1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

benachrichtugung/neustart Ladevorgang Galaxo 1.6.3.x

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy" wurde erstellt von obiwan, 25.05.2010.

  1. obiwan, 25.05.2010 #1
    obiwan

    obiwan Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Ich weiß nicht ob es übertrieben ist einen eigenes thema anzufangen, bei bedarf ruhig verschieben.

    Ich hab mich ein wenig mit diesem bug auseinander gesetzt da der wechsel auf eine andere baseband nichts brachte. Mir bleibt zwar die option das telefon im ausgeschalteten zustand zu laden aber das möcht ich nicht weils dann halt aus ist ;)

    Meine Vorgehensweise:
    "1"
    ich habe das telefon ans stromnetz gehängt und erstmal gewartet bis der bug auftritt, dauerte auch nur ein paar minuten aber ich wollte sicher gehen das er wirklich da ist.
    "2"
    während es am netz hing hab ich den min Takt von 19,2mhz auf die orginalen 245,76mhz angehoben!
    "Effekt"
    Bug verschwunden!

    Es stehen nun weitere tests mit niedrigeren taktraten und die überprüfung obs nicht doch ein zufall war aus.

    Was ich geändert hab:
    /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_min_freq kurzerhand mit terminal bearbeitet(von 19200 auf 245760)
    Diese änderungen gehen bei einem neustart verloren. für den pc gibts da die sysfsutil damit diese änderungen automatisch beim start vorgenommen werden, leider hab ich noch nichts auf meinem galaxo gefunden.

    Daher meine Frage:
    ich kenne mich den apk's nicht sonderlich aus, gibt es jemanden der die galaxoparameters.apk ändern oder mir nen anderen tipp für einen autostart geben kann?
     
    djmarques bedankt sich.
  2. obiwan, 25.05.2010 #2
    obiwan

    obiwan Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    man bin ich blöd, im market grad autostart für root gefunden. werd ich nachher mal testen.
     
  3. rowi, 25.05.2010 #3
    rowi

    rowi Android-Experte

    Beiträge:
    662
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    12.08.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 8
    Gute Idee!

    Ich habe die minimale Frequenz mit SetCPU auf 120MHz gesetzt, das ist die nächsthöhere Stufe nach den 19,2MHZ.
    Damit lädt er nun ohne Unterbrechung seit 30 Minuten.

    Ich bin vorsichtig optimistisch
     
  4. obiwan, 25.05.2010 #4
    obiwan

    obiwan Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    setcpu habsch net. bin noch unterwegs, kann erst heut abend weiter testen. hab scho das script nebenbei geschrieben aber noch nich getestet, keine zeit halt.
    heut schreib ich aber hier kurz meine Ergebnisse
     
  5. obiwan, 25.05.2010 #5
    obiwan

    obiwan Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    bin noch unterwegs aber script schon integriert und läuft. wird auf min von 120mhz getaktet, rowi sagte damit läuft der ladevorgang auch. wenn ich zu hause bin werd ich laden.

    ich bin sehr zuversichtlich das der bug damit behoben ist
     
  6. rowi, 25.05.2010 #6
    rowi

    rowi Android-Experte

    Beiträge:
    662
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    12.08.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 8
    Mit dem OverclockWidget (kostenlos) lassen sich die Werte auch setzen.

    OverclockWidget.png

    Dazu in den 'Advanced Settings' erst 'Use your frequencies' auswählen, anschliessend auf 'Detect frequencies' gehen.
    Nun kann man bei 'Click here to define' die Frequenzen auswählen die man in der Auswahl haben möchte.

    Oben im Dialog kann man unter 'Screen On Freq Settings' und 'Screen Off Freq Settings' die min und max Werte für Bildschirm An und Aus festlegen.

    Unten noch 'Auto start on boot' aktivieren und wichtig: mit 'Save' das Speichern nicht vergessen!


    So können es vielleicht ja noch andere schonmal testen…
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2010
    Club9 und obiwan haben sich bedankt.
  7. obiwan, 25.05.2010 #7
    obiwan

    obiwan Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    danke für die info, da hab ich wohl mit kanonen auf spatzen geschossen mittels script. egal, hauptsache damit ist es behoben
     
  8. obiwan, 26.05.2010 #8
    obiwan

    obiwan Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    soooo, heute nacht von 10 auf 100% geladen. der ladevorgang lief einwandfrei, tonlos und hat sich 5:30(bin sehr spät ins bett) mit 100% auf dem akku auch abgeschalten.

    ich will nicht übertreiben aber nachdem bei rowi der ladevorgang auch schon tonlos und ohne unterbrechnung lief würd ich sagen "Problem solved". es fehlt noch die bestätigung von anderen galaxianern und bei erfolg könnte man diese info drakaz zukommen lassen das er die 19,2mhz raus nimmt.

    voll aufgeladene grüße
     
  9. rowi, 26.05.2010 #9
    rowi

    rowi Android-Experte

    Beiträge:
    662
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    12.08.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 8
    Auch bei mir hat er nicht nur längere Testladungen gestern "tonlos" überstanden sondern auch die gesamte Nacht einwandfrei geladen.

    Es wäre schön wenn es noch andere ausser obiwan und mir testen!
     
    obiwan bedankt sich.
  10. djmarques, 26.05.2010 #10
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Werd ich heute am abend testen wenn ich es ans netz hänge ;)
     
  11. tom_g, 26.05.2010 #11
    tom_g

    tom_g Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    156
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    06.05.2010
    Habe es auch probiert mit den besagten 19,2Mhz.
    Danach auf 120Mhz gesetzt und konnte kein Gepiepse mehr feststellen.

    Was jedoch komisch ist:
    Das Gepiepse hatte ich bei der Galaxo 1.6.3.1 Rom. Nachdem ich gewiped habe und 1.6.3.2 drauf war, war es weg.
    Dann gestern testweise das OverclockWidget installiert und seitdem hatte es dann wieder gepiepst...
     
    obiwan bedankt sich.
  12. obiwan, 26.05.2010 #12
    obiwan

    obiwan Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    @tom_g
    böses autsch, aber wenn du es so leicht provozieren kannst wäre es sicherlich eh irgendwann gekommen. ich hatte beim 1631 auch erst keine gepiepse, das fing kurz vor 1632 erst an und blieb dann auch.


    ich sach euch, ich bekomm das ding schon noch zum tee kochen... ;)
     
  13. Marvelous, 26.05.2010 #13
    Marvelous

    Marvelous Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    202
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    27.12.2009
    vielleicht mal drakaz bescheid sagen??? das is doch ma ne entdeckung!
    das könnte er doch ma für eine 1.6.3.3 testen ;-)

    die frage is allerdings, ob die cpu nich auch im normalen standby unter die 120MHz grenze getaktet wird??? oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2010
  14. Marvelous, 26.05.2010 #14
    Marvelous

    Marvelous Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    202
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    27.12.2009
    muss man das dann über ein/e konsole/terminal ansteuern???
     
  15. obiwan, 26.05.2010 #15
    obiwan

    obiwan Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    @marvelous
    ich habs im drakaz forum auch schon geschrieben, das wird sich dort verbreiten. um drakaz direkt bescheid zu sagen wäre es aber schöne wenn noch mehr user das bestätigen können.

    was meinst mit normalen standby? im standby dürfte die cpu doch eh ne art c4-state oder gar ganz abschalten und nur bei bedarf reaktiviert werden. sobald die cpu da ist kann sie nicht unter bspw. 120mhz gehen weil linux die nur damit im minimum ansteuert.

    ich denke das für die meisten das overclockwidget das beste sein dürfte zumal es nix kostet. Ich verwende autostart(root) und da muss in /data/opt eine autostart.sh erstellt werden. die wird bei systemstart aufgerufen und alle befehle die drin stehen werden ausgeführt.
    ich hab dort drin stehen(ohne exit, ich böser):

    echo 120000 | tee /sys/device/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_min_freq

    das lässt sich natürlich auch direkt über terminal eingeben.

    PS.: seid vorsichtig, an der falschen stelle ne null zuviel und der prozessor raucht!!!!
     
  16. Marvelous, 26.05.2010 #16
    Marvelous

    Marvelous Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    202
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    27.12.2009
    mit normalem standby meinte ich halt standby ohne zu laden. aber das erübrigt sich nach deiner erklärung wieder...

    wie erstellt man eine autostart.sh???
    kannst du dir noch eine andere anwendung für die "app" vorstellen???
     
  17. obiwan, 26.05.2010 #17
    obiwan

    obiwan Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
     
  18. Marvelous, 27.05.2010 #18
    Marvelous

    Marvelous Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    202
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    27.12.2009
    ich hab ubuntu drauf und hab auch mit dem terminal darin schon gearbeitet, meinen archos IMT (ohne Android) mit Guy Fawkes auszustatten. aber ich brauchte dabei nich scripten. von daher...
    ich hab also nich viel erfahrung, kapiere aber schnell.

    aber eine doofe frage hab ich noch!!!
    vllt @rowi(???)
    MUSS das OverClock Widget auf dem homescreen vebleiben um seine funktion zu erfüllen???
     
  19. djmarques, 27.05.2010 #19
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    So hab gestern auf min. 120 Mhz gestellt und siehe da, wirklich kein dummes gepiepse mehr. handy war ganze nacht am netz.

    dürfte wirklich die lösung dieses problems zu sein
     
    obiwan bedankt sich.
  20. obiwan, 27.05.2010 #20
    obiwan

    obiwan Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    @marvelous
    hab mal das overclockwidget probiert, das widget muss dauerhaft auf dem homescreen verbleiben, wenn ich es lösche wird beim neustart nix ausgeführt. somit muss auch ständig der dienst laufen, scheint aber keine großen auswirkungen auf den stromverbrauch zu haben.
    ich werd es noch ein wenig laufen lassen aber wahrscheinlich zum autostart.sh zurück kehren, das wird einmalig beim systemstart ausgeführt und dann is ruhe.
     

Diese Seite empfehlen