1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

GB vs ICS

Dieses Thema im Forum "Cat Nova Forum" wurde erstellt von Aydim, 01.07.2012.

  1. Aydim, 01.07.2012 #1
    Aydim

    Aydim Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    29.05.2012
    Was gibt es eigentlich so an Pro und Contra in Bezug auf GB vs ICS ?

    (Vorausgesezt es würde funktionieren)
     
  2. xminister, 01.07.2012 #2
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    [Pro]
    Hauptsächlich optische verbesserungen, die natürlich auch die Bedienung erleichtern.
    Aber auch unter der Haube hat sich etwas getan.
    So werden z.B. von Haus aus Gamepads/Joysticks unterstützt (was für Gamer interessant sein dürfte).
    Apps können Scaliert werden, das heißt, wenn eine App für ein Gerät mit kleinerem Display konzipiert ist, kann man sie (meistens) trotzdem im Vollbild nutzen.
    Besonders möchte ich mal die "Bedienungshilfen" hervorheben, ähnlich der Eingabehilfen von Windows wird hier jede Aktion durch Haptik (Vibrieren/Sound) bestätigt. Auch per Sprachausgabe kann man sich durch die Menüs leiten lassen, jede Aktion wird bestätigt und Hinweistexte vorgelesen.
    Für Menschen mit behinderung ist das echt ein guter Schritt.

    [Contra]
    Sehe ich eigentlich nur im Bezug auf bereits existierende Geräte, die jetzt nachträglich mit ICS ausgestattet werden.
    Die ganzen Neuerungen benötigen natürlich auch Rechenpower, hier muss die Anpassung eben sehr gewissenhaft vollzogen werden um am Ende auch noch ein ausreichend Performant laufendes System zu bekommen.

    Bezogen auf das Nova scheinen (auch nach Antutu) die alten Werte was Prozessor, Speicher und Zugriffszeiten angeht schon fast erreicht worden zu sein, sie liegen also nur geringfügig darunter.
    Leider ist das in den Grafikeigenschaften noch nicht so, bei 2D und besonders bei 3D liegen die Leistungen noch weit hinter GB.
    Dies merkt man auch bei Grafisch aufwändigen Spielen.
    Hier sind aber sicher noch optimierungen möglich.

    Für (Nova)Gamer wäre also Gingerbread zur Zeit noch die bessere Wahl, unabhängig ob ICS auf dessen Tablet gut läuft oder nicht.
     
    Aydim bedankt sich.
  3. Aydim, 01.07.2012 #3
    Aydim

    Aydim Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    29.05.2012
    Also ich habe bereits wieder auf 2.3 zurückgeflasht und fange gerade wieder an, mein Cat zu lieben ;-)

    Als Newbie in der Tablet-Welt ist es schon recht gut.

    Na klar will man immer besser, größer, schneller und meistens dann wenn man mal auf andere Geräte oder auf die funktionierende 4er-Version aus dem Augenwinkel rüberschielt ;-)

    Ich habe es zwar mit Ausblick auf die 4er-Version gekauft, denn es heißt ja "updatefähig", aber man kann sich über den Begriff "updatefähig" streiten z.B., dass es update-"fähig" ist, aber ohne Gewähr ;-) denn fähig ist es ja im Sinne es könnte....

    Aber ich finde das Preis-Leistungs-Verhältnis recht gut und fast schon beispiellos auch im rumzicken ;-)))

    Und wenn die 4er-Version mindestens genauso gut läuft wie die 2.3er-Version......... natürlich dann will ich es auch !
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2012
  4. xminister, 01.07.2012 #4
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Ja, der Begriff ist dehnbar wie bei DSL "bis zu xxx kB/s".
    Ich hatte auch mal ne 16000er Leitung, mittlerweile gibt die aber nur noch 5-6 MB/s her, da kann man nichts machen, ausser den Anbieter zu wechseln.
    Aber bei CatSound passiert ja gerade sehr viel positives.

    Absolut, ich würde das Gerät jederzeit wieder kaufen.

    Die sollst du dann ja auch bekommen aber die aktuelle Version ist einfach noch nicht für "normale" Anwender geeignet. Man darf auch nicht vergessen, das es eigentlich auch die erste Version ist, die einer großen öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Das hier und da mehr oder weniger Probleme auftreten, war zu erwarten. Es wäre ein Wunder, wenn es nicht so wäre.

    CatSound muss jetzt erstmal eruieren welche Probleme evtl. durch Hardware (Tolleranzen/andere Bauteile) verursacht werden.
    Da könnte das Problem mit dem abstürzen/ausschalten liegen.
    Entweder spricht die Sicherheitsschaltung zu schnell an oder es könnten vielleicht auch schadhafte Akkus verbaut sein aber da kann nur CatSound weiterforschen.

    Die anderen Problemchen sind reine Softwaresachen, da muss man halt nochmal den Soundtreiber zur Hand nehmen und hier und da noch etwas optimieren.

    Warten wir mal die nächsten Tage/Wochen ab, was CatSound "nachlegt".
    Die richtung stimmt und die Probleme sollten zu lösen sein.
    ICS ist schon schön aber man muss es nicht unbedingt haben, mit 2.3 läuft auch fast alles und das bisher recht zuverlässig.
     
    Aydim bedankt sich.
  5. mrkornti, 01.07.2012 #5
    mrkornti

    mrkornti Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Hallo!
    Ich bin ein reiner Anwender und kann daher mit keinerlei Messwerten, sondern lediglich Nutzungserfahrungen dienen.

    Android 4 gefällt mir rein optisch schon besser, es läuft flüssig und wirkt hochwertiger.
    Ich habe nun die meisten meiner vorherigen Apps wieder frisch installiert, dabei zeigt sich, dass einige wenige - zum Glück nur Spiele - nicht mehr kompatibel sind.
    Für Spieler ist aber hervorzuheben, dass nun endlich der Lagensensor funktioniert, was unter Android 2.3 nicht der Fall war.
    Auch die TV-Apps "ORF TV-Thek" und "Schöner Fernsehen" laufen nun flüssiger.

    Als wirklich nervig empfinde ich das mühsame Aufwecken aus dem Standby. Vielleicht hat da jemand eine Idee, wie das in den Grtiff zu bekommen ist.

    Mir ist es auch noch nicht gelungen, mit dem installierten Dateiexplorer auf meine Speicherkarte zuzugreifen. Hat da wer eine Idee?

    LG, mrkornti
     
  6. Aydim, 01.07.2012 #6
    Aydim

    Aydim Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    29.05.2012
    Zum Thama DSL-Speed habe ich einen aktuellen Interessanten Link von Heise für dich, vielleicht kann man da doch etwas machen, nachdem die Telekommunikationsgesetze gestrafft wurden. Also ich meinerseits habe vor ca. 1,5 Jahren meinem Anbieter mitgeteilt, dass ich meine Nachbarn mittlerweile eine 50 Mbit-Leitung haben (Kabel-Deutschland) und ich aber nicht sofort wechseln möchte, sondern um Nachbesserung bitte, nach 7 Tagen wurde die Leitung optimier. Ich fahre jetzt konstant mit 1,4 Mbit auf einer 16er-Leitung. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wird also eingehalten ;-)

    Hier der Link vom 14.06.2012:

    Bundesnetzagentur startet Speedtest für Breitbandanschlüsse | heise Netze

    Der ursprüngliche Beitrag von 18:25 Uhr wurde um 18:41 Uhr ergänzt:

    @mrkornti

    Dazu musst du im Dateiexplorer-Menü das Standardverzeichnis auf "/" festlegen, natürlich ohne die Anführungszeichen und von dort aus kommst du dann auf die Speicherkarte.
     
    Biekat und mrkornti haben sich bedankt.
  7. xminister, 01.07.2012 #7
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Wie beschrieben, das Startverzeichniss ändern oder über 'Favoriten' der Stern ganz links auswählen.
    Wenn du auf der externen Speicherkarte auch veränderungen vornehmen möchtest, Speichern, Löschen etc. dann musst du diesen Fix http://www.android-hilfe.de/cat-nov...ine-schreibrechte-auf-ext_sd.html#post3566109
    über das recovery installieren.

    Ja, ich habe denen auch mitgeteilt, das die mich gerne sofort aus dem Vertrag rauslassen dürfen, da andere (Unity-Media) liefern können, was sie versprechen (128.000!) ;)
    Leider stellt man sich seit dem stumm. Die Konsequenz ist halt, das ich nächstes Jahr alle Verträge dort kündigen werde. Zum Glück laufen Internet/Festnetz, sowie die 5 Mobilfunkverträge alle im gleichen Monat aus. ;)
    Wenn die das so wollen... nach 12 Jahren!
     
    mrkornti bedankt sich.

Diese Seite empfehlen