1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

C++ Compiler für App-Entwicklung?

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von MaoHD, 28.10.2011.

  1. MaoHD, 28.10.2011 #1
    MaoHD

    MaoHD Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    466
    Erhaltene Danke:
    189
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Hallo,

    ich habe den Beitrag von SeraphimSerpis durchgelesen und stelle fest, dass dort nur Java als gegenwärtige Sprache zum Programmieren erwähnt wird.
    Ist das unter Android der einzigste Weg?
    Läuft Java denn unter Android nativ?
    Ich habe unter Linux schon mit CodeBlocks und unter Windows mit Borland C++ gearbeitet.
    Da mir Java nicht wirklich vertraut ist würde ich mich freuen wenn es eine Möglichkeit für C++ gibt.

    Grüße
     
  2. swordi, 28.10.2011 #2
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    jap, java ist die nummer 1 sprache für android.

    dazu gibt es noch das NDK, mit welchem du auf C zurückgreifen kannst.

    aber um java lernen wirst wohl nicht drum herum kommen.

    wenn du grundsätzliches programmier verständnis bereits hast, fällt dir die einarbeitung sicher um einiges leichert.
     
    MaoHD bedankt sich.
  3. MaoHD, 28.10.2011 #3
    MaoHD

    MaoHD Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    466
    Erhaltene Danke:
    189
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Danke für die rasche Antwort!
    Kann Java dann auch auf alle Schnittstellen zugreifen?
    Ich kenne Java auf mobilen Geräten nur in einer Art "Out of the Box" also gekapseltes System... Z.b. konnte man Sicherheitssoftware die unter Java lief einfach über einen Tasmanager beenden. Wenn die Software nativ im System läuft könnte man dies ja verhindern.

    Werde mir wohl jetzt das Inselbuch zu Gemüte führen :biggrin:
     
  4. swordi, 28.10.2011 #4
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    wäre komisch, wenn android voll auf java setzt und man damit dann nichts machen kann, oder ? :D

    wenn etwas nativ im system läuft, dann brauchst du es ja nicht nachträglich als app veröffentlichen. wenn die plattform einen task manager zum killen von tasks anbietet, dann können auch tasks gekillt werden.

    naja - am einfachsten ist es, wenn du dich mal ein wenig mit android beschäftigst.

    dann wird dir einiges verständlicher werden.
     
  5. MaoHD, 28.10.2011 #5
    MaoHD

    MaoHD Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    466
    Erhaltene Danke:
    189
    Registriert seit:
    11.10.2011
    Das sowieso ;-)

    Aber gut dass Java dann alle Möglichkeiten bietet!
    Mit Nativ im System laufen meinte ich, dass man z.b. nicht die Java Engine abschießen kann und die App dann auch tot ist ;)
     
  6. swordi, 28.10.2011 #6
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    wie gesagt, beschäftige dich mal mit android im detail, dann werden deine fragen ganz schnell beantwortet sein.

    jede nachträglich installierte app kann man abschießen. das ist bei jedem system so
     
  7. JanF, 28.10.2011 #7
    JanF

    JanF Android-Experte

    Beiträge:
    594
    Erhaltene Danke:
    79
    Registriert seit:
    31.03.2011
    Allerdings kann man ja sich ja auch aus Java eine Runtime holen und einen neuen Prozess erzeuge. Dieser läuft dann weiter, wenn die Java Anwendung mit einem üblichen Taskmanager gekillt wird. Ich nehme an, das man so auch mit C++ Programmiere und für Android Linux kompilierte Programme laufen lassen kann - dies ist aber wahrscheinlich nicht im Sinne der Nutzer, je nach Anwendungsgebiet.
     

Diese Seite empfehlen