1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Chrisi553, 15.07.2011 #1
    Chrisi553

    Chrisi553 Threadstarter Neuer Benutzer

    Bin jetzt schon seit längerer Zeit Auf Darky Rom(10.1) & habe mir gedacht wie ich auf die Original Firmware die ich hatte (3 Österreich) wieder zurück komme. Ein Freund von mir hat auch das Sgs mit der Drei gebrandeten Firmware. Gibt es eine Möglichkeit diese zu kopieren und somit die Firmware auf mein Sgs zu bringen?

    lg
     
  2. PJF16, 15.07.2011 #2
    PJF16

    PJF16 Senior-Moderator Team-Mitglied

    Chrisi553 bedankt sich.
  3. Chrisi553, 15.07.2011 #3
    Chrisi553

    Chrisi553 Threadstarter Neuer Benutzer

    Ok danke vielmals!

    Also wenn ich die gebrandete Firmware flashe isses eigentlich wie vorher?!

    Ehm.. seh ich das richtig? Das sind 2 A1 Firmwares & 1 Drei Firmware oder?

    lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2011
  4. Donald Nice, 15.07.2011 #4
    Donald Nice

    Donald Nice Android-Guru

    Das mit dem nandroid von Telefon 1 auf Telefon 2 halte ich für keine gute Idee, da auch der efs Ordner im nandroid gespeichert wird (oder täusche ich mich gerade?). Wenn ja, haben plötzlich 2 Telefone die gleiche IMEI, welches zwangsläufig über kurz oder lang zu Problemen führen kann. Aber wie gesagt, von nandroids hab ich nicht so viel Ahnung, und lasse mich gerne eines besseren belehren, wenns problemlos klappt auf diesem Weg eine Firmware zu "übertragen".

    Ja, du kannst jederzeit einfach wieder eine Originalfirmware drüberflashen. Danahc solltest du, wenns um Garantie geht, noch eben den ProdCode anschauen und ggf. anpassen, falls dieser von der "Fremdfirmware" verändert wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2011
  5. Chrisi553, 15.07.2011 #5
    Chrisi553

    Chrisi553 Threadstarter Neuer Benutzer

    Eine Frage noch.

    Also ich brauch ja jetzt auch wieder einen froyo bootloader oder?
     
  6. Donald Nice, 15.07.2011 #6
    Donald Nice

    Donald Nice Android-Guru

    Nein... Froyo ist auch mit den Gingerbread Bootloadern kompatibel. Musst also nicht, kannst aber... ;-)
     
  7. PJF16, 15.07.2011 #7
    PJF16

    PJF16 Senior-Moderator Team-Mitglied

    @Donald Der "efs" Ordner wird nicht gespeichert afaik. Sonst müsste man den ja nicht extra backupen. Wenn dies falsch ist, bitte korigieren und nicht steinigen.^^

    Ja, zuerst JPU flashen und dann die Drei Firmware, obwohl die GB Bootloader eigentlich kompatibel sind mit 2.2 Versionen. Ich würds jedenfalls empfehelen, falls du ein "ganz" originales 2.2 haben willst.
     
    Donald Nice bedankt sich.
  8. Chrisi553, 15.07.2011 #8
    Chrisi553

    Chrisi553 Threadstarter Neuer Benutzer

  9. scheichuwe, 15.07.2011 #9
    scheichuwe

    scheichuwe Android-Ikone

    Wurde nicht beim Froyo-Speedmod der efs-Ordner gesichert? Oder universal lagfix kernel?
    Ich weiß es nicht mehr genau, das gab es aber definitv.
    Auch wenn das mit dem Thema hier ja eigentlich gar nichts zu tun hat.. :)

    @Chrisi

    Mit den Dateien aus dem Link wirst du nicht viel anfangen können, die sind nicht zum flashen geeignet.
    Die JPU ist an sich richtig, guck doch einfach bei samfirmware danach...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.07.2011
    Donald Nice bedankt sich.

Diese Seite empfehlen