1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Evtl. Switcher hat ein paar verwirrte Fragen

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von EgonY, 09.12.2011.

  1. EgonY, 09.12.2011 #1
    EgonY

    EgonY Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2011
    Guten Tag liebe Androiden Nutzer, :cool2:

    *Erledigt

    Ich bin seit Jahren Macuser mit iMac und iPad usw... Nur ein iPhone habe ich bisher immer vermieden weil mir früher die Tarifbindungen nicht passten und heutzutage echter Zweifel aufkommt ob die deutlich höheren Kaufpreise bei Apple noch gerechtfertigt sind. Momentan schlage ich mich mit einem Nokia E75 rum. Dies soll sich aber bald ändern.

    Grundsätzlich habe ich momentan die Meinung dass nach meinem jetzigen Stand ein iPhone das beste Gerät für mich darstellt. ABER da ich mich in letzter Zeit in diverser Art zu oft über die Entwicklung und Kurzlebigkeit in Apple seiner Computerschiene geärgert habe und sich bei mir daher zumindest in der PC Welt ein möglicher Wechsel zu Windows andeutet ist es für mich an der Zeit auch die übrige Infrastruktur auf den Prüfstand zu stellen. Zumal Androiden auch ein deutlich besseres Preis/Leistungsverhältniss haben.

    Daher hier ein paar Fragen die mir zur Klarheit verhelfen werden: :cool2:

    -Software Habe ich weitestgehend schon geprüft. Es gibt (fast) alles was ich brauche und von iOS kennen und lieben gelernt habe zumindest in ähnlicher Form. Nachteil liegt nur darin dass ich vorhandene Software eben neu kaufen müsste.

    -Was mir wichtig ist sind aber vor allem die sogenannten PIM Anwendungen (Adressbuch, Kalender, Notiz usw.) Die scheinen ja schon auf einem Androiden von vorne herein drin zu sein. Was mich nur störte als ich die im Ladengeschäft mal ausprobieren wollte dass ich sie nicht nutzen konnte weil ich vorher ein Google Account registrieren musste. Kann ich daher davon ausgehen dass die Programme ausschließlich Online funktionieren? Oder werden die Daten nach Eingabe des Google Accounts auch auf dem Handy selber gespeichert? Wäre für mich ein Fiasko wenn ich da nicht rann kann wenn Internet mal nicht geht.

    -Remote Funktion des iOS wird es hier vermutlich nicht für iTunes geben. Zumindest habe ich bisher nichts im Android Market gesehen. Was schade ist weil ich damit gerne einen Apple TV steuern würde. Aber mal so rum gefragt. Welche Android kompatible Alternativlösung könnt ihr mir empfehlen? Also irgend einen Streamer etc. den man mit einer Android App steuern kann? Habe da Remote Apps z.B. für Samsung Geräte gefunden aber weis nicht so richtig etwas damit anzufangen. Am besten wäre es wenn die Lösung iTunes kompatibel wäre. Dazu habe ich auch Remote Apps gefunden, die scheinen aber nur Computer und keine Streamer zu unterstützen.

    -Datenschutz ist mir ein bekannter Begriff. Wie sieht eure Erfahrung damit aus? So schlimm wie Facebook scheint Google nicht zu sein und ich würde denen daher inzwischen durchaus meine Privatkontakte hoch laden, aber bei geschäftlich Kontakten wäre ich momentan noch sehr vorsichtig.

    -Bilder würde ich daher auf keinen Fall mit google Cloud nutzen. Welche Alternativen gibt es?

    -Offline synchronisation wäre optional daher nett. Beim teuren iPhone selbstverständlich, aber nicht unter Android. Zumindest bei den Samsung Handys scheint es das ja vom Hersteller unter dem Begriff Kies zu geben. Was mich nur verunsichert sind mehrere Aussagen von verschiedenen Samsung Promotern dass die Software noch sehr Fehlerhaft läuft und sie daher die online Synchronisation dringend empfehlen würden. Zumal ich ja auch noch momentan die noch Fehlerhaftere beta Version für den Mac nutzen müsste.

    -Was mich zur Hardware bringt. Es sind ja momentan ja nur zwei Smartphones von Samsung mit Apple Kies kompatibel (Galaxie S und S2) Wäre das Galaxie S ausreichend zukunftssicher? Mir wurde der Tipp gegeben dass man dort Androide 4.0 aufspielen können soll. Was aber anscheinend nicht von Samsung selber unterstützt wird. Sind solche eigen Installationen Risikofrei?

    Danke! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2012
  2. jna, 09.12.2011 #2
    jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Es wird in der Tat synchronisiert. Gibt es aber ein eigenes Forum für: Business und Organisation auf Android-Hilfe.de

    Doch. Sieh dich dort um: Foto und Multimedia auf Android-Hilfe.de


    Viele. Aber offenbar willst du die Bilder gar nicht ins Internet schieben (denn warum soll Google "böse" sein, wenn ein anderer Onlinedienst das nicht auch sein könnte?). Es gibt halt eine Menge Apps, die eine Menge online-Alben unterstützen. Findest du auch im oben genannten Link.



    Der Sinn ist eine Online-Synchronisierung. Viele Hersteller legen ein Produkt dazu, welches Outlook synchronisieren kann, die die Kategorie fällt auch Kies. Aber sinnvoll ist sowas m.E. nicht. Als Onlinedienst kannst du z.B. Google nutzen, aber auch jeden Exchange-Server (bzw. Produkte, die sich "nach außen" als Exchange zu erkennen geben). Auch zu Kies gibt es ein Forum: Kies - Probleme und Lösungen für Samsung Galaxy S auf Android-Hilfe.de (Ich besitze ein Samsung und habe Kies nicht mal installiert...)

    Was die reinen Daten (Bilder, Musik, Dokumente,...) betrifft, so ist das Handy für den Rechner einfach ein Datenträger. USB-Anschluss, und du kannst hin- und herkopieren. Also sehr viel flexiber als das iTunes-Geraffel.
     
    EgonY bedankt sich.
  3. Livi, 09.12.2011 #3
    Livi

    Livi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    02.12.2011
    Von iOS liegt Linux doch näher. Abgesehen von ein paar überteuerten Adobe Programmen, die leider immer noch nur über Umwege auf Linux laufen, kenne ich keinen Grund so viel Geld für so viel Inflexibilität (Windows) auszugeben. Zumindest einen Blick ist Linux wert (Lesetipp: ubuntuusers.de)

    Das wäre dann auch erledigt. :rolleyes2:

    Nein.

    Ja. Es gibt auch jede Menge Alternativen ohne Doppel O. :winki:

    von Kompatibilität zwischen Android und iSachen habe ich zu wenig Ahnung.

    Diese Ansicht ist irrational. Google hat mit Sicherheit mehr Daten von uns als Facebook und hat meines Wissens zudem, anders als Facebook, keine Daten in Europa gespeichert die "strengerem" europäischen Datenschutz unterliegen.

    Ich habe damals schon gekotzt als irgendwelche Kumpels meinten sie müssten Facebook meine Daten schenken - gab einige Diskussionen im Freundeskreis.

    eigene HP, FTP, deutsche Firmen mit hiesigem Datenschutzgesetz (gmx, etc.), verschlüsseltes sharing :smile:

    Nicht so einfach und vorgekaut wie beim überteuerten Ei, aber dafür ohne Abgleich mit amerikanischen iServern - klar lassen sich die Sachen i.d.R. offline syncr.

    Von Samsung habe ich keine Ahnung.

    Nun die Profis... :w00t00:


    €: kleiner Nachtrag zum Thema sync: http://www.androidpit.de/de/android/tests/test/392896/FTPSyncX-Pro-Die-App-fuer-die-private-Cloud
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2011
    EgonY bedankt sich.
  4. EgonY, 06.01.2012 #4
    EgonY

    EgonY Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.12.2011
    Danke für die Antworten! :)

    Ich habe mir inzwischen Android geholt, bin aber noch nicht gänzlich davon überzeugt. Das System auf dem Handy ist dem iOS sicher gleichwertig. Die Hardware ist besser. Selbst der Preis. Leider musste ich feststellen dass es gerade bei den selteneren Aussenseiter Apps dann doch im Apple Bereich deutlich mehr gibt. Und da fehlen mir einige Produktivapps. Ebenso finde ich den Datenabgleich zu frickelig.

    @Livi:

    Linux ist nett, du musst aber wissen dass ich vor sieben Jahren zu Mac gekommen bin weil ich von Linux die Nase voll hatte. Linux ist mir als Prosumer dann doch immer mal wieder zu frickelig. Zumal für mich Programme von Adobe und Microsoft wichtig geworden sind. ;)
     
  5. PieDieÄj, 06.01.2012 #5
    PieDieÄj

    PieDieÄj Android-Experte

    Beiträge:
    560
    Erhaltene Danke:
    62
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Hallo Egon,

    bitte sei so nett und schau Dir MyPhoneExplorer an. Donareware, sehr engagiert, deutschsprachiges Programm, Hilfe, Forum etc. Hat so ziemlich alles, was man sich wünscht. Kein Google, keine Wolke, nur Du und Dein (USB-, WLan-, Bluetooth-)Netz!

    Das Programm kann auch vollautomatisiert Gespächshistory, Notizen, Kontakte, Kalender, Termine, Bilder, Videos synchronisieren und alles ist selbst bestimmbar und transparent. Man kann über beliebig viele Datei-Sync-Jobs beliebige Handy-Verzeichnisse auf der Rechnerplatte spiegeln.

    Das Ding dürfte das beste sein, was es aktuell gibt, denke ich.
     
    EgonY bedankt sich.

Diese Seite empfehlen