1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Galaxy zerstört / löscht ständig die Speicherkarte

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von abgehda, 26.04.2011.

  1. abgehda, 26.04.2011 #1
    abgehda

    abgehda Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    199
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    01.11.2010
    Hallöchen miteinander...die Ostertage gut überstanden ?? :thumbsup:

    Ich leider nicht :blink:

    Mein Galaxy macht leider mal wieder faxen. Und zwar wurden innerhalb von 14 Tagen 2 "8 GB" Speicherkarten zerschossen. Alle Daten gelöscht und die Karten sind nicht mehr zu gebrauchen :thumbdn:

    Und das schlimmste ist, ich weiss nicht mal WARUM ?!?

    Ich habe weder irgendwelche App's installiert oder gelöscht, noch sonst irgendwas am Galaxy geändert...

    Kennt einer vielleicht die Lösung dieses Problems oder musste selbes erfahren ?!


    Vielen Dank schon mal im Voraus...
     
  2. Taphor, 26.04.2011 #2
    Taphor

    Taphor Android-Experte

    Beiträge:
    660
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    01.03.2010
    Klingt sehr sehr merkwürdig! Vor allem, dass sie nicht mehr zu gebrauchen sind!

    Das eine ist ja, dass eventuelle Karten durch eine App formatiert werden, aber das sie dann auch nicht mehr zu gebrauchen sind...

    Hast du es vielleicht immer in der Nähe eines starken Magneten ;)?
     
  3. uman71, 26.04.2011 #3
    uman71

    uman71 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    153
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    16.12.2010
    Was heißt sie sind nicht mehr zu gebrauchen?
    was hast du schon probiert? Formatieren im Handy oder im PC?
    Oder werden sie gar nicht mehr erkannt?
     
  4. ModIt, 26.04.2011 #4
    ModIt

    ModIt Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Das Galaxy ist doch garnicht in der Lage dazu eine Speicherkarte mechanisch zu zerstören...
     
  5. frank_m, 26.04.2011 #5
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Stecke sie in einem Cardreader an einen Linux PC. Wenn sie dort mit dd und parted und Konsorten nicht mehr zu bearbeiten ist, dann glaube ich, dass sie kaputt ist.
     
  6. ModIt, 26.04.2011 #6
    ModIt

    ModIt Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Wie soll das denn technisch gehn?
    Das Galaxy müsste die Karte irgendwie physikalisch beschädigen..
     
  7. frank_m, 26.04.2011 #7
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Ja, z.B. elektrisch. Auch durch elektrostatische Entladung ist eine Zerstörung denkbar.
    Wahrscheinlicher ist aber nur die Partitionstabelle durcheinander geraten. Bei entsprechend gründlicher Zerstörung will auch Windows von der Karte erst mal nichts mehr wissen. Eventuell kann man der Sache unter Windows mit diskpart zu Leibe rücken.

    Deshalb der Hinweis, die Karte und Linux mit dd komplett zu plätten und dann neu einzurichten. Das wird am sichersten funktionieren, wenn sie technisch noch in Ordnung ist.
     
  8. once upon a time, 26.04.2011 #8
    once upon a time

    once upon a time Android-Guru

    Beiträge:
    2,544
    Erhaltene Danke:
    559
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Hallo,

    um welche Karten handelt es sich denn, bitte Marke und genaue Bezeichnung.

    Gruß

    Klaus
     
  9. abgehda, 26.04.2011 #9
    abgehda

    abgehda Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    199
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    01.11.2010
    Es handelt sich bei den Karten um 8gb micro sdhc karten von SanDisk. Also die eine karte konnte ich mit Windows formatieren und die Daten (bis auf die ganzen Apps) mit recuva retten. Die andere karte (selbes Modell) ist aber definitiv tot. Selbst am Linux Rechner nicht zu retten. Woran könnte das denn liegen, dass das galaxy die SpeicherKarten löscht? oder ist dafür irgendeine App verantwortlich ?
     
  10. frank_m, 26.04.2011 #10
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Hast du sie vielleicht entfernt, ohne sie ordentlich abzumelden?
     
  11. micheland, 27.04.2011 #11
    micheland

    micheland Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Hallo, also ich bin zwar schon länger hier Leser, aber wollte jetzt meine Erfahrungen zu diesem Problem teilen, da es bei mir auch schon 3 x passiert ist. Es gibt soviele Beiträge in diversen Foren, doch keinen genauen Grund. Ich konnte aber für mich das Problem nun reproduzieren.

    1. USB Speicher verbinden mit dem Windows PC - Speicherkarte als Laufwerk wird eingebunden
    2. Trennen der Laufwerke unter Windows - USB Gerät auswerfen
    3. Auf dem Galaxy USB Speicher trennen drücken
    4. Jetzt kommt die Stelle die für eine Zerstörung verantwortlich ist - kurz danach erscheint oben die Meldung "Speicherkarte wird vorbereitet...." wenn ich genau zu diesem Zeitpunkt das USB Kabel abziehe, dann ist meine externe SD Karte Schrott und muss neu formatiert werden. Ergo, ich werde jetzt immer warten bis sich das Galaxy komplett initialisiert hat, danach ziehe ich das Kabel ab.
     
  12. uman71, 27.04.2011 #12
    uman71

    uman71 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    153
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    16.12.2010
    Genauso handhabe ich das auch. Wenn ich sehe dass noch irgendetwas "arbeitet" ziehe ich kein Kabel ab.
    Meine 16GB Sandisk musste ich nach jedem Verschieben einer Datei auf die ext. SD neu formatieren aber das war wohl ein anderes Problem, bzw spielte da wohl eine gewisse Inkompatibilität mit.
    Seitdem ich eine 8 GB Kingston Karte verwende haben sich die Probleme in Luft aufgelöst.
    Wie schon gesagt, beim Abziehen des Kabels warte ich lieber ein paar Sekunden länger.
     

Diese Seite empfehlen