1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Androidgame entwickeln...

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von Chaoz, 18.07.2010.

  1. Chaoz, 18.07.2010 #1
    Chaoz

    Chaoz Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    141
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    23.03.2010
    Phone:
    Nexus One
    Hi Leute...

    nur mal ne ganz kurze Frage,...
    ich will "demnächst" damit anfangen mein 2tes Androidgame zu entwickeln... (2D) ..

    welche "Engine" bzw Möglichkeit würdet ihr empfehlen?

    Mein damaliges Projekt basierte darauf, den canvas zu überschreiben und bitmaps zu drawen, hat mir persönlich kein bisschen gefallen...

    OpenGL ES wäre noch eine alternative, aber doch sicher überdimensioniert oder?
    Ich hab auch schon von einer "Andengine" gehört, gibt es irgendwas empfehlenswertes, was nichts kostet und kommerziell verwendet werden darf?

    Gruß
    Chaoz
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2010
  2. Chaoz, 21.07.2010 #2
    Chaoz

    Chaoz Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    141
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    23.03.2010
    Phone:
    Nexus One
    Niemand irgend eine Idee? =(
     
  3. gear, 21.07.2010 #3
    gear

    gear Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    332
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    03.01.2010
  4. Zonnex, 21.07.2010 #4
    Zonnex

    Zonnex Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    431
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    12.09.2009
    Gute frage, aber basieren 2D-Games nicht immer auf Zeichnungen welche an Position xy-gezeichnet werden? Mir persönlich erscheint die Canvas-basiert Lösung hier eigentlich als beste Möglichkeit, gerade in Sachen Leistungbedarf.

    OT: ne kleine Frage: wie hasst du in deinem game mit den animierten Bewegungen gemacht (falls es sowas gibt)? nen Handler mit ner Runnable? bei mir soll nen ball automatisch von a nach b sich bewegen udn am rand aprallen, geht auch wunderbar nur stockt das ganze extrem...

    (in meine Thread will ja niemand antworten :( )

    Mfg ;)
     
  5. K2DaC, 21.07.2010 #5
    K2DaC

    K2DaC Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    04.06.2010
  6. Chaoz, 21.07.2010 #6
    Chaoz

    Chaoz Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    141
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    23.03.2010
    Phone:
    Nexus One
    über Andengine hab ich au schon nachgedacht... muss ich nur sehen ob ich das kommerziell nutzen darf...

    @zonnex:
    das mit dem canvas ist ne shice lösung, sieht grausam im code aus und lässt sich kacke weiterentwickeln ^^... ich glaub kaum dass OpenGL oder ne engine unperfomanter wären ^^

    zu deinem "stocken":
    -im UIThread n sleep von ~20ms je tick
    -berechnung aller objekte, manipulation derer coords, redraw (mittels invalidate auf die view glaube)

    funzte bei mir alles super, aber ich fands halt extrem unpraktisch ^^
     
  7. K2DaC, 21.07.2010 #7
    K2DaC

    K2DaC Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    04.06.2010

    AndEngine - Forums • Selling a game... : Project-Development Blogs

    es ist und bleibt FREI. Du kannst es benutzen wie, wo und wann du willst, ohne einschränkungen oder verpflichtungen, egal ob privat oder kommerziell
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2010
  8. Chaoz, 21.07.2010 #8
    Chaoz

    Chaoz Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    141
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    23.03.2010
    Phone:
    Nexus One

    ...super :D
    bleibt nur noch zu hoffen dass sie einfach zu nutzen is xD
     
  9. wilco, 11.08.2010 #9
    wilco

    wilco Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    106
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Ich habe sehr gute Erfahrung mit der Verwendung einer SurfaceView gemacht. Damit sparst Du Dir die invalidate() Update Geschichte und kannst alle Grafikoperationen sehr einfach in einen eigenen Thread verlagern.

    Ein Tutorial dafür findest Du z.B. hier.
     

Diese Seite empfehlen