1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Entladung trotz originalem Ladekabel

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Motorola Milestone" wurde erstellt von Burnst, 28.09.2010.

  1. Burnst, 28.09.2010 #1
    Burnst

    Burnst Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.09.2010
    Hallo Zusammen!

    Ich nutze das Milestone als Navi, und über Bluetooth gleichzeitig als Musikspeicher für mein Autoradio.

    Ich habe mir dementsprechend die original halterung installiert, und ebenfalls auch das original ladekabel verbaut.

    nun musste ich auf dem rückweg von münchen feststellen, dass sich mein telefon komplett entladen hatte. (der musikplayer war sogar aus, und per bluetooth nicht verbunden, da ich radio gehört hatte)!

    hat jemand schonmal gleiches erlebt? würde das problem gerne beheben, weiss nur nicht wo ich anfangen sollte. normalerweise sollte der ladestrom (ich glaub beim originalen so ca. 850ma) doch eigentlihc reichen, oder?
    liegt das vielleicht am 3g-netz?

    gruß
     
  2. thoeli, 02.10.2010 #2
    thoeli

    thoeli Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    138
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Bei mir war mal der Stecker nicht richtig in der Zigarettenanzünderbuchse,jedoch hab ich nen Zubehör Adapter,und der rutscht schnell raus--demzufolge kein Kontakt
     
  3. nelty, 04.10.2010 #3
    nelty

    nelty Android-Experte

    Beiträge:
    542
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    21.03.2010
    Andersherum gibt es manchmal auch das Problem, dass du das Kabel einsteckst und das Milestone das irgendwie nicht erkennt und nicht zu laden beginnt. Einfach beim Einstecken drauf achte, ob neben dem Micro-USB-Eingang vom Milestone das kleine weiße Lämpchen zu leuchten beginnt. Das zeigt den Ladevorgang an. Sollte es nicht leuchten: Einfach Stecker ziehen und nochmal reinstecken, dann geht es üblicherweise.
     
  4. Burnst, 04.10.2010 #4
    Burnst

    Burnst Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.09.2010
    ...genau das habe ich auch schonmal beobachtet. es war kein weisses lämpchen zu sehen, also hab ich den stecker rein und wieder rausgesteckt und da war es wieder.

    auf der anderen seite weiss ich aber dass auf der hinfahrt nach dem reinstecken des steckers das akkusymbol für "wird geladen" auflechtete. ich habe es selbstverständlich während der laaaangen fahrt nicht andauernd beobachtet, doch war es am Ende nur noch knapp über 20%.

    es gab aber auch fälle, da hab ich mein telefon, trotz navi und musik auf ner rückfahrt wieder komplett aufgeladen (wie es ja eigentlich auch sein sollte)

    ich kann aber momentan nichts definitives dazu sagen, da ich das problem am ende der fahrt bemerke, und ich bei meinen nächsten längeren erst darauf gezielt acht geben kann.

    ich wollte nur erstmal vorweg ausschließen dass es nicht bekannte "bugs" des originalen KFZ-ladegerätes gibt auf die ich getroffen bin...

    ich werde mich aber dazu noch melden;)
     
  5. TimeTurn, 05.10.2010 #5
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,103
    Erhaltene Danke:
    2,891
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Also wenn es per USB am AUtoradio hängt, liefert dieses vermutlich einfach zuwenig Strom - meist sind die nur für USB-Sticks u.ä. ausgelegt, die maximal 100 mA nuckeln - der Stein will aber die vollen 500 mA haben.
     
  6. Burnst, 05.10.2010 #6
    Burnst

    Burnst Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.09.2010
    Das Milestone hängt schon am originalen Ladekabel. Ich habe es intern hinter der mittelkonsole verlegt. d.h. ich habe die 12v vom zigarettenanzünder hochgelegt. da aber am zigi nichts weiter dran ist ist denke ich eine unterversorgung auszuschließen...
     
  7. TimeTurn, 06.10.2010 #7
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,103
    Erhaltene Danke:
    2,891
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Würde ich auch so sehen - am Zigarettenanzünder kann man problemlos 10 A saugen :) - Eventuell besch... Ladeadapter im Zigarettenanzünder?
     
  8. Burnst, 06.10.2010 #8
    Burnst

    Burnst Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.09.2010
    versteh die frage nicht so ganz??:confused2:

    Ich hab an den zigikontaken von unten 2 kabel gelötet, und diese nach oben gelegt. Oben angekommen habe ich das originale ladekabel (das was blau leuchtet) auseinandergebaut, den eigentlichen zigianschluss weggebaut, und die zigikabel direkt angeklemmt...

    vereinfacht: steckt das originale blau leuchtende KFZ-Ladekabel direkt und alleine im Zigi:rolleyes2:
     
  9. legsaretasty, 18.10.2010 #9
    legsaretasty

    legsaretasty Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    04.04.2010
    Vllt. ist ein Kabel irgendwo geknickt und das Handy kriegst dadurch zur wenig strom?
     
  10. FieserKiller, 28.10.2010 #10
    FieserKiller

    FieserKiller Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    09.03.2010
    LOL, den merk ich mir!

    Aber zum Thema: Ich hab bei mir leider feststellen müssen, dass das handy im auto mit dem ladne ncith ankommt falls folgendes gegeben ist:
    - google navi ist an, navigiert mit allen layern die es so gibt (satellitenansicht und so)
    - ich höre nebenbei mucke per mp3 player
    - bildschirm ist an, max helligkeit

    Dann entlädtd sich das handy einfach schneller als es lädt, nach eingen stunden ist der saft alle. Betrieben wird das ganze an einem 1A/5v adapter, also sogar ncoh 50mA mehr als der originalstecker von moto.

    Was dann jedenfalls hilft ist die satellitenansicht auszuschalten, oder den bildschirm ausmachen, das gerät sagt den weg ja sowieso an..
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2010

Diese Seite empfehlen