1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Galaxy S3 Quadcore + 1GB Ram oder Dualcore + 2GB Ram

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S3 (I9300) Forum" wurde erstellt von hig, 08.06.2012.

Galaxy S3 Quadcore + 1GB Ram oder Dualcore + 2GB Ram

  1. Dual-core + 2GB Ram

    14 Stimme(n)
    29.8%
  2. Quadcore + 1GB Ram

    33 Stimme(n)
    70.2%
  1. hig, 08.06.2012 #1
    hig

    hig Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.06.2012
    So, mich würde einmal interessieren, was ihr denk!


    Samsung Galaxy S3 mit Exynos Quad-core 1.4 GHz Cortex-A9 und 1GB ram


    oder

    Samsung Galaxy S3 mit Snapdragon S4 Dual-core 1.5 GHz und 2GB ram (+LTE)!


    Was denkt ihr, was ist besser, mehr ram oder schneller cpu?



    Und dann wäre da auch noch die frage von LTE... Wen ich zum Beispiel ein gerät von Japan oder Kanada kaufe, wo funktioniert dann LTE? In Deutschland, Schweiz, in der EU und wie sieht es mit Asien aus oder Amerika?


    Lasst mich eure Meinung hören!

    gruss hig
     
  2. teddy3, 08.06.2012 #2
    teddy3

    teddy3 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,030
    Erhaltene Danke:
    275
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 LTE+
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Die Frage in diesem Vergleich stellt sich eher hinsichtlich LTE. Ich hab mich entschieden nicht auf ein noch in Frage stehendes S3 mit LTE in Deutschland zu warten. Warum? Weil in meiner Gegend kaum vor 2013 mit LTE zu rechnen ist, eher noch später. Also was brauch ich da ein LTE-Phone. Alles andere ist nebensächlich, weil beide Geräte mit dieser Ausstattung nicht schlecht sind und im Alltag der Unterschied kaum spürbar sein dürfte.
     
  3. Aloah, 08.06.2012 #3
    Aloah

    Aloah Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    216
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Bin schon froh wenn ich 1mbit hab :crying:
     
  4. Sven Behnken, 08.06.2012 #4
    Sven Behnken

    Sven Behnken Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    13.06.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Vor allem was nützt einem LTE in einem Smartphone zum surfen ist HSDPA+ wohl ausreichend genug.......! Grössere Mengen an Daten lade ich dann doch eher daheim am PC via DSL oder VDSL.
     
  5. Simpson, 08.06.2012 #5
    Simpson

    Simpson Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Die Latenzzeiten sind bei LTE viel besser, zudem handelt es sich um ein shared medium, alle teilen sich die verfügbare Bandbreite, deswegen ist es natürlich besser , wenn selbige größer ist, selbst wenn man auf 7.2Mbit oder Ähnliches beschränkt ist.


    P.S. Vodafone alleine hat schon 40% der Fläche mit LTE abgedeckt --> der LTE-Ausbau geht sauschnell voran, kein Vergleichen zum Schneckentempo bei UMTS/HSPA.
    In USA und Asien gehen nächstes Jahr mit LTE-Advanced sogar schon richtige 4G-Netze an den Start (LTE ist ja nur 3.9G).
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2012
  6. Peter Griffin, 08.06.2012 #6
    Peter Griffin

    Peter Griffin Android-Ikone

    Beiträge:
    4,453
    Erhaltene Danke:
    922
    Registriert seit:
    13.08.2011
    Phone:
    Nexus 5x / Moto G 2014 / iPad mini 4
    Wearable:
    LG Watch R
    Solange LTE von der Verfügbarkeit und der Preise nicht ansprechend für mich ist, warte ich noch
     
  7. Phila, 08.06.2012 #7
    Phila

    Phila Gast

    Im Moment braucht man keine 2GB RAM im Smartphone. Tablet vielleicht und daher greif zum Quadcore!

    PS: Wenn man immer mit dabei sein will heisst es: Gerät kaufen - 6-9 Monate behalten und wieder verkaufen & das neue wieder kaufen, so ist es halt :D
     
  8. hig, 09.06.2012 #8
    hig

    hig Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.06.2012
    Aber wenn LTE keine rolle spielt.. Ich kann ja LTE ausschalten. Ich glaub der Geschwindigkeitsunterschied zwischen quad- und dual- core ist wahrscheinlich nicht immens. Ich denke das ist kaum spürbar wen man keine highend games spielt. Ich denke 2GB ram wären nice to have! Speziel wen man viel Multitasking macht!

    Und dann ist da noch die frage wegen dem Stromverbrauch. Quadcore braucht sicher mehr Strom als Dualcore. Die frage ist wie viel so n Rammodul braucht...


    Gruss hig
     
  9. ultrAslan67, 09.06.2012 #9
    ultrAslan67

    ultrAslan67 Android-Experte

    Beiträge:
    636
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    13.03.2012
    Samsung hätte direkt auch 2 GB Ram in unser S3 einbauen können. Warum sie es nicht gemacht haben weiß Gott.

    Gerade bei Android brauch man soviel Ram es nur geht die Hälfte ist sowieso immer direkt belegt.
     
  10. Phila, 09.06.2012 #10
    Phila

    Phila Gast

    Sicher nicht! Android ist nicht Windows in Sache RAM. Hinzu kommt, dass man den RAM nicht immer leeren muss was aber viele tun bei 400 Mb frei es ist anders als bei Windows glaub mir und das System regelt die Zuteilung selber.

    Gesendet von meinem Galaxy Tab 7.7 mit Tapatalk 2
     
  11. Simpson, 09.06.2012 #11
    Simpson

    Simpson Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Ziehen eig. Apps, die sich im RAM befinden Akku?
    Weil das wäre dann doch ein Grund, der dafür sprechen würde, das RAM zu leeren.
     
  12. jaja, 09.06.2012 #12
    jaja

    jaja Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    130
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    29.11.2010
    Phone:
    HTC One X
    wie wäre es mit Dualcore und 1GB. Kostet weniger und ist auch nicht langsamer. Die 2GB nummer ist doch peinlich von Samsung
     
  13. JonnyVelli, 09.06.2012 #13
    JonnyVelli

    JonnyVelli Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.06.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    ich würde sagen dass 2gb nicht wirklich peinlich wären sondern eher von vorteil.. 1gb ist für android wirklich einfach zu wenig (vorallem für ics).. man sieht es ja wie sich der homescreen langsam aufbaut während man ram hungrige anwendungen offen hat.. und windows phone braucht definitiv weniger als android.. hatte ein jahr lang einen omnia 7.. ich finds schade dass samsung beim quadcore auch nicht zu den 2gb gegriffen hat..
     
  14. Phila, 09.06.2012 #14
    Phila

    Phila Gast

    Das liegt an der Oberfläche und nicht am RAM. Es ist sogar besser weniger RAM frei zu haben bei Android, weil der unbenutzte unnötig da ist und als Cache genutzt wird es ist wie gesagt nicht wie bei den PCs, dass mehr wirklich mehr ist.

    Gesendet von meinem Galaxy Tab 7.7 mit Tapatalk 2
     
  15. madjim, 09.06.2012 #15
    madjim

    madjim Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    128
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    15.12.2010
    Ich weis nicht so recht, es gibt auch noch genügend Smartphones mit 512MB RAM. (S1, P990 usw.) Auch sehr aktuelle Phones wie zB das Sony Sola haben nur 512MB RAM.
    Ich hatte das S1 mit Android 4 (hat jetzt meine Frau) und es lief sehr gut.Heute hat Sie Ihr P990 bekommen. Das hat auch nur 512MB.

    Ich denke bei normaler Benutzung reichen 512MB aus. Klar mehr schadet nicht. Es ist jedoch nicht zwingend.
     

Diese Seite empfehlen