Wie funktioniert das wenn ein Handy keinen Steckplatz für Speicherkarten hat?

Das Problem sehe ich auch, bei einem Wechsel meines MotoG7 dort ist z.Zt. der Interne Speicher von 64 GB mit 57,78 GB belegt, auf der SD Karte sind von 62 GB 34 belegt.
Da ich sehr viele Fotos mache 35GB und kurze Videos 20 GB ist meine Googel , mein Google one ist ständig mit 15 GB von 15 GB belegt
--wie man Drive Sinnvoll nutzt ist mir immer noch nicht so richtig klar.
Die Fotos meiner Kamera sichere ich 2x im Monat auf eine SSD Festplatte
 
  • Danke
Reaktionen: 523099 und susisunny
JohnyV schrieb:
Ansonsten frage ich mich welche so wichtigen Daten man täglich sichern muss…
Ich sichere auch täglich meine Videos, wenn ich mal welche gemacht haben sollte!
Und Diese nicht nur nur auf´m PC, sondern extra noch auf ner externen Festplatte weil auf dem Phone lösche ich sie dann!
Wie IICARUS es ja schon schreibt, wenn solch eine Sache passiert, dann ist es ja schon zu spät 😝
JohnyV schrieb:
Man muss schon etwas sehr wichtiges fotografieren
Ja es gibt halt Leute denen sind ihre Sachen wichtig, besonders wenn sie evtl. auf sozialen Medien aggieren oder auf größeren Plattformen Content zur Verfügung stellen!
Da ist ein Backup Pflicht, weil wenn es passieren würde ist es schon zu Spät aber man braucht sich so nicht Stressen 💪
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: 523099
@B.D.1: Leute die in den sozialen Medien agieren und Content generieren fotografieren nicht mit 200€ Smartphones. 😉
 
  • Haha
Reaktionen: B.D.1:
Was haben diese für Smartphones, oder dann Richtige Fotos?
 
@NeuesSmartphone: Wenn Smartphones, dann mit mehr internem Speicher. Minimum 256 GB
 
Ich sichere Fotos und Videos von der Familie, habe sämtliche medizinischen Befunde am Handy damit sie immer greifbar sind im Notfall. Ist halt einfacher aus einem Handy nur die SD Karte zu entfernen als zu versuchen etwas vom internen Speicher zu retten wenn das Gerät kaputt geht. Ich weiß man kann's auch auf Drive zwischen speichern und dann auf PC runterladen und auf externe Festplatte sichern.
Da die Handys immer größer werden frag ich mich schon wieso da kein Platz für eine winzige SD Karte ist.
(Und warum Sim Karten inzwischen so klein sind das man sie mit der Lupe suchen muss).
 
JohnyV schrieb:
Leute die in den sozialen Medien agieren und Content generieren fotografieren nicht mit 200€ Smartphones.
Vielleicht gibt es aber auch solch Leute die noch am Anfang stehen, erst anfangen damit ect.
Heißt es doch immer so recht schön, Jeder fängt mal klein an!
Ausser natürlich die ganz gescheiten und Vollprofis, die machen bestimmt nichts falsch 🤷‍♂️
Aber von Denen rede ich ja nicht 🙂🙃
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: heinzl
Also ich bin jetzt mit
Google Fotos (29,9 GB)

Google Drive, Gmail und andere (1,6 GB)
31,5 GB von 100 GB belegt

sehr zufrieden, habe die totale Übersicht
 

Ähnliche Themen

susisunny
  • susisunny
Antworten
7
Aufrufe
119
susisunny
susisunny
aponale
Antworten
13
Aufrufe
1.000
aponale
aponale
D
Antworten
0
Aufrufe
259
dtp
D
Zurück
Oben Unten