1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

FSFE fordert freie Apps für freie Nutzer

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von don_giovanni, 01.03.2012.

  1. don_giovanni, 01.03.2012 #1
    don_giovanni

    don_giovanni Threadstarter News-Redakteur Team-Mitglied

    Beiträge:
    8,907
    Erhaltene Danke:
    17,935
    Registriert seit:
    24.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2012
  2. Yadeki, 01.03.2012 #2
    Yadeki

    Yadeki Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    385
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    19.11.2011
    Phone:
    LG G2
  3. -earth-, 07.03.2012 #3
    -earth-

    -earth- Android-Experte

    Beiträge:
    664
    Erhaltene Danke:
    176
    Registriert seit:
    11.02.2012
    Das Thema scheint leider nicht aufall zu große Resonanz zu stoßen.

    Hier gibt es eine alternative zum Marktplatz, dort gibt es Apps, die "frei" sind.
    http://f-droid.org/
     
  4. Haeretik, 04.04.2012 #4
    Haeretik

    Haeretik Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    351
    Erhaltene Danke:
    360
    Registriert seit:
    13.10.2011
    öhms, schaut mal bitte was da steht :)
    FSFE - Unsere Spender
    google finanziert die wohl mit... das kann ja nix sein oder?^^

    edit: das war ja damals auch bei "tor" der skandal als die ihre spendennachweise veröffentlicht hatten. google, cia und die ganzen spaßvereine waren sponsor :)
     
  5. TheDarkRose, 04.04.2012 #5
    TheDarkRose

    TheDarkRose Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    1,292
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    20.08.2010
    Naja, Free sind eh die ganzen kostenlosen Apps :lol:
     
  6. Kranki, 05.04.2012 #6
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Ja, das ist immer der Skandal, wenn mal wieder überraschend festgestellt wird, dass Geheimdienste andere Dinge machen als die eigenen Bürger zu überwachen. Wozu könnte die CIA nur sichere nicht zurückverfolgbare Kommunikation brauchen, oder die NSA sichere Betriebssysteme und Verschlüsselungstechniken.
     

Diese Seite empfehlen