1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

App die Kostenpflichtige Dienste nutzt

Dieses Thema im Forum "Sonstige Apps & Widgets" wurde erstellt von Dectif-B, 22.01.2010.

  1. Dectif-B, 22.01.2010 #1
    Dectif-B

    Dectif-B Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.01.2010
    Moin zusammen,

    wollte mal ein bißchen mit USB-Sync-Lösung 'Exchange by TouchDown' spielen. Bei den Installations-Infos der entspr. App steht, dass sie auf kostenpflichtige Dienste zugreifen kann (Anrufe, SMS).

    Daher nehme von der Sache erstmal wieder Abstand. Warum braucht eine App das? Wie kontrolliert man da am besten rechtzeitig, dass die App keinen Mist baut?

    Hat jemand von Euch Erfahrung mit speziell dieser Anwendung?

    Danke!
    Gruß, Flo
     
  2. Dectif-B, 22.01.2010 #2
    Dectif-B

    Dectif-B Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.01.2010
    was mir selbst gerade noch (trotz der späten Stunde) in den Sinn gekommen ist, dass zumindest das SMS-Senden von einer Funktion der Sync-SW auf PC-Seite verwendet werden könnte...
     
  3. stephenking, 25.05.2010 #3
    stephenking

    stephenking Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    322
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    20.01.2010
    bei wikitude steht das auch auch bei den installationshinweisen - würd mich auch sehr reizen zu wissen weshalb so etwas nötig ist und ob man auf distanz gegenüber solchen apps bleiben sollte...
     
  4. gokpog, 25.05.2010 #4
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,955
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Bei einer App mit >250000 downloads kannst du dir ziemlich sicher sein, dass mit dieser Funktion in dieser App kein Unfug getrieben wird.

    Generell kann man da schon zweimal hinschauen wofür die App eine solche Funktion braucht. Meist wird das aber recht schnell klar: Bei Wikitude dient die Funktion dazu, um direkt aus den Einträgen des "World Browser" heraus Anrufe starten zu können ohne die Nummer erst umständlich in die Telefon App rüberkopieren zu müssen.

    Die alte Frage des TE ist da noch eindeutiger: Was nutzt mir mein Exchange Adressbuch, wenn ich daraus keinen Anrufen/SMS schreiben darf?
     
  5. Mikel, 04.03.2011 #5
    Mikel

    Mikel Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.03.2011
    also heißt das wenn bei demm App unten drunter steht Kostenpflichtige Dienste: Telefonnummern direkt anrufen...hat man kein bedenken das man geld zahlt oder so?

    bitte um hilfe...

    danke
    mikel
     
  6. stephenking, 06.03.2011 #6
    stephenking

    stephenking Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    322
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    20.01.2010
    wenn es negative meldungen hier im forum, google oder unter den kommentaren im market über das programm gibt dann solltest du auf distanz gehen...
     

Diese Seite empfehlen