1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

freier RAM bei frischem CM7.1.0-RC8

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone" wurde erstellt von marine2k, 01.06.2011.

  1. marine2k, 01.06.2011 #1
    marine2k

    marine2k Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    193
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    31.08.2010
    Hallo,

    ich hab ein kleines Problem .. hatte die letzten Wochen eine CM7-Beta drauf, war eigentlich recht zufrieden damit, aber Multitasking war fast nicht möglich weil konstant zu wenig speicher frei war - hatte aber keine Zeit mich weiter damit zu beschäftigen

    nun heute hab ich CM7.1.0-RC8 + GAPPS frisch installiert (vorher alle 3 Wipes in Androidiani) und wieder nur 37MB RAM frei (37/226)

    das ist doch SEHR wenig :( was ich mich erinnere an stock 2.1 - hatte meistens so zwischen 50 und 70 MB frei!

    haben andere auch das Problem oder gibt es irgendeine TWeak-Möglichkeit für CM7 um mehr RAM frei zu haben?

    lg,
     
  2. papadawg, 01.06.2011 #2
    papadawg

    papadawg Android-Experte

    Beiträge:
    520
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    16.01.2011
    gingerbread an sich verbraucht tatsächlich um einiges mehr ram, als eclair, weshalb ich unter anderem weiterhin 2.1 benutze.
    was du versuchen kannst wäre, mit autokiller aus dem market, das speichermanagement so hinzubiegen, dass alle unwichtigen apps direkt beendet werden.
    den hinergrund apps und der app, die derzeit läuft teilst du höhere priorität zu.

    ich verwende momentan folgende werte: 0,12,24,3,100,150. so läuft mein handy stabil und intensives multitasking ist einwandfrei möglich.
     
    marine2k bedankt sich.
  3. marine2k, 01.06.2011 #3
    marine2k

    marine2k Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    193
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    31.08.2010
    hmm ich möchte eigentlich schon bei gingerbread bleiben (oder wenigstens froyo) :)

    danke für den tipp mit autokiller, das hab ich eh schon mal ausprobiert - damals nicht für gut befundne (oder nicht hilfreich)

    \\habs gefunden: mit klick auf "aktiviere erweiterten modus" kann man alle werte verändern
     
  4. papadawg, 01.06.2011 #4
    papadawg

    papadawg Android-Experte

    Beiträge:
    520
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    16.01.2011
    mit cm7 und autokiller hab ich nicht soviel erfahrungen, allerdings solltest du die werte trotzdem versuchen, da das milestone dadurch bei jeder gelegenheit versucht, ram freizumachen, ohne apps, die du minimiert hast, oder die im hintergrund laufen müssen zu beenden.

    außerdem hab ich den allerersten wert auf 0 gesetzt, um zu ermöglichen auch große anwendungen (bzw spiele) starten zu können und das diese nur im äußersten notfall beendet werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2011
  5. marine2k, 01.06.2011 #5
    marine2k

    marine2k Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    193
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    31.08.2010
    hab die werte jetzt mal reingeklopft und rebootet - schaut schon besser aus, dafür stockt das wallpaper-/appDrawer-Scrolling .. :)
    subjektiv stockt auch das Browser-Scrolling - werd mal bisschen herumexperimentieren, aber multitasking haut gut hin danke =)
     
  6. -FuFu-, 01.06.2011 #6
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    das problem an custom roms ist, das dort ein ramlaufwerk besteht um das ganze zu ermöglichen (soweit ich das im kopf hatte)...
    das hat aber nichts mit freiem ram zu tun, ob multitasking funktoniert oder nicht, sondern an dem gesamten speichermanagment...
    denn bei Android ist freier ram = ngenutzter ram... im normalfall verwendet android einen großteil des rams als cache speicher und läd programme dort rein um sie schneller starten zu können...

    mit taskkillern kann man locker so um die 70mb ram frei schaufeln, aber multitasking läuft genau so schlecht wie vorher...

    ein stichwort wäre das "SuperCharging" script... dort kann man verschiedene speichermanagmant einstellungen ändern, ab wann apps gekillt werden, und wieviel speicher sie belegen dürfen/können...
    ein ändern der VM Heap Size kann auch schon helfen...

    und sonst teste mal "FroyoMod" basiert auf Froyo mit ein paar CM einstellungen ;) läuft soweit stabil, und ich hab nach dem start zwar nur 38mb ram frei, aber multitasking läuft soweit (wenn man es nicht übertreibt, maps + musik + browser geht noch, aber ab dann wird es eng)

    und wer Windows User ist, der muß wie gesagt umdenken, denn Linux Systeme (android unter anderem) versuchen den Ram so gut wie möglich auszunutzen, indem programme vorgeladen werden, und ein teil des rams eben als cache genutzt wird um das system zu beschleunigen...
     
  7. papadawg, 01.06.2011 #7
    papadawg

    papadawg Android-Experte

    Beiträge:
    520
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    16.01.2011
    also ich weiß aus erfahrung, dass freier ram durchaus sehr positiv zur performance beträgt, wobei linux auch tatsächlich mit belegtem ram schneller läuft als windows mit belegtem ram.

    außerdem ist autokiller kein normaler taskkiller, sondern das programm ändert bloß die internen speichereinstellungen von android. im prinzip ist das supercharging, nur dass man die werte individuell seinen gewohnheiten anpassen kann.

    das anheben des heap size kann auch positiv zur performance beitragen, jedoch auch nur dann, wenn man genug freien ram hat, was im mit cm7 schwierig sein dürfte. versuchen kannst du es aber trotzdem mal. mein heap size beträgt 42mb

    was ich gegen das ruckeln empfehlen würde wäre eine kleine änderung in der system/build.prop . füg dort mal folgende zeile ein:
    windowsmgr.max_events_per_sec=1000000000

    bei mir hat es einen extrem großen unterschied zu vorher gemacht, was die "geschmeidigkeit" bei der bedienung betrifft, wobei ich auch noch 2.1 habe und cm7 evtl anders auf die tweaks reagieren könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2011
  8. -FuFu-, 02.06.2011 #8
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    windowsmgr.max_events_per_sec=1000000000
    ist nen bisschen hoch ;) eine erhöhung so auf 100 sollte vollkommen ausreichen, den cm7 arbeitet standart glaub ich mit 65... ich hab es auf 105 Stehen und es läuft soweit alles flüßig...

    und ja, freier ram kann auch positive auswirkungen haben ;) aber es ist eben auch vom system ungenutzter ram, was bedeutet, das eigentlich häufig aufgerufene programme länger zum starten brauchen... man muß eben eine gute mischung finde, ich bin so im durchschnuitt bei 48 mb freien ram, maximal bei 78mb...
     
  9. rauke, 04.06.2011 #9
    rauke

    rauke Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,603
    Erhaltene Danke:
    193
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Tablet:
    Sony Xperia Z3 Tablet Comact, Nexus 10
    RAM-Laufwerk? Das höre ich zum ersten mal. Wo hast du die Info her?
     

Diese Seite empfehlen