1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Firmwareupdate geht nicht

Dieses Thema im Forum "Cat Nova Forum" wurde erstellt von nokai, 18.12.2011.

  1. nokai, 18.12.2011 #1
    nokai

    nokai Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Phone:
    HTC Desire HD
    Hallo,
    seit gestern bin ich nun auch stolzer Besitzer einer kleinen Katze.
    Soweit bin ich ja eigendlich ganz zufrieden, habe auch so einige Eigenheiten wie viele Andere auch.
    Nerven tut mich am meisten die unzuverlässige Lagesteuerung.
    Deshalb wollte ich zügig ein FW-Update machen.
    Da ich mein Desire HD mittlerweile auch mit neuem ROM etc. bestückt habe dachte ich, das dies kein Problem für mich sei.
    Denkste! Das ZIP-File runtergeladen (4.zip) umbenannt, ins root auf die SD-Karte kopiert und Bootloader angeschmissen.
    Das Problem ist, erfindet das update.zip nicht. Was mache ich falsch?


    Für einen guten Tip wäre ich echt dankbar!
     
  2. JustMe0815, 18.12.2011 #2
    JustMe0815

    JustMe0815 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    09.12.2011
    die update.zip in den ordner tflash legen und es sollte klappen
     
  3. nokai, 18.12.2011 #3
    nokai

    nokai Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Phone:
    HTC Desire HD
    Hi,
    erst mal Danke für die schnelle Antwort.
    Das habe ich auch getan (hab ausnahmsweise mal das Manual gelesen :cool2: ), dass hat nicht funktioniert. Anschliessend direkt am PC auf die Karte kopiert, er findet das File immer noch nicht. Die Karte funktioniert eigendlich einwandfrei. Kann es sein das sich der Bootloader ander NTFS formatierung der Karte stört?!?

    Gruß,
    nokai
     
  4. baerchen, 18.12.2011 #4
    baerchen

    baerchen Android-Lexikon

    Beiträge:
    978
    Erhaltene Danke:
    261
    Registriert seit:
    30.06.2011
    Nur FAT32 wird gelesen!
     
    nokai bedankt sich.
  5. nokai, 18.12.2011 #5
    nokai

    nokai Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Phone:
    HTC Desire HD
    Supi Danke!
    Manchmal ist es ja einfacher als man glaubt!
    Linux und NTFS mögen sich ja auch nicht besonders.

    Danke für den Tip, das Update läuft jetzt!

    Gruß,
    nokai
     
  6. baerchen, 18.12.2011 #6
    baerchen

    baerchen Android-Lexikon

    Beiträge:
    978
    Erhaltene Danke:
    261
    Registriert seit:
    30.06.2011
    "FAT32" gilt auch für USB-Sticks und Festplatten!
    Werden unter "SCSI" angezeigt...
     
  7. xminister, 18.12.2011 #7
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Mit nichten liebes Bärchen.
    Wenn Android läuft, dürfen auch ruhig NTFS-Formatierte Datenträger angeschlossen werden. ;)
     
  8. baerchen, 18.12.2011 #8
    baerchen

    baerchen Android-Lexikon

    Beiträge:
    978
    Erhaltene Danke:
    261
    Registriert seit:
    30.06.2011
    Das wurde hier in diesem Thread (externe HD) schon mal diskutiert...
     
  9. xminister, 18.12.2011 #9
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Deshalb verstehe ich eben auch nicht, warum du schreibst, das nur FAT32 geht ?!

    HIER habe ich das u.a. schon einmal geschrieben.

    Gerade eben habe ich ne 1,5 TB Platte (NTFS) dran und höre Musik.

    Beim Update bzw. Recoverymodus werden in der tat nur FAT-Datenträger erkannt, weil die NTFS-Treiber in diesem minimalen Notsystem eben nicht geladen werden.
    Das ist bei Linux halt so, wenn das System aber läuft, hat Linux (und auch Android) kein Problem mit dem NTFS-Dateisystem.

    Ist bei Windows übrigens auch so, das in der Wiederherstellungskonsole nur die Standardtreiber geladen werden, Treiber für z.B. SCSI-Geräte müssen auch dort ggf. händisch geladen werden.
     

Diese Seite empfehlen