte da doch sogar schon ne Modellnummer des note 8 durchsickern lassen. Ich bezweifelt aber stark dass das ein Gerät für mich werden wird.
Akkutausch und erweiterbarer Speicher muss halt sein für mich.

Am Ende Kauf ich mir ein note 4 wenn mein note 3 mal den Geist aufgibt. Aber bisher rennt das eh noch ausreichend gut, dass ich gar nicht wirklich ernsthaft überlege mir was neues zu kaufen.
So wirklich viel an Innovationen hat es die letzten Jahre ja auch eh nicht gegeben, die einen Wechsel notwendig machen würden.
 
Zuletzt bearbeitet:
ElP@yoMalo

ElP@yoMalo

Stammgast
Servus
Ich habe hier Grade das Note meines Arbeitskollegen vor mir. Er hat noch slimkat drauf. Das läuft soweit auch schnell und stabil. Lohnt sich ein Upgrade auf eine aktuellere custom Rom, oder läuft das Note mit den neueren nicht so stabil? Es sollte halt zuverlässig sein, da der Kollege sich mit sowas nicht auskennt.
 
S

sirturbo

Experte
Auf meinem Note ist noch eine 4.1.2 drauf, ich glaube das ist die Pristine mit dem Black&Orange-Theming.
In meinem Archiv auf dem Server ist das höchste eine OmniROM 4.4.2 oder so...
Wenn ich das richtig sehe, hatte ich die Omni eine zeitlang drauf und bin dann auf die Pristine zurück, weil die Omni nicht auf TW sondern auf AOSP basiert und damit einiges nicht lief mangels Treibern. zB USB: mit dem TW-based kann ich meine DSLR steuern, aber nicht mit AOSP.
Allerdings liegt mein Note seit einigen Jahren nur noch als Reserve rum, seitdem ich mir das Note3 geholt hatte.
Stabil war die OmniROM aber nach meiner Erinnerung auch, nur konnte sie halt nicht so viel.
 
Jrp Defy

Jrp Defy

Experte
Auf meinen 2 Notes laufen 6.1 und 7.1 von Bauner[emoji6]
Laufen beide recht gut, so weit ich das noch beurteilen kann.
Werden nur noch aus langweile im Viertel Jahres takt per als Ersatz mal ausgepackt.
 
Oben Unten