1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Frage zu Donate

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von TheEvilOne, 30.03.2012.

  1. TheEvilOne, 30.03.2012 #1
    TheEvilOne

    TheEvilOne Threadstarter App-Anbieter (In-App)

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    19.05.2010
    Hallo,

    ich möchte gerne eine Donate-Version anbieten. Hier muß man im Market ja ein neues Projekt anlegen, in dem man seine Anwendung mit einem anderen Packagenamen deployed.

    Jetzt wollte ich mal fragen, wie ihr dabei vorgeht? Erstellt ihr in der IDE ein zweites Projekt mit anderem Packagenamen (was ja ziemlich suboptimal ist, da man den Code doppelt pflegen müßte), oder benennt ihr den Package-Namen bei jedem Update im gesamten Projekt um?

    Refactoring funktioniert ja nur in und mit Klassen bzw. Packagenamen/Projektnamen selbst, aber es funktioniert jetzt nicht, wenn ich den Packagenamen im gesamten Projekt auf einmal ersetzen möchte.

    Wie geht ihr denn hierbei vor?

    Viele Grüße
     
  2. sixi, 30.03.2012 #2
    sixi

    sixi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    237
    Erhaltene Danke:
    64
    Registriert seit:
    20.01.2009
    Es reicht aus, wenn du den Packagenamen im Manifest änderst. Dabei musst du beachten, dass du die Activities etc. absolut angeben musst, also z.B.
    Code:
    <activity android:name="com.example.Activity">
    
    statt
    Code:
    <activity android:name=".Activity">
    

    edit: Achso, hast du mal darüber nachgedacht statt einer zweiten Version 'nen In-App-Kauf als "Spende" zu nutzen?
     
  3. TheEvilOne, 30.03.2012 #3
    TheEvilOne

    TheEvilOne Threadstarter App-Anbieter (In-App)

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    19.05.2010
    Ich dachte, InApp-Käufe wären im Market nicht erlaubt?!

    Die Activities gebe ich in meiner Manifest schon absolut an. Das Problem ist, das wenn ich den Package-Namen in meiner Manifest ändere, ich auch jede Klasse anpassen muß, in der ich den Package-Namen importiert habe, z.B. wenn ich über getRessources().getString(R...), etc. auf die Ressourcen zugreife.

    Und wenn ich das bei jedem Update machen muß ist das schon recht aufwendig. Oder gibts da ne andere Möglichkeit?

    Viele Grüße
     
  4. DieGoldeneMitte, 30.03.2012 #4
    DieGoldeneMitte

    DieGoldeneMitte Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,230
    Erhaltene Danke:
    256
    Registriert seit:
    05.02.2010
    Phone:
    Nexus 5X
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wie baut Google dann ein In App Billing Interface? :D:D:D

    Man darf nur keine Käufe am Market vorbei machen, d.h. via PayPal Donate Buttons oder so. Diese Vorgabe scheint allerdings nicht allzu streng kontrolliert zu werden.
     
  5. TheEvilOne, 30.03.2012 #5
    TheEvilOne

    TheEvilOne Threadstarter App-Anbieter (In-App)

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    19.05.2010
    Oh okay ...dann schau ich mir das mal an, danke :)
     
  6. sixi, 30.03.2012 #6
    sixi

    sixi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    237
    Erhaltene Danke:
    64
    Registriert seit:
    20.01.2009
    Ja - du kopierst deine R.java einfach noch zusätzlich in das ursprüngliche Package mit rein - musst halt drauf achten, dass du auch immer die aktuelle Version nimmst (oder baust dir nen Ant-Script was das mittut...)

    Zu den In-App-Käufen:
    du sparst dir halt den Aufwand - auch wenn er sich mit automatisierung relativ minimieren lässt - zwei Produkte im Market zu pflegen. Da die "Donate" sich ja eh eher nach einer freiwilligen Spende anhört unterscheidet sich vermutlich auch der Funktionsumfang nicht wirklich. Vorteil: du kriegst mehr Bewertungen (weil ja für beide zusammen) und höhere Downloadzahlen. Allerdings könnte es auch schwieriger sein in den "kostenlos" Kategorien hoch gerankt zu werden... muss man sich halt überlegen ;)

    Alternative wäre noch eine "Donate"-Version, die einfach keine Funktionalität mit sich bringt (oder nur wenig) - und lediglich die normale Version öffnet oder sowas.
     
  7. TheEvilOne, 30.03.2012 #7
    TheEvilOne

    TheEvilOne Threadstarter App-Anbieter (In-App)

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    19.05.2010
    Danke für die Tipps.

    Ja, es soll eine freiwillige Spende sein.

    Mit dieser App habe ich mich halt mit der Android-Entwicklung vertraut gemacht. Insbesondere Fragmentierung, Camera-Api, Skalierung von Bildern, etc. und zudem konnte ich noch prima meine Skills in Grafikdesign ein wenig ausweiten.

    Daher sehe ich meine erste App eher als Promotion für mein Nebengewerbe, deshalb ist sie auch kostenlos und werbefrei. Aber wenns den Usern gefällt und dabei ein wenig was rumkommt, sag ich natürlich nicht nein :)

    Ich bin gerade auch schon an der nächsten App sowie sind noch 2 weitere in Planung. Die werden dann auch nicht mehr kostenlos angeboten.

    Das mit "nur eine App pflegen" wäre schon toll und auch, dass diese eine dann mehr Bewertungen bekommt. Was aber das Ranking angeht, da habe ich bisher noch keine Erfahrungen gesammelt. Ich denke aber, das sollte man nicht so ohne Weiteres außer Acht lassen, denn ein höheres Ranking bedeutet ja schließlich höhere Downloadraten und somit auch mehr Bewertungen.

    Bist Du sicher, dass die App dann nicht mehr unter "kostenlos" eingestuft wird?

    Viele Grüße
     
  8. TheEvilOne, 02.04.2012 #8
    TheEvilOne

    TheEvilOne Threadstarter App-Anbieter (In-App)

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    19.05.2010
    Da überlegt man sich alles mögliche und am Ende ist die Lösung so einfach:

    Projekt => Rechte Maustaste => Android Tools => Rename Application Package

    Mich wunderts, dass da keiner drauf gekommen ist.
     
    DieGoldeneMitte bedankt sich.

Diese Seite empfehlen