1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

flurry.com: Verletzung des Datenschutzgesetzes?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Apps & Widgets" wurde erstellt von WinfriedG, 23.08.2011.

  1. WinfriedG, 23.08.2011 #1
    WinfriedG

    WinfriedG Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    13.08.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Mini
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Bei der Durchsicht meines logs stelle ich fest, dass etwa alle 10 min eine report an eine Adresse Flurry gesendet wird, ohne dass ich je dazu mein Einverständnis gegeben habe.
    Ich habe gesehen, dass in einigen Beiträgen das Thema schon gestreift wurde, bin aber verwundert, dass hier kein Aufschrei erfolgt.. Datenschutz scheint bei Android offenbar nicht gross geschrieben zu werden.
    Wie ich in englischen Foren herausfand, sammeln diese Reports alles mögliche u.a. meine Position, meine IMEI Nummer, die mein Gerät eindeutig identifiziert und was ich angesteuert habe.
    Einen Report über irgend etwas, was ich tue, an irgend eine Webaddresse zu senden, erfordert nach Datenschutzgesetz nach meiner Kenntnis meine Einwilligung.
    Frage: gibt es irgend eine technische Möglichkeit, diesen Report zu unterbinden?
    Ich werde jedenfalls eine Anfrage an den Datenschutzbeauftragten senden, wenn das nicht schon jemand getan hat.. Wenn ja, bitte link angeben.
    Ich denke, dass dies auch die Presse interessiert.
    Seltsames Gebaren von Google.
     
  2. Nightly, 23.08.2011 #2
    Nightly

    Nightly Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,327
    Erhaltene Danke:
    3,242
    Registriert seit:
    09.07.2011
    ...ja, durch einen "loop back" müsste das dauerhaft möglich sein :cool2: (IP: 216.74.41.5 - 216.74.47.14)

    Öffne hierzu /etc/hosts und trage folgendes in deine HOSTS Datei ein:

    127.0.0.1 data.flurry.com
    127.0.0.1 flurry.com
    127.0.0.1 dev.flurry.com


    -> speichern, schließen, fertig. (root wird benötigt)

    Wenn Du auch noch etwas weniger ADMOB Werbung sehen möchtest, füge in die HOSTS DATEI folgendes hinzu:

    127.0.0.1 ad.qwapi.com
    127.0.0.1 mm.admob.com
    127.0.0.1 r.admob.com


    Denke ich nicht, aber: ...ruf doch mal an :cool2:


    Flurry, Inc
    282 2nd St. Ste. 202
    San Francisco, California 94105
    United States
    +1.4157624360



    ...fraglich ist, welche deiner Apps diese kleine Wanze integriert hat ...?



    Thema Datenschutz in den USA:In der EU sind durch das Verbotsprinzip mit Erlaubnisvorbehalt nur bestimmte Datenverarbeitungen erlaubt, während in den USA nur bestimmte Datenverarbeitungen verboten sind und man sonst im Wesentlichen auf den Markt und freiwillige Selbstverpflichtungen der Wirtschaft vertraut. Die bestehenden Abkommen zwischen USA und der EU im Bezug auf "Datenschutz" sind so derartig dünn gestrickt, dass man beinahe sagen kann, dass diese faktisch nicht relevant/existent sind. Insofern denke ich dass eine mögliche Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten ebenso wenig bringt wie der Versuch ,im Sommer auf einer Wiese Ski zu fahren (zumal der Gerichtsstandort dann wohl in den USA zu suchen wäre und dort hättest Du - als Bürger von BRDigen- IMHO null Chancen auf "Recht" und ohne einheimischen Fachanwalt auch keine Schnitte ;)

    Nebenbei: die aufkommenden Kosten würden dich und drei Generationen nach dir vermutlich lebenslang finanziell ruinieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2011
    WinfriedG bedankt sich.
  3. jna, 23.08.2011 #3
    jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Wenn ich die Flurry-Seite richtig verstehe, bieten die App-Entwicklern an, die Funktionalität zu intergrieren, um damit Geld zu verdienen. Wie Nightly richtig schreibt, wäre es also vor allem wichtig, herauszufinden, welche Deiner Apps das ist (um diese dann zu deinstallieren, dann bist Du den Spuk los).
     
  4. WinfriedG, 23.08.2011 #4
    WinfriedG

    WinfriedG Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    13.08.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Mini
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Ich werde sicherlich einen Teufel tun und Rechtsanwälte bemühen. Für mich heisst das, dass ich wahrscheinlich Android den Rücken kehre und reumütig zu Windows zurückkehre. Vielleicht geht auch Symbian.
    Hoffentlich schaffe ich das, wozu mir nightly geraten hat.
    Denn ich kann als Nichtspezialist, der es nicht mal schafft, root einzustellen - gingerbreak funktioniert nicht - natürlich nicht die apps durchschauen.

    Offenbar wird hier bei Android - dieselben Reports werden übrigens auch bei apple gemacht- die Userdurchleuchtung zum Geschäftsprinzip gemacht. Scheint ja niemanden aufzuregen. Im europäischen Recht ist das ohne Einwilligung des Benutzers jedenfalls verboten. Deshalb müsste der Datenschutzbeauftragte von sich aus aktiv werden.

    Ich habe das Gerät in Honkong gekauft. Der Chinesische Geheimdienst hat solche Geräte natürlich gern, da haben sie einen einfachen Zugang zu den Bewegungsdaten ihrer Mitbürger . Toll; hat vielleicht Google doch einen deal mit den Chinesen gemacht? Die Amerikaner arbeiten doch gern im Ausland mit diktatorischen Machthabern zusammen. Ach lassen wir das; ist hier nicht der Platz.
    Jedenfalls besten Dank mit den Ratschlägen; Wenn ich denn nur erstmal an root käme. Dann sollte ja mit dem Vorschlag von nightly der report unterdrückt werden.
     
  5. Nightly, 23.08.2011 #5
    Nightly

    Nightly Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,327
    Erhaltene Danke:
    3,242
    Registriert seit:
    09.07.2011
    ...und Du denkst, das wäre bei anderen OS Herstellern anders ? ... :cool2:

    ... bei den XDA´s findest Du alle nötigen Info´s



    der Datenschutzbeauftragte kann aber nichts für die Apps, welche DU installierst ... :cool2:

    Grundprinzip: erst informieren, dann entscheiden ...



    ...der chinesische Geheimdienst ?


    :scared:...ja ...is klar ... :cool2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2011
  6. WinfriedG, 23.08.2011 #6
    WinfriedG

    WinfriedG Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    13.08.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Mini
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Ich denke schon. Da gibt es das system der apps nicht und an die Daten ist schwerer dran zu kommen; nach meiner Kenntnis. Ausschliessen kann ich es jedenfalls nicht


    .
    Na, dann werde ich mal mich hineinvertiefen

    Der Datenschutzbeauftragte kann natürlich für nichts; er kann aber auf solche Um-,Missstände aufmerksam machen; und im Zweifelsfalle EU Verordnungen anregen.
    für mich wirft das natürlich die Frage auf, ob es für die Apps nicht Konventionen in dieser Richtung geben müsste, die Google herausbringen müsste; also Abfrage ja, aber ablehnen möglich.
    Jedenfalls dieses erst zuschlagen dann warten was passiert ist in meinen Augen ein hässliches Prinzip, was hier angewandt wird.
    Übrigens in einem Englischen Forum wird darüber auch diskutiert::
    Locale sending reports to flurry.com ???
     
  7. Nightly, 24.08.2011 #7
    Nightly

    Nightly Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,327
    Erhaltene Danke:
    3,242
    Registriert seit:
    09.07.2011

    Durch berufliche Erfahrung bedingt muss ich dir diesen Traum leider zerstören; :cool2:

    Im Übrigen: jede Nation hat ihre eigene Rechtsprechung ...
     
  8. jna, 24.08.2011 #8
    jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Nochmals ganz langsam: Es handelt sich nicht um das Android-System, welches da mit flurry telefoniert, sondern eine von Dir selbst installierte Anwendung.

    Du hast aber nach wie vor die Frage nicht geklärt, welche Anwendung das ist.
     
  9. Nightly, 24.08.2011 #9
    Nightly

    Nightly Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,327
    Erhaltene Danke:
    3,242
    Registriert seit:
    09.07.2011

    Stimmt, aber diese Info hat der TE wohl noch nicht erfassen/umsetzen können :cool2: ...s. O ...
     
  10. WinfriedG, 24.08.2011 #10
    WinfriedG

    WinfriedG Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    13.08.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Mini
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Ich habe nicht sehr viel apps geladen, demzufolge könnte ich durch Ausschlussverfahren versuchen herauszubekommen welches app es ist. Nur was hilft das, da jederzeit ein anderes app, was möglicherfweise sehr attrakriv ist, das reporting einschliesst. Ich denke, das muss grundsätzlich gelöst werden in der Form, dass das app angeben muss, wenn es mit den reports arbeitet und dass dann der user entweder zustimmt oder ablehnt.
    In dieser Richtung habe ich an Android Market geschrieben. Aber natürlich noch keine Antwort.
     
  11. Nightly, 24.08.2011 #11
    Nightly

    Nightly Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,327
    Erhaltene Danke:
    3,242
    Registriert seit:
    09.07.2011
    ...nimm´s nicht persönlich, aber ich bin sicher, dass dies in den ToS deiner Apps vermerkt war. Und diese hast Du bei der Installation deiner Apps als "gelesen, verstanden und akzeptiert" quittiert.
     
  12. Gelangweilter, 24.08.2011 #12
    Gelangweilter

    Gelangweilter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,514
    Erhaltene Danke:
    1,301
    Registriert seit:
    31.10.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z
    Was hat Google damit zu tun?
     
  13. Gelangweilter, 24.08.2011 #13
    Gelangweilter

    Gelangweilter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,514
    Erhaltene Danke:
    1,301
    Registriert seit:
    31.10.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z
    Ich habe noch ein Nokia 2110 hier liegen. Nim das, dann haste keine Probleme mit Apps. :w00t00:

    Garantiert steht das bei den Appinfos vorher drinne, die Du wohl nicht gelesen hast sondern einfach auf "weiter" gedrueckt hast. Selber schuld, aber jetzt hier so ein Wind machen...
     
  14. WinfriedG, 24.08.2011 #14
    WinfriedG

    WinfriedG Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    13.08.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Mini
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Das ist dann das für ein Argument. Wenn ich es gelesen hätte, was hätte ich dan tun können; Benutzung des app ablehnen?
    Dann kann ich die Vorteile von android nicht nutzen und zusätzlich zur Basisausstattung weitere features laden. Abgesehen, dass ich nicht sicher bin ob nicht schon in android eine solche report Möglichkeitbereits angewandt wird. Ich denke, die Empfehlung von nightly ist da das richtige.
    Was den Wind angeht: Wenn Ihr es offenbar als unproblematisch abtut, na dann sollten wir jetzt den Thread hier beenden. Das bringt dann nichts.
     
  15. Randall Flagg, 24.08.2011 #15
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Ich denke mal es reicht schon die Berechtigung “uneingeschränkter Internetzugriff“ abzunicken.

    Aber MS sammelt genau so Daten, über Apple ist es ebenfalls bekannt. Dass ist doch das wertvollste Gut, was sie haben.

    Mir ist es aber ehrlich gesagt vollkommen egal.
    Ich sehe auch nicht, was sie mit den Daten wollen.
    Hab nix zu verbergen und darum dürfen sie mich auch orten.
    Mal ernsthaft:
    Glaubst Du Deine Mails kann auch keiner lesen?
    Wenn ja dann muss ich Dich enttäuschen..


    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
    Nightly bedankt sich.
  16. WinfriedG, 24.08.2011 #16
    WinfriedG

    WinfriedG Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    82
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    13.08.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Mini
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Was passiert, wenn ich das nicht abnicke? Im übrigen: aus dem Term:" uneingeschränkter Internetzugriff" geht ja doch nicht hervor, dass persönliche Daten abgegriffen und über das Internet versendet werden können. Wäre mir jedenfalls neu. Und wenn es so wäre, wäre es defintiv in Europa illegal.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, sammelt apple und MS anonymisierte Daten; wie ich aus den threads des englischen Forums entnahm, sammelt flurry aber persönliche Daten und Verhaltensweisen; das ist ein riesen Unterschied.

    Natürlich haben wir fast alle nichts zu verbergen. Das ist nicht der Punkt; es geht darum ob meine persönlichen Rechte durch die IT Firmen gewahrt bleiben oder nicht. Bei flurry scheint mir das nicht der Fall zu sein. Daher der Wind. Aber wie ich weiter oben schon sagte; da Euch das ja nicht berührt, last uns den thread beenden.
     
  17. Randall Flagg, 24.08.2011 #17
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Ich sagte, es könnte wahrscheinlich reichen, das uneingeschränkte INet, nicht das es reicht. :)

    Und das mit Apple..was sie alle sagen und was sie tun.
    Wer auf Datenschutz steht, ist wohl bei Smartphones generell falsch.
    Egal was man macht, Daten werden eh gesammelt. Und sei es nur beim surfen via Browser.
    Das ist die Realität.

    Ich hab nie gesagt, dass ich es gut finde, nur kann ich mich nur für Android entscheiden, für ein anderes System, welches auch Daten sammelt.oder für ein normales Handy..
    Da nehme ich eben Android.

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
  18. Babylonprojekt, 24.08.2011 #18
    Babylonprojekt

    Babylonprojekt Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    364
    Erhaltene Danke:
    84
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Active
    Kleine Zwischenfrage: Wie und wo genau kann man sich diese Logs ansehen?
     
  19. jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Ja, genau das. Was sonst?

    Du machst Google dafür verantwortlich, dass ein Programmierer auf diese nicht den deutschen Datenschutzgedanken entsprechenden Methode Geld verdienen will (statt mit dem kostenpflichtigen Vertrieb der Software), weil die Software auf einem von Google entwickelten Betriebssystem läuft? Komische Logik.
     
  20. Ahtos, 24.08.2011 #20
    Ahtos

    Ahtos Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    144
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    05.07.2011
    Phone:
    Nexus 6
    Wenn du dich so sehr um den Datenschutz sorgen machst, dann solltest du kein Smartphone oder PC benutzen und dabei ist es egal welches Betriebssystem installiert ist. Genau genommen darfst du nicht mal einen Brief verschicken. Daten werden überall gesammelt, egal ob mit oder ohne Einverständnis, glauben würde ich es sowie nicht, wenn irgendwo steht, das Firma XY keine oder nur anonyme Daten sammelt.
    Firma Haumichblau in Hintertupfingen weiß wahrscheinlich mehr über dich als deine eigene Mutter und du weißt es nicht mal. ^^

    Sent from space
     

Diese Seite empfehlen