1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!

Android steigert seinen Marktanteil in den USA um 150%

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von Chris0504, 11.03.2010.

  1. Chris0504, 11.03.2010 #1
    Chris0504

    Chris0504 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    359
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    04.12.2009
    Phone:
    HTC Desire
  2. Basti86, 11.03.2010 #2
    Basti86

    Basti86 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    04.03.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Frei nach einer großen Möbelkette:
    "Recherchierst du noch oder hellsiehst du schon?"
    Du meinst sicher 2009. :)
     
  3. Mort, 11.03.2010 #3
    Mort

    Mort Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    262
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Würde ja mal gern wissen, wie das hierzulande aussieht. Hier dürfte ja eher Symbian die Stelle von RIM einnehmen, und offene Systeme scheinen generell etwas beliebter zu sein, wohingegen MS verhasster ist. Da könnte ich mir schon vorstellen, dass Android schneller aufholt.
     
  4. Chris0504, 12.03.2010 #4
    Chris0504

    Chris0504 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    359
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    04.12.2009
    Phone:
    HTC Desire
    @basti: Danke für den Tipp ;-) Ich habs ausgebessert.

    Liebe Grüße

    Christian
     
  5. schimi, 15.03.2010 #5
    schimi

    schimi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.06.2009
    Vorher hatte Android ja so gut wie keinen Marktanteil, von daher sind 150% Steigerung auch nicht wirklich überraschend.
     
  6. Mort, 15.03.2010 #6
    Mort

    Mort Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    262
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Och, WebOS hat auch nahezu keinen Marktanteil... ;)
    Stimmt natürlich schon - von 1% auf 2% zu kommen ist generell leichter als von 40% auf 80% zu kommen. Aber 4,3% Zuwachs in 3 Monaten ist doch auch nicht schlecht.

    Ich frage mich allerdings ohnehin, wie zuverlässig solche Zahlen sein können. Ich habe leider auch keine Informationen gefunden, wie comScore/MobiLens seine Daten erhebt. Wir hatten hier ja schonmal eine News-Meldung, deren Daten sich letztlich auf den Verkauf einer Ringtone-App bezogen. Da waren dann die Android-User, für die es jede Menge kostenloser Alternativen gibt (z.B. einfach per USB aufspielen...), "geiziger", und kaum jemand über 40 "benutzt ein Handy"... ;)
     

Diese Seite empfehlen