Registrierte Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de - jetzt kostenlos registrieren.

Backup nachträglich deodexen

Dieses Thema im Forum "Titanium Backup" wurde erstellt von 4ndr0, 02.08.2012.

  1. #1 4ndr0, 02.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2012
    4ndr0

    4ndr0 Threadstarter Android-Lexikon

    Registriert seit:
    27.05.2012
    Beiträge:
    1,111
    Erhaltene Danke:
    372
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Hu,

    Ich spiele gerade mit dem Gedanken, auf die Stock 4.0.3 zu updaten und diese vorher zu deodexen.

    Nun wird ja bei CM9 ausdrücklich darauf hingewiesen, dass man keine Apps via TB wiederherstellen soll, ich nehme an, das bezieht sich direkt auf die Odex-Problematik. email.filtering erklärt aber hier, dass das kein Problem sein sollte. Warum wird bei CM9 davon abgeraten? Geht es hier nur um System-Apps? Werden User-Apps vom Stock-ROM auch odexed? Wenn ja, kann ich die odexed User-Apps im TB-Backup vor dem Restore deodexen? Und wie? Ich raff das alles noch nicht so ganz, sorry für die dummen Fragen ~~

    \\EDIT
    Ich hatte nem Kumpel ein TB-Backup von einer System-App geschickt und er bekam nen Fehler in TB, dass die App von nem odexed ROM stammt und möglicherweise nicht restored werden kann. Funzte auch nicht, TB hing sich jedes mal beim Restore auf. Dieser Odex Scheiß geht mir so derbe aufn Sack ~~

    \\EDIT2
    Am sinnvollsten möchte ich alles deodexen. ROM, User-Apps, TB-Backups. Ist das machbar?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. heiko2088
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    185
    heiko2088
    13.05.2014
  2. User37
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1,038
    4ndr0
    27.01.2013
  3. Rambo03
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2,371
    thuiskomar
    05.07.2011
  4. smartis70
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    3,112
    rp51
    02.10.2011
  5. Canök
    Antworten:
    368
    Aufrufe:
    26,016
    ReMiXxX
    25.03.2015

Diese Seite empfehlen