1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Dropbox - Funktioniert sie bei euch?

Dieses Thema im Forum "Cloud-Apps" wurde erstellt von webmantz, 02.09.2011.

  1. webmantz, 02.09.2011 #1
    webmantz

    webmantz Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    14.08.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Moin zusammen,

    meine Frage steht schon im Threadtitel.
    Nutze Dropbox seit einiger Zeit auf mehreren PCs (Win 7) sowie meinem HTC Desire (Android 2.2). Jetzt habe ich mir Dropbox auf dem Transformer installiert, aber da will es nicht richtig laufen.


    • In der Dropbox-Anwendung selbst kann ich alle Dateien sehen, die in meiner Dropbox liegen.
    • Ich kann einzelne Dateien öffnen (z.B. Bilder, Texte, Tabellen, etc.)
    • Auf dem internen Speicher des Transformer befindet sich auch ein Ordner "Dropbox"; wurde offenbar während der Installation angelegt.
    • Im Ordner "Dropbox" befinden sich aber nur die Dateien, die ich mindestens einmal über die Dropbox-Anwendung geöffnet habe. Alle anderen Dateien/Ordner finde ich dort nicht.
    • Lege ich eine neue Datei an (z.B. in Polaris Office) und speichere die im Dropbox-Ordner, dann wird sie nicht synchronisiert. Sie wird auch nicht in der Dropbox-Anwendung angezeigt.

    So, wie es jetzt ist, ist Dropbox für mich nicht benutzbar. Hat jemand ähnliche Probeme? Und vor allem: kann mir jemand die Lösung dafür geben?

    Gruß, André
     
  2. HAse, 02.09.2011 #2
    HAse

    HAse Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    08.04.2009
    :confused:

    So ist es bei meinem Nexus auch:scared:

    Du meinst dass es so sein soll wie am PC, dass alle Dateien immer gleich runtergeladen und hochgeladen werden?
     
  3. SmilingJack, 02.09.2011 #3
    SmilingJack

    SmilingJack Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    83
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    24.11.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Ich hab noch nicht so viel Erfahrung mit Dropbox, aber so wie ich das verstehe gibt es tatsächlich keine automatische Synchronisierung mit der App.
    Es gibt im Market nen Haufen Dropbox-Sync-Apps, getestet hab ich das aber noch nicht.
     
  4. webmantz, 02.09.2011 #4
    webmantz

    webmantz Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    14.08.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Ja genau. Denn im Moment kann ich nicht auf die Dateien zugreifen, wenn ich nicht online bin, was bei einem WiFi-only-Tablet ja häufiger mal vorkommen kann. Daher brauche ich natürlich immer eine lokale Kopie aller Dateien, die wieder synchronisiert wird, wenn ich online bin.
    Zumindest sollte das optional so eingestellt werden können.

    Was das ganze erst recht unbenutzbar macht ist, dass neu angelegte Dateien im Dropbox-Ordner gar nicht erst in die Synchronisationsliste mit aufgenommen werden. Das kann man wohl manuell machen, ist aber an Umständlichkeit nicht zu überbieten.
    Schade, gerade wegen der einfachen Bedienung (eigentlich musste man gar nichts bedienen, alles ging automatisch) unter Windows, habe ich Dropbox bisher so gerne benutzt.

    Wenn Dropbox das unter Android nicht kann, welche Alternativen gibt es denn? Ich würde ja auch den Asus WebStorage nehmen, allerdings ist der nur für ein Jahr kostenlos. Ich suche aber einen kostenlosen Dienst, 2 Gb (wie bei Dropbox) reichen mir erstmal aus.

    Gruß, André
     
  5. Jarkiro, 02.09.2011 #5
    Jarkiro

    Jarkiro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    301
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    07.09.2010
  6. Randall Flagg, 02.09.2011 #6
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Box.net funktioniert auch.
    Bin mir aber gerade nicht sicher, ob es offline nutzbar ist.
    Dort hat man 5 Gb frei.

    Für mich ideal, da ich eh immer in bin.
    Nur ohne 3G nützt das natürlich nicht viel.

    Getaptalkt von unterwegs
     
  7. cygnus-a, 02.09.2011 #7
    cygnus-a

    cygnus-a Android-Experte

    Beiträge:
    641
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Die Dropbox-Android-App synchronisiert nicht automatisch. Aber genau das erledigt Dropsync:

    - Synchronisiert eine beliebige Anzahl wählbarer Ordner mit der Dropbox in zwei Richtungen (in der kostenlosen Version nur ein Ordnerpaar).
    - Zwei-Wege-Sync: Dateien löschen, hinzufügen etc. wird in beide Richtungen synchronisiert.
    - Automatische Synchronisierung mit einstellbarem Intervall (in der kostenlosen Version nur auf Knopfdruck).
    - Intervalle und Bedingungen sind umfangreich konfigurierbar: z.B. Auto-sync nur im WLAN, oder wenn der Akku mehr als x % voll ist.

    https://market.android.com/details?id=com.ttxapps.dropsync

    Dropsync ist so gut und zuverlässig, dass ich mir sofort die Pro-Version gekauft habe. Synchronisiert mein Smartphone und mein Tablet mit meinen Rechnern. Damit landen z.B. meine geschossenen Fotos und die aufgezeichneten GPS-Tracks sofort auf meinem PC. Oder vom Handy aufs Tablet.

    :thumbup:
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2011
  8. Cysign, 04.09.2011 #8
    Cysign

    Cysign Android-Experte

    Beiträge:
    556
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.08.2011
    danke, dropsync scheint echt die wahre dropbox-app zu sein. aber mit angegebenen3,99€ (was sich beim checkout als 4,79€ mauserte!!) nichtgrade preiswert...
     
  9. cygnus-a, 04.09.2011 #9
    cygnus-a

    cygnus-a Android-Experte

    Beiträge:
    641
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Doch, das finde ich den geringen Preis mehr als wert. Wenn ich sehe, welchen Vorteil und Komfort mir diese App regelmäßig bringt. Und das zu einem Gegenwert, für den ich dem Programmierer gerade mal eine Cola in der Kneipe ausgeben könnte. Und das hat er sich wirklich verdient.

    Hey, für die Hardware haben wir hundertmal mehr bezahlt. Es ist also nicht so, dass wir uns das nicht leisten können. Mit so kleinen Beträgen kann man gut die Entwicklung nützlicher Apps unterstützen, ohne dass es finanziell weh tut. Die Mentalität mancher Android-User à la "Geiz ist geil" oder "Ich zahle nichts für Programmierer" führt doch letztlich nur dazu, dass manche Programmierer diese Plattform meiden und lieber zuerst zu Apple gehen. Da wird mehr bezahlt.

    Da unterstütze ich doch lieber die Entwicklung kleiner und feiner Android-Apps, die mir wirklich nützen, indem ich dem Programmierer mal eine virtuelle Cola ausgebe... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2011
  10. Cysign, 04.09.2011 #10
    Cysign

    Cysign Android-Experte

    Beiträge:
    556
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.08.2011
    Naja, mit 4,79€ ist das bisher das teuerste Tool auf meinen Geräten.
    Ich hoffe wirklich, dass es problemlos arbeitet, vorhin wars noch am synchronisieren.
    Ich glaub, ich fänd 2-3€ angebrachter, aber da muss ich dir auch Recht geben, 4,79€ sind nicht wirklich viel Geld - auch wenn ich nie in ner Kneipe ne Cola trinken würde, weils mir einfach zu teuer is xD
     

Diese Seite empfehlen