1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Das Milestone, meine erste Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von Thurg, 08.03.2010.

  1. Thurg, 08.03.2010 #1
    Thurg

    Thurg Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    167
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Hi,

    ich habe mein Milestone inzwischen ca. 3 Wochen im Einsatz und will nun mal ein kleines Feedback dazu geben.

    Das Milestone ist mein erstes Touchscreen Handy. Vorher habe ich ein Nokia N95 mit Symbian OS benutzt.
    Als mir also vor ca. 3 Wochen der Postbote meinen Stein in die Hand gedrückt hatte war die Erwartung natürlich groß. Also gleich ausgepackt und losgelegt.
    Die erste Ernüchterung kamm schon bei der Inbetriebnahme. Das "Tutorial" beschränkt sich auf 2 sehr spartanischen Seiten die kaum nützliche Informationen enthalten. Selbst mein 10 Jahre alter Windows Mobile PDA hatte schon ein interaktives Tutorial, welches mir die grundlegende Steuerung beigebracht hat...
    Nachdem ich mich durch die 2 nutzlosen Tutorial Seiten geklickt habe, kam die Aufforderung für zur Eingabe des Google Accounts. Meinen Google Account, denn ich vorher am PC angelegt habe wollte er aber nicht Annehmen. Es kann immer die Meldung "Verbindung zum Server nicht Möglich". Ein Blick auf die Statusleiste des Stein sagte mit aber das eine Datenverbindung bestand.
    Mh, eventuell klappt es ja über Wlan. Nur wie stelle ich aus dem Registrierungsbildschirm eine Wlan Verbindung her. Die Einstellungen dort erlauben nur eine Mobilfunk Verbindung. .... Also erstmal die Registrierung abgebrochen und die Wlan Einstellungen gesucht. Zum Thema Wlan schweigt sich die Anleitung leider komplett aus... Nachdem ich mich per Trial und Error Verfahren zur Wlan Aktivierung durchgeheangelt habe und nach einer weiterern Suche nach dem Button zur erneuten Konto Registrierung (Davon steht auch nichts in der Anleitung), konnte ich mich mit meinem Google Account anmelden.
    Nach dem Google Login wollte er aber noch eine Google Mail Adresse von mir haben ?!?!?! Ich will aber kein Google Mail benutzen!!!! Na ja, alles fluchen half mir trotzdem nicht weiter und so habe ich mir auf dem Stein einen Google Mail Account angelegt. Blöderweise kam jedes mal beim Klicken auf dem "Google Mail Account erstellen Button" die vielsagende Fehlermeldung "Beim erstellen ihres Accounts ist ein Fehler aufgetreten".
    Nachdem ich am meinem PC einen Google Mail Account erstellt habe, konnte ich endlich auf dem Stein die Registrierung abschließen.
    Da ich gerne Geocache wollte ich mir im Market eine Geocaching App kaufen. Blöderweise hat er mir nach Eingabe meiner Kreditkarten Daten nur gesagt: "Ihre Daten sind falsch".... Nach 30 Minuten googeln habe ich in diesem Forum den Hinweis gefunden, meine Daten über den Browser per Google Checkout einzutragen. Dies hat auch auf Anhieb funktioniert, aber ohne diesen Hinweis hätte ich das nie gefunden. In der Anleitung findet sich dazu natürlich, wer hätte das Gedacht auch keinerlei Informationen zu diesem Thema.
    Das Einrichten des Handys und des Android Markets hat mich über 3 Stunden gekostet und hätte wahrscheinlich vielen weniger technisch interessierten Menschen vor unlösbare Probleme gestellt. Motorola/Google muss meiner Meinung nach an der Einsteigerfreundlichkeit noch gewaltig nachlegen. Gerade die Dokumentation ist sehr dürftig.
    Generell hat mir beim Milestone das "WOohhhaa" Erlebnis beim ersten Ausprobieren gefehlt. Mein altes N95 hatte nach dem ersten starten erstmal ein schönes "Willkommen" Video in sehr schöner Qualität abgespielt. Danach konnte man mit 3-4 mitgelieferten MP3s den Media Player testen und an ein paar hübschen Fotos die Galerie ausprobieren. Beim Milestone ist rein gar nichts zum ausprobieren dabei. Kein einziger Demo Film, keine test Mp3 und kein Bild. Hier verspielt Motoroloa meiner Meinung nach ein sehr großes Potenzial für Leute die den Stein mal im Elektro Markt ausprobieren wollen.

    Nach 3 Wochen mit dem Handy möchte ich es aber auch nicht mehr hergeben. Der Stein macht richtig Spaß, nachdem ich mir alle Apps und Widgets zusammen gesucht habe. Es war bis dahin allerdings ein sehr steiniger Weg, denn mir dieses Forum hier zum Glück deutlich leichter gemacht hat :)
     
  2. Incoe, 08.03.2010 #2
    Incoe

    Incoe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    422
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    05.01.2010
    Phone:
    Nexus 4
    Also ich kann deine probleme als einsteiger sicher verstehen jedoch muss ich auch sagen, dass ich keines deiner probleme mit dem anmelden etc selber hatte. Gut die Anleitung ist sicher sehr dürftig ausgefallen aber mir persönlich machte das keine Probleme.

    Freut mich trotzdem, dass du dich nun trotzdem mit deinem Stein verstehst und auch gut zurrecht kommst :D
     
  3. sanni, 08.03.2010 #3
    sanni

    sanni Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,167
    Erhaltene Danke:
    109
    Registriert seit:
    19.12.2009
    also, meiner meinung nach, lebt sowas dich vom RUMSPIELEN...

    ich weiss nicht, wie oft ich anfangs mein galaxy verflucht habe, bevor es das gemacht hat, was ich wollte :D

    mit dem milestone wars dann einfacher, weil ich die grundzüge schon kannte...

    manchmal bleibt dir eben nichts anderes übrig als "test it"...find ich einerseits ganz spannend, da ich anfangs sowieso kaum die muse habe, mit eine anleitung durchzulesen oder ein tutorial zu durchlaufen ;).
    bin eben ein ungeduldiger mensch :)

    andererseits wäre es für einsteiger sicher einfacher...aber wer sich ein android holt, muss damit leben, dass man da ein bisschen rumspielen muss, bis alles läuft, wie man es möchte...
     
  4. King_Elmo, 08.03.2010 #4
    King_Elmo

    King_Elmo Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.03.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Hallo,

    also ich habe meinen Stein jetzt auch erst seit ein paar Tagen und bin genau wie du ein Nokia N95 bzw. Symbian OS-Umsteiger. Ich hatte eigentlich keinerlei Probleme mit dem Einstieg bzw. mit dem knappen Tutorial, da ich die Steurung als ziemlich intuitiv empfinde und nach 1-2 Stunden "rumspielereien" schon fast blind durch die Menüs "geflogen" bin ;).

    Bei der Erstellung meines Google-Accounts hatte ich keinerlei Probleme. Kalender und E-Mail-Funktion funktionieren Tip-Top.

    Zum oft diskutierten Slider und Tastatur Thema kann ich eigentlich nur sagen, dass ich sehr gut auf der Tastatur schreiben kann und auch die Druckpunkte als angenehm empfinde, jedoch liegen die Tasten so nah beieinander, dass schreiben ohne auf die eigenen Finger zu achten bis jetzt nich möglich ist. Ich muss jedoch sagen, dass ich für einen Mann relativ kleine Hände habe. Ich könnte mir also gut vorstellen, dass Männer mit größeren Finger sich ,bei den doch relativ kleinen Tasten, gerne mal vertippen.

    Bis jetzt sind mir auch die schon öfters erwähnten Lags und Ruckler nicht sonderlich aufgefallen. Nur beim scrollen im Browser läuft es "noch?" nicht sonderlich flüssig.

    Im Großen und Ganzen bin ich also absolut zufrieden.
     
  5. Thurg, 08.03.2010 #5
    Thurg

    Thurg Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    167
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Ich habe mich explizit für das MS wegen der Tastatur entschieden. Da ich mit meinen großen Fingern doch ziemliche Probleme mit der Touchscreen tipperei habe :)
    Ich empfinde die Tastatur zwar nicht als "gut", alleine schon wegen der Umständlichen Eingabe der Sonderzeichen wie ÄÖÜ. Komme damit aber trotzdem noch besser klar wie über eine Touchscreen Eingabe.
    Am Meisten ärgern mich beim Stein die Sensortasten, da sie sehr leicht reagieren. Es gab schon die eine oder andere Situation wo ich nach längerer Text Eingabe auf den Zurück Button gekommen bin und darauf meinen Stein am liebsten gegen die Wand geworfen hätte :D
     
    Leon bedankt sich.
  6. King_Elmo, 08.03.2010 #6
    King_Elmo

    King_Elmo Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    08.03.2010
    Phone:
    Motorola Milestone

    Ja ... genau, da war noch was :) ... ein direkter Zugriff auf ÄÖÜ wie beim N97 fehlt mir auch beim tippen. Mit den Sensortasten hatte ich bis jetzt eigentlich Glück :cool:
     
  7. hanschke, 08.03.2010 #7
    hanschke

    hanschke Gast

    wie komme ich denn über die tastatur an die umlaute? habe bis jetzt immer oe und so geschrieben.
     
  8. schnuufe, 08.03.2010 #8
    schnuufe

    schnuufe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    381
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    01.07.2009
    ÄÖÜ kann man ja tippen wenn man shift, alt, u und dann den gewünschen vokal tippt. Ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig aber wenn mans paarmal gemacht hat klappts wunderbar.
    Sonst zur einrichtung kann ich sagen, dass ich zumindest keine probleme hatte und auch ziemlich schnell alles gefunden hatte. Aber es kommt sicherlich immer auf das vorwissen in bezug auf umgang etc. mit elektronischen geräten an.
     
  9. Thurg, 08.03.2010 #9
    Thurg

    Thurg Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    167
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Das mit shift+alt war mir auch noch nicht bekannt. Stand das in der Anleitung???? :o
     
  10. hanschke, 08.03.2010 #10
    hanschke

    hanschke Gast

    wenn das in der anleitung stehen würde hätte ich glaube nicht gefragt. danke :)
     
  11. FloHpunkt, 08.03.2010 #11
    FloHpunkt

    FloHpunkt Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.02.2010
    ich habe auch eher durch zufall entdeckt, dass die umlaute erscheinen wenn man gewünschten buchstaben lange gedrückt hält. danach auf dem bildschirm den ewünschten umlaut antippen und feddisch
     
  12. SinTo, 08.03.2010 #12
    SinTo

    SinTo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    52
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    17.02.2010
    Bin auch Symbian Umsteiger und hatte ebenfalls die von dir angesprochenen Probleme. Jedoch war das Problem nur kurzweilig, weil die Steuerrung wirklich sehr intuitiv ist.
    Was die Hardwaretastatur angeht: Das war für mich der Kaufgrund, sonst hätte ich noch ein Stückchen aufs N1 oder Desire gewartet. Ich hab ebenfalls sehr große Händy, komm jedoch mit der TouchTastatur überraschend gut zurecht, so dass ich die Hardware nur für längere Texte benutze.
    Was die Sonderzeichen angeht, so bleib kurz auf a, o oder u, dann öffnet sich auf dem Screen ein kleine Fenster. Geht auch sehr intuitiv nach den ersten paar mal Schreiben.
     
  13. hanschke, 08.03.2010 #13
    hanschke

    hanschke Gast

    auf die Idee bin ich noch nicht gekommen. Interessant wäre ein T9 bei der Tastatureingabe.
     
  14. Thurg, 08.03.2010 #14
    Thurg

    Thurg Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    167
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Wenn ich den 2.1 Update Thread richtig in Erinnerung habe, dann soll wohl so etwas mit dem nächsten Update kommen
     
  15. hanschke, 08.03.2010 #15
    hanschke

    hanschke Gast

    Das habe ich wohl überlesen :( Wenn das echt stimmt - wäre schon klasse!
     
  16. Thurg, 08.03.2010 #16
    Thurg

    Thurg Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    167
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Zitat aus Thyrus Post zum Update 2.1.

    Bin mal gespannt wie das funktioniert.
     
  17. KisteBier, 08.03.2010 #17
    KisteBier

    KisteBier Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,591
    Erhaltene Danke:
    314
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Phone:
    Huawei P9 EVA-L19
    ich kam auch aus der symbian-ecke und hatte von android null ahnung.
    allerdings spiel ich eh erstmal IMMER mit nem neuen handy oder technischen gerät rum. meistens les ich vorher die anleitung, außer ich hab ein grundwissen. hatte ich bezugs android zwar nicht, aber mit handies generell schon - also auf in den kampf :)

    ich kam auch auf anhieb gut zurecht, kleinigkeiten fanden sich schnell im forum und von daher war´s kein ding. das internet ist heutzutage nun mal das medium nr 1. und daß immer mehr auf diesem weg infos nachgeliefert werden, ist kein novum mehr. ok, der eine oder andere hat schon recht, wenn er sagt, daß es eigentlich nicht sein sollte, daß man sich in nem forum informieren "muß" - aber es is für mich jedenfalls kein problem. nebenher kann man in solchen foren auch durchaus noch nette menschen kennenlernen... :)

    daß da keine videos, bilder und kram mitgeliefert werden, find ich eher positiv, weil so´n quatsch bei mir schon immer als erstes die sdcard/den telefonspeicher verließ. btw müßt ich direkt mal gucken, wo die standard-klingeltöne und der käse liegen. braucht nur platz, der anderweitig sinnvoller nutzbar wäre.
     
  18. mr.green, 08.03.2010 #18
    mr.green

    mr.green Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    362
    Erhaltene Danke:
    111
    Registriert seit:
    02.03.2010
    Ich komme auch aus der Symbian Ecke und hatte zuvor ein Nokia E71 mit ebenfalls schöner QWERTZ Tastatur. Nachdem mich das Handy aber recht schnell auf die Palme gebracht hat (Löschen aller E-Mails, SMS, Musiksammlung ohne Voranmeldung etc.) musste ein neues her, diesmal mit Touchscreen.
    Ich muss sagen, dass ich von Anfang an sehr gut mit dem Handy zurecht kam und froh war, dass es keinerlei umfangreiches Tutorial gab, durch das man sich kämpfen muss. Wäre auch komplett weg- bzw. durchgeklickt worden. Ich denke, dass es aus Herstellersicht recht schwer ist zu entscheiden wie bspw. die Einführung eines solchen Geräts geschehen soll (wo wird die Grenze gesetzt zwischen Grundfunktion und erweiterten Funktionen etc.). Tendenziell wird sich der Hersteller wahrs. gedacht haben "Wer sich solch ein Handy/Smartphone holt, der ist auch technisch versiert und scheut sich nicht, sich mit der Thematik und dem Gerät auseinander zu setzen". Dementsprechend lautet die Devise wohl: Learning-by-doing :D
    Zudem hat man durch das Ausprobieren mehr "AHA"-Effekte, als wenn man alles vorgekaut bekommt (finde ich zumindest).

    BTW: Es gibt eine 64seitige Anleitung für das MS
     
  19. Strathi, 08.03.2010 #19
    Strathi

    Strathi Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    296
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    19.09.2009
    Wie sieht es eigentlich mit dem Akku aus ??? Habe bis jetzt noch ein Galaxy, möchte aber gerne umsteigen auf den Stein, aber die Akku Katastrophe wie beim Galaxy brauch ich nicht nochmal....
     
  20. Thurg, 08.03.2010 #20
    Thurg

    Thurg Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    167
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    27.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Also wenn ich viel spiele muss er Abends an die Steckdose. Wenn es nur im Standby rum liegt packt er 3-4 Tage. Immer darauf achten das GPS, Wlan, Bluetooth und die Synchronisation (falls du keinen Gmail Account benutzt) aus sind.
     

Diese Seite empfehlen