1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

com.android.setupwizard wird beendet - Titanium Backup - Reparatur über USB?

Dieses Thema im Forum "LG Optimus One (P500) Forum" wurde erstellt von hanfkeks, 24.11.2010.

  1. hanfkeks, 24.11.2010 #1
    hanfkeks

    hanfkeks Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.11.2010
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, damit ich keinen größeren Schaden anrichte. Hier "kurz" die Ausgangslage:


    Ich hab gestern mit Titanium Backup ein paar Sachen deinstalliert - eigentlich bloß Dinge wie Xing, ThinkFreeOffice und solche Beigaben, die ich nicht benutze. Vorher hab ich aber alles mit Titanium Backup gesichert und den gesamten Inhalt der SD-Karte auf den PC kopiert.

    Nun blieb mein P500 erstmal beim Android-Logo hängen, als ich es neu gestartet hab.

    Anschließend hab ich daher "Vol_down + Homebutton + Powertaste" benutzt und das Handy startete auch wieder, allerdings wird dann der Dienst com.android.setupwizard immer direkt beendet, weil er nicht reagiert, sodass ich eigentlich bloß die Statusleiste oben anwählen kann und sonst praktisch nichts machen kann.

    Nun kann ich das Handy aber mit dem Rechner verbinden und auch "USB-Speicher aktivieren" erscheint. (Treiber auf dem PC sind alle installiert)


    Bevor ich jetzt auf gut Glück irgendwas versuche, bitte ich euch reumütig um Rat.
     
  2. DrSnuggles, 24.11.2010 #2
    DrSnuggles

    DrSnuggles Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Ich habe es selbst nicht probiert, aber ich übersetze mal aus einem englischen Posting:

    1. Ausschalten. Batterie entfernen und wieder einsetzen
    2. Home- und LautstärkeRunter-Tasten gedrückt halten.
    3. Dann AnschaltTaste gedrückt halten (Home- und LautstärkeRunter-Tasten auch weiter gedrückt halten) bis das LG angeht
    4. Den Bildschirmanweisungen folgen für "HardReset"

    Aber ob dann die ganze Software wiederkommt :blushing:
     
  3. hanfkeks, 24.11.2010 #3
    hanfkeks

    hanfkeks Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.11.2010
    Hm, genau das habe ich ja bereits gemacht - ich probiere jetzt mal über USB mit SuperOneClick was zu erreichen...
     
  4. corwin42, 24.11.2010 #4
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    31.05.2010
    Ich vermute, Du hast irgendeine App gelöscht, die er beim booten benötigt. Eine Sicherung vom /system/app Ordner hast Du nicht? Custom Recovery draufgespielt und mal ein Nandroid Backup gemacht?

    Hast Du das Android SDK auf Deinem PC installiert? Dann kannst Du das Handy per USB anschliessen und dann lässt sich vermutlich mit "adb logcat" rausfinden, was ihm beim booten fehlt.

    Das einfachste, das Problem zu beheben dürfte wohl sein, ein Custom ROM zu installieren.
     
  5. hanfkeks, 24.11.2010 #5
    hanfkeks

    hanfkeks Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.11.2010
    Ich hab wie gesagt eine Sicherung, die ich vorher mit Titanium Backup (von allem) gemacht hatte, auf den PC kopiert. (gesamter Inhalt der SD-Karte)

    Ein Custom Rom wollte ich so oder so installieren, ich weiß nur nicht welches bzw. auf was ich achten muss...

    Die Android SDK ist installiert - ich kenne mich damit aber leider gar nicht aus, mit Linux auch nicht -.-

    Könnte ich nach dieser Anleitung (wirklich stumpfes Abtippen) denn auf dem P500 Optimus One das "recovery-RA-GNM-thunderg-1.1.0.img.zip" installieren oder muss ich da noch irgendwie was anpassen?
    Custom recovery Optimus One P500/Thunderg - Android Forums

    Bei androidforums.com fehlt mir eigentlich etwas die Übersicht bei den Unterforen im Custom Rom Bereich, die scheinen ja nicht nach Geräten, sondern nach den jeweiligen Entwicklern unterteilt zu sein.
     
  6. corwin42, 24.11.2010 #6
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    31.05.2010
    Ja, nach der Anleitung geht das. Man muss natürlich vorher gerootet haben. Dann mit "adb shell" auf dem Handy eine Shell aufmachen. Dann noch "su" eingeben und auf dem Handy die Rootrechte bestätigen. Danach die verlinkten Befehle eingeben.

    An Custom ROMs gibt es bisher eigentlich nur zwei Stück. Einmal das Keru-ROM bei den XDA-Developern und noch eins, das hier im Forum auch schon erwähnt wurde. Am Wochenende werde ich meins vermutlich veröffentlichen. Allerdings erstmal nur in der Version, die ich jetzt selbst benutze und die hat festes Apps2SD eingebaut, d.h. man benötigt auf der Speicherkarte eine EXT3 Partition.
     
    hanfkeks bedankt sich.
  7. hanfkeks, 24.11.2010 #7
    hanfkeks

    hanfkeks Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.11.2010
    Gerootet war das Handy eigentlich - ka, ob es vielleicht nach dem Starten mit Home+Vol_down+Power verschwunden ist.

    Ich kann ja auf dem Handy praktisch nichts machen, außer oben in der Leiste WLAN / Bluetooth / GPS / Datenverbindung / Vibration bzw. Lautstärke zu verstellen...

    Geht das also gar nicht, wenn man auf dem Handy nichts starten kann sonst?

    Aber danke übrigens schonmal für die Hilfe bisher :)
     
  8. corwin42, 24.11.2010 #8
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    31.05.2010
    Die Frage ist halt, was Du gelöscht hast.

    Wenn Du das LG Home, also den Launcher gelöscht hast, dann könnte es reichen, wenn Du Dir z.B. den ADW Launcher als .apk runterlädst (z.B. bei apps.mobiflip.de) und diesen dann per adb installierst (adb install <xxx.apk>)

    Dann sollte der nach dem drücken den Home Buttons starten. Dann solltest Du auch wieder an alle anderen Apps kommen, z.B. den Market zum Installieren von Titanium Backup. Damit dann evtl. das komplette Backup zurücksichern.
     
  9. hanfkeks, 24.11.2010 #9
    hanfkeks

    hanfkeks Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.11.2010
    Ja, ich muss gestehen, dass ich den wohl gelöscht habe, soweit ich mich erinnere - ich hab glaub ich gedacht, der Standard-Android-Home(bildschirm?) tritt dann an die Stelle, was wohl äußerst naiv war...

    Ich probiere einen anderen Launcher bzw. ADW, den du vorgeschlagen hast.

    Auf meinem Rechner läuft übrigens Windows 7 x64 - mit der Commandline sollte ich hoffentlich klar kommen mit dem genannten Befehl :blushing:

    EDIT: "error: device not found" - obwohl die LG Treiber installiert sind und ich auch die Treiber aus dem Verzeichnis der Android-SDK probiert habe, möchte "adb install ..." und andere Befehle nicht funktionieren. Das LGMobile Support-Tool allerdings bescheinigt immer wieder "Telefon verbunden", ist wirklich seltsam...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2010
  10. corwin42, 25.11.2010 #10
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    31.05.2010
    Hmm, USB-Debugging wird nicht eingeschaltet sein. Kommst Du denn noch in das Einstellungs-Menü? Also passiert noch was, wenn Du die Menutaste drückst?
     
  11. hanfkeks, 25.11.2010 #11
    hanfkeks

    hanfkeks Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.11.2010
    Nein, leider nicht - das hatte ich auch schon vermutet, das ist ja mal ziemlich ärgerlich, denn ohne USB debugging wird das ganze wohl nichts, oder?
     
  12. androididi, 25.11.2010 #12
    androididi

    androididi Android-Lexikon

    Beiträge:
    935
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    31.10.2010
    Eigentlich solltest du wissen, ob USB-Debugging eingeschaltet war.

    Zum Rooten musst du es ja eingeschaltet haben. Hast du es wieder zurückgestellt?

    Viele Grüße
    Dieter
     
  13. hanfkeks, 25.11.2010 #13
    hanfkeks

    hanfkeks Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.11.2010
    Es war ausgeschaltet, gerootet hatte ich das Handy schon vor etwa 10 Tagen und danach das USB Debugging ausgestellt :(

    Ich suche auch grad schon, wie man USB Debugging von außen aktivieren könnte
     
  14. AGogo, 25.11.2010 #14
    AGogo

    AGogo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    02.08.2010
    War das nicht so,dass das P500 auch im komplett ausgeschaltetem Zustand auf USB reagiert? Firmware-Update geht so doch auch via Win-PC.
     
  15. hanfkeks, 25.11.2010 #15
    hanfkeks

    hanfkeks Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.11.2010
  16. AGogo, 25.11.2010 #16
    AGogo

    AGogo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    02.08.2010
    Und "adb devices" hast du eingegeben, damit dir die Geräte/das Gerät angezeigt wird?

    Nachdem du das ausgeschaltete Gerät (richtig aus!) mit dem Kabel am PC verbunden hast, musst du ca. 45sek. warten und dann erst den adb-Befehl starten. Bei mir musste die Anzeige, dass das Phone geladen wird, erst wieder erloschen sein, dann konnte ich z.B. mit dem Firmwaretool auf das ausgeschaltete Gerät zugreifen und das Firmwareupdate startete.
     
  17. hanfkeks, 25.11.2010 #17
    hanfkeks

    hanfkeks Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.11.2010
    Hm, vielleicht kriege ich das so noch irgendwie hin - bei ein paar Versuchen gerade stand unter "List of devices attached" einfach nichts, nachdem ich den PC neugestartet hab, das ausgeschaltete Handy angeschlossen und ca. ne Minute gewartet hab.

    Das LGMobile Support-Tool bleibt immer bei etwa 50% stehen, wenn es gestartet wird und zunächst die Verbindung mit dem Mobiltelefon überprüft.

    Das eingeschaltete Handy dagegen findet das LG-Programm zuverlässig. Da habe ich auch schon vorher die "Notfall - Wiederherstellung" ausprobiert, was allerdings zu einer Updatesuche geführt hat und da V10a hier die aktuellste Version zu sein scheint, führte das auch nicht zu einer "Notfall - Wiederherstellung" -.-
     
  18. corwin42, 26.11.2010 #18
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Beiträge:
    602
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    31.05.2010
    Hmm, ich fürchte, hier könnte nur noch helfen, ein .kdz Image zu flashen mit dem entsprechenden Tool. Bin mir aber nicht sicher, ob das nicht auch den Debug-Modus braucht.

    Ich denke mal, das custom Recovery hattest Du noch nicht drauf?
     
  19. AGogo, 26.11.2010 #19
    AGogo

    AGogo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    02.08.2010
    Saug dir mal die neue V10c und spiele sie mit dem updater bei ausgeschaltetem P500 auf. Die Dateien (die Verlinkung dahin) kannst du aus diesem Beitrag nehmen:

    http://www.android-hilfe.de/lg-p500-optimus-one/52623-anrufername-wird-nicht-angezeigt-3.html

    Drücke im Updater-Proggi aber nicht den "Read Phone Information" Button. Da stürzt bei mir das Proggi immer ab. Fange sofort mit den Einstellungen an, die in dem Forum-Beitrag stehen, wähle die Update-Datei und drücke "Launch software-Update". Lass das Gerät solange dran, bis das Phone neu gestartet wird. Das sollte klappen.
     
    hanfkeks bedankt sich.
  20. hanfkeks, 26.11.2010 #20
    hanfkeks

    hanfkeks Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    12.11.2010
    Ich kann nur ein großes DANKESCHÖN für eure Hilfe aussprehen :)

    Einige der Tipps / Links kannte ich schon, hab aber keine Erfahrung mit Android und inzwischen auch den Überblick verloren.

    Hab jetzt die V10c Firmware drauf, vielen Dank!

    Links zu V10a & V10c & KDZ_FW_UPD


     

Diese Seite empfehlen