1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Erste kommerzielle App im Appstore anbieten - Strategien? Werbung? Welche AppStores?

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von sandrodadon, 06.10.2011.

  1. sandrodadon, 06.10.2011 #1
    sandrodadon

    sandrodadon Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    447
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    10.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    Hallo an Alle !

    Ich arbeite jetzt seit 3 Monaten intensiv mit dem Android SDK und meine erste wirklich marktfertige App ist fertig.

    Es ist eine "Alltags-unterstützende" App für einen Vorgang den wir alle kennen und ausführen :) (genaueres erst ab Release)

    Für mich stellt sich jetzt die Frage:
    Wie gehe ich vor? Wo anbieten? Wie Werbung machen? Wie teuer?

    Hier mein bisheriger Plan:

    Marketangebot:
    Ich möchte mich als Developer im Android Market registrieren (30$ oder so? ) und werde meine App sowohl als Lite (stark beschränkt, darum Lite, nicht Free) anbieten und auch als Vollversion anbieten. Die Preisvorstellung liegt für mich zwischen 0.99$ - 1.99$
    Wichtig: Ich peile einen weltweiten Markt an, da diese App von allen genutzt werden kann, es ist wie gesagt eine Alltags-App

    Marketpräsentation:
    Zunächst natürlich ein englischer Text und Screenshots.
    Dazu möchte ich jedoch einen "Use-Case"-Kurzclip (1-2 Minuten) in 1080p anbieten, der zeigt "jeder kann diese App gebrauchen, schaus dir an! Sie macht alles viel leichter! " ;)
    Dieser Clip soll auf sehr hohem Niveau produziert werden, 2 Schauspieler, Kameramann und "Regiseur", es soll kein Billig-Handy-Youtube Clip werden eher wie ein sehr guter KurzClip auf Youtube

    Das waren soweit meine bisherigen Gedanken, jetzt seid ihr gefragt !


    • Wo und wie mache ich am besten Werbung für meine App wenn sie raus ist? (Egal ob Werbung für Lite oder Full) (Vorallem auch weltweite Werbung)
    • Welche Vorbereitungen muss ich treffen? Google Checkout?
    • Wie teuer mache ich eine App am besten?
    • Gibt es noch weitere sinnvolle Markets? Amazon?
    • Wie kann ich mich davor schützen dass die App sofort als APK im Internet landet?
    Ich danke euch fürs lesen :)
    Gruß Sandrodadon
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2011
  2. sixi, 06.10.2011 #2
    sixi

    sixi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    237
    Erhaltene Danke:
    64
    Registriert seit:
    20.01.2009
    Meine Erfahrung: Foren (Android-Releated, "Themen" Bezogen (soweit bei dir möglich)), Soziale Netzwerke (ich mag FB zwar nicht, aber nutzt halt "jeder")

    Ja, da solltest du einen Account haben, musst ihn aber nicht vorher validiert etc. haben. Kannst du auch nach dem Einstellen der App machen

    Ich hab meine (und würde es auch immer wieder) am Anfang günstiger gemacht, also als "Angebot" - da dir viele Downloadzahlen zu Anfang in die guten Platzierungen der "Top neu ..."-Kategorien verhelfen und da (zumind. erweckt es den anschein, ich bin mittlerweile leider da raus) viele Nutzer hier stöbern...

    AndroidPit Market, da Zahlung ohne Kreditkarte möglich. Sonst denke ich erreicht man mit dem Google Market schon an die 90% der Android-User

    Schau dir mal http://www.google.com/events/io/2011/sessions/evading-pirates-and-stopping-vampires-using-license-verification-library-in-app-billing-and-app-engine.html Vortrag und die Slides dazu an.
    A-und-O: Obscufating, die Licensing-Bibliothek verändern (ist Teil des Vortrags), Einbinden von Prüfmechanismen über nativen Code, Prüfen des Zertifikats mit dem signiert wurde und "asynchron" Prüfen :)
    Auch empfehlen würde ich dir einen Mechanismus einzubauen, mit dem du alte Versionen komplett unbrauchbar schalten kannst - dann kannst du ein Update rausschieben, ein wenig warten bis alle "legalen" Nutzer das Update haben und eine ggfalls gecrackte Version unbrauchbar machen.
     
    sandrodadon bedankt sich.
  3. Fonsi, 06.10.2011 #3
    Fonsi

    Fonsi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    178
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    08.07.2011
    Die Registrierung als Developer im Market kostet einmalig 25$, hab ich gerade vor zwei Wochen gemacht.
     
    sandrodadon bedankt sich.
  4. sandrodadon, 06.10.2011 #4
    sandrodadon

    sandrodadon Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    447
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    10.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    Danke schonmal an euch beide !

    Habt ihr sonst noch Tipps für Werbung?

    Facebook und Foren sind klar, aber einige neue Apps werden ja auch bei Androidpit usw vorgestellt oder?
    Also: Noch mehr Ideen außer Foren und Social Networks? :)

    Und: Was kostet das registrieren im Android Pit Market? Was im Amazon Market?
     
  5. Fonsi, 06.10.2011 #5
    Fonsi

    Fonsi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    178
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    08.07.2011
    Die Registrierung im Android Pit Market ist kostenlos, setzt aber die Registrierung als Developer im Android Market voraus. Mit dem Amazon Market hab ich leider noch keine Erfahrungen gemacht.
     
  6. fabian485, 06.10.2011 #6
    fabian485

    fabian485 Android-Experte

    Beiträge:
    558
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    01.10.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Amdroidpit ist für den deutschsprachigen Raum sicher eine gute Idee.

    Einfach mal anfragen ob sie deine App zum Release testen / vorstellen könnten. Die lassen sicher mit sich reden.

    Ansonsten halt in Foren / Blogs / Facebook / Youtube / etc. Werbung machen.

    Hast du über die Integration von Werbung in einer Lite / free Version nachgedacht?
    Es gibt durchaus Entwickler die mit der Werbung mehr verdienen als mit der entsprechenden paid-Version. Außerdem hilft eine kostenlose Version enorm bei den Downloadzahlen / Ratings um nach vorne zu kommen und bekannt zu werden.
    Ist natürlich schwierig zu sagen ob das bei deiner App in Frage kommt da wir im Moment nichts über sie wissen.

    Wenn deine App wirklich so gut & nützlich ist dann wird das schon. Ich bin dann mal gespannt

    Sent from my Desire HD using Tapatalk
     
  7. sandrodadon, 06.10.2011 #7
    sandrodadon

    sandrodadon Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    447
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    10.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    Da habe ich natürlich shconmal drüber nach gedacht aber nichts direktes gefunden, und die Auszahlungspreise die ich gefunden habe haben mich die Idee schnell wieder vergessen lassen :)

    Kennt ihr gute Werbeanbieter für Android und wenn ja: Wie ist die Vergütung?
    Gruß und danke an alle !
    Sandrodadon
     
  8. fabian485, 06.10.2011 #8
    fabian485

    fabian485 Android-Experte

    Beiträge:
    558
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    01.10.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Ich kenne eigentlich nur AdMob für diese Art von Werbung. Die aktuelle Vergütung musst du mal selber recherchieren.

    Generell kann man mit solcher Werbung nur vernünftig Geld verdienen bei sehr großer Downloadzahl. Da sollte die Anzahl der Installationen schon 6-stellig sein.

    Für IPhone Apps hab ich zu dem Thema eine Untersuchung gefunden.

    http://m.techcrunch.com/2009/03/22/...r-charge-or-run-ads-galaxy-impact-case-study/

    Die grundlegenden Probleme sollten bei Android-Apps ähnlich sein.

    Im Zweifelsfall kannst du es auch erst einmal kostenpflichtig & werbefrei versuchen und schauen wie es läuft.

    Sent from my Desire HD using Tapatalk
     
  9. miha, 07.10.2011 #9
    miha

    miha Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    294
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Erstmal ohne dich demotivieren zu wollen. Mach dir keine zu großen Hoffnungen - der Market und die User sind gnadenlos :)

    Nach meinen Erfahrungen die beste Werbung sind Posts in großen Foren (möglichst zum App-Thema und nicht Android-Foren - also zum Beispiel ein Häkelforum wenn du eine Häkel-App hast). Daraus folgen dann manchmal Berichte in Blogs und auf Webseiten - und das bringt dann richtig viel Downloads.
    Stetige (kleine) Downloadzahlen bringt Werbung in eigenen anderen Apps.

    Ich habe den Verkauf von Apps ausprobiert und wieder aufgegeben - ich glaube es will niemand bezahlen wenn es schon annähernd vergleichbare Apps (umsonst) gibt. Im Vergleich zu meinen Verkaufszahlen habe ich mit Werbung deutlich mehr Geld bekommen. Generell macht man meiner Erfahrung nach sowieso nur mit Spielen wirklich Geld - Apps werden mehr kopiert als Verkaufsversion (wenn es eine App ist die jemand wirklich haben will) oder die Werbung ist zu selten zu sehen um oft angeklickt zu werden.

    Ein Market der hier noch nicht erwähnt wurde mit hohen Downloadzahlen ist slideme.

    Meine Market-Rangfolge: Google Android Market, Slideme - dann mit Abstand dahinter in absteigenden Downloadzahlen: Androidpit, GetJar, Amazon Appstore (wobei der jetzt immer besser wird - mal sehen wie es mit dem Kindle Fire dann losgeht) ... bei den kleinen wie handster und was es noch alles gibt wo ich mal was reingestellt habe habe ich aufgehört überhaupt die Zahlen zu verfolgen!

    Schutz vor Raupkopien gibt es nicht. Ich hatte die Methode benutzt die hier auch schon erwähnt wurde: Erste Version mit Verfallsmöglichkeit bestimmter Funktionen die nicht schnell testbar sind für Cracker/Kopierer -> Update benötigt. Raupkopierer kommen mit den Updates nicht so hinterher weil sie die nicht automatisch bekommen ... auf den apk-Seiten im Internet liegen dann überall eingeschränkte "Demoversionen" :) In-App Verkäufe sind bestimmt auch eine Möglichkeit - habe ich aber als User schlechte Erfahrungen mit gemacht dass sie dann auf einem anderen Gerät nicht funktioniert haben ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2011
  10. sebastian, 07.10.2011 #10
    sebastian

    sebastian Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    271
    Erhaltene Danke:
    74
    Registriert seit:
    11.05.2009
    Hier wurden schon viele gute Antworten gegeben und ein bisschen solltest du dich auch schon selbst einlesen (z.B. Kosten für Anmeldungen in Markets).

    Du solltest dir meiner Meinung nach grundsätzlich klar werden ob du deine App(s) und deren Vertieb mehr als ein Hobby das ein klein bisschen was einbringt, oder als richtiges Standbein aufziehen möchtest?

    Wenn die App einmalig und das Geld Wert ist, wirst du (entsprechendes Marketing vorausgesetzt) auch mit einer Paid-Version gute Umsätze erzielen können. Falls es so etwas schon gibt oder es jemand in kürzester Zeit nachmachen könnte, fährst du mit möglichen Free/Lite/Full-Varianten möglicherweise besser.

    Das Verhältnis der Download-Zahlen von Free vs. Paid Versionen ist wirklich enorm!

    Wenn du Werbung schalten möchtest begibst du dich auf ein riesiges Feld an Möglichkeiten, in welches man sich erstmal gute einlesen sollte! Interessante Idee - getjar mit dem Gold Programm, ist bisher aber imho nur auf Einladung.

    Wenn du möchtest kannst du mir auch mal ne PM schicken, dann kann ich dir meine Erfahrungen und Zahlen mitteilen und dir vielleicht auch sonst weiter helfen, hab sonst zur Zeit nicht viel zu tun :tongue:
     
  11. sandrodadon, 08.10.2011 #11
    sandrodadon

    sandrodadon Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    447
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    10.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    Ich danke euch allen für eure guten Antworten !

    Zunächst: Die größten Hoffnungen mache ich mir nicht, da ich damit eine kleine Nebeneinkunft haben will, davon aber keine Miete zahlen will, ich bin Student :)
    Die App entstand erst aus eigenbedarf, die Resonanz von anderen war jedoch echt gut und fast jeder kann diese App gebrauchen.
    Ich will Preislich erstmal mit 0.99$ rangehen was nicht die Welt ist, es geht mir eher um Verkaufszahlen als um große Umsätze, ich halte Apps über 2.00$ (meistens) für nicht angebracht

    Die Idee mit der Werbung überlege ich mir mal, eigentlich sollte es nur eine "Trial" Version werden aber gut, es ist mehr als nur eine Überlegung wert.
    Kennt ihr noch alternativen zu AdMob?
    getjar Gold sagt mir momentan relativ wenig.
    Welchen Anbieten könnt ihr empfehlen?
    Vielleicht auch welche die nicht via AdBlock geblockt werden? :) Gibts da Tricks gegen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2011
  12. sixi, 08.10.2011 #12
    sixi

    sixi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    237
    Erhaltene Danke:
    64
    Registriert seit:
    20.01.2009
    Bei AdMob kannst du auf den "onFailedToReceiveAd"-Event hören. In meiner (Lite)-App wird dann entsprechend eine Meldung angezeigt, dass die App durch Werbung finanziert wird und daher eine Internetverbindung (bzw. keinen Werbeblocker) benötigt und weiter eingeschränkt wird.
    Jedoch umfasst dieses halt sowohl die Leute die gerade keine Inet-Verbindung haben, als auch die die einen Werbeblocker haben.
    Alternativ könntest du die Admob-Seite pingen und den Ping auswerten, da ja bei den (zumind. den den ich kenne) Werbeblockern einfach die host-Datei für entsprechende Domains (admob.com, etc.) auf eine andere IP (meist 127.0.0.1) umgeleitet wird.
     
  13. ilovemysgs, 08.10.2011 #13
    ilovemysgs

    ilovemysgs Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,094
    Erhaltene Danke:
    156
    Registriert seit:
    26.08.2011
    Wie wäre mit Google ads ?

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  14. swordi, 08.10.2011 #14
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    ist ja admob :D
     
  15. Fr4gg0r, 08.10.2011 #15
    Fr4gg0r

    Fr4gg0r App-Anbieter (Werbung)

    Beiträge:
    2,506
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    21.12.2009
    adblocker kannste rausfinden indem du
    /etc/hosts/ einliest. Gibts auf xda nen snippet für..

    Das sperrt auch keine Leute ohne internet aus.
     
  16. sandrodadon, 09.10.2011 #16
    sandrodadon

    sandrodadon Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    447
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    10.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    Super ! Danke für den Tipp.
    Hast du zufällig den Link?

    Und: Sagen wir mal die Person HAT AdBlocker - Was habe ich davon wenn ich das weißt?
    Ich kann diese Leute ja nicht aussperren ich habe ja selbst AdBock auf meinem Desire :D
    Kann ich dann auf eine alternative Methode Werbung schalten?

    Bin jetzt erstmal bei AdMob angemeldet danach belese ich mich wegen der anderen Anbieter
     
  17. swordi, 09.10.2011 #17
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    naja wenn user mit adblocker arbeiten, kannst sie darauf hinweisen oder manche funktionen der app sperren.
     

Diese Seite empfehlen