1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

gespeicherte WLAN-Zugangspunkte

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von nuiler, 20.01.2012.

  1. nuiler, 20.01.2012 #1
    nuiler

    nuiler Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    25.08.2010
    Wo finde ich meine gespeicherten WLAN-Zugangspunkte? Ich möchte das mein Handy sich nur mit WPA anstatt WPA2 verbindet. Mein Notebook soll sich aber zu weiterhon mit WPA2 verbinden. Komme ich mit Root-Rechten an die Einstellungen heran und wo finde ich diese?
     
  2. mizch, 20.01.2012 #2
    mizch

    mizch Android-Guru

    Beiträge:
    2,310
    Erhaltene Danke:
    371
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Die Konfigurationsdatei liegt unter /data/wifi/. Hier heißt sie bcm_supp.conf, der Name kann aber abweichen.
     
  3. TheDarkRose, 20.01.2012 #3
    TheDarkRose

    TheDarkRose Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    1,292
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    20.08.2010
    Wieso nur WPA?
     
  4. nuiler, 20.01.2012 #4
    nuiler

    nuiler Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    25.08.2010
    Weil mein DEFY mit meiner AVm7270 nur zuverlassig mit der Verschlüsselung WPA funktioniert.
     
  5. email.filtering, 20.01.2012 #5
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Der Hund muss da an anderer Stelle begraben sein. Welche Verschlüsselung nutzt Du denn genau? AES oder TKIP? Ist an der Fritzbox auch nur ein Verschlüsselungsprotokoll (als nix mixed usw.) aktiv? Wie sieht's mit den übrigen WiFi-Settings aus? Hat das Defy (1 oder 2?) eventuell - wie so manche Smartphones - Probleme mit gemischten Protokollen bzw. mit dem n-Betrieb?
     
  6. ottosykora, 21.01.2012 #6
    ottosykora

    ottosykora Gast


    also irgendwie verstehe ich nicht ganz
    am gleichen WLAN Anschluss? Alle wlan Access Point die ich bis jetzt in den Fingern hatte, musste man es am Access Point einstellen und wenn es mal eingestellt war dann ging es eben nur so.

    Selbst wenn ich auf einem meiner AP einen 'auto' Betrieb im WPA2 einstelle, welches also TKIP und AES verwenden kann, finde ich kaum einen client der es auch verwenden kann.
    (auch keiner meiner Notobooks kommt damit zurecht)

    Zwei komplett unterschiedliche Verschlüsselungsverfahren auf einmal dann einstellen, geht das an deinem AP wirklich?

    Ich habe jetzt auch bei uns in der Firma einen ziemlich professionellen AP installiert. Zuerst gutgläubig einen 'gemischten' Betreib eingestellt, also zwar nur WPA2 jedoch automatisch zwischen den Algos auswählen, nur fand sich aus etwa 40 Notebooks und Smartphones gerade eines welche damit kommunizieren wollte. Für alle anderen war der AP sichtbar jedoch Verbindung klappte nicht.
    Erst als ich wieder schön das alte gute WPA2 mit TKIP angewählt hatte, waren wieder alle drin.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.01.2012
  7. TheDarkRose, 21.01.2012 #7
    TheDarkRose

    TheDarkRose Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    1,292
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    20.08.2010
    Ja, es gibt AccessPoint wo du einen WPA und WPA2 Betrieb einstellen kannst, was aber immer Probleme bereitet.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. android gespeicherte wlan access points