1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Google Markt

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von GiantKruemel, 21.02.2009.

  1. GiantKruemel, 21.02.2009 #1
    GiantKruemel

    GiantKruemel Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.02.2009
    Hallo, ich bin fast fertig meine erste Anwendung fertig zu stellen und habe mich gefragt, ob jemand von euch schon Erfahrungen mit dem Google-Markt gemacht hat, also dort sich zu registrieren und eigene Apps zu verkaufen.

    Was mich vor allem interessiert ist, was muss man als Entwickler in Deutschland beachten, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein?

    Gibt es nicht Komplikation zwecks Steuern wenn man im US-Bereich verkauft?

    Habe schon probiert mich selber schlau zu machen, kann aber leider keine eindeutigen Informationen finden, die mir diese Fragen beantworten.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir dabei weiter helfen könnt.

    Vielen Dank


    MFG Da Wolf
     
  2. enjoy_android, 22.02.2009 #2
    enjoy_android

    enjoy_android Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,258
    Erhaltene Danke:
    390
    Registriert seit:
    10.12.2008
    Im Moment kannst du als deutscher Entwickler noch keine Anwendungen verkaufen. Es werden nur US/UK Entwickler unterstützt. Der Support für uns wird aber noch in Q1 09 kommen. Du kannst aber natürlich schon Anwendungen kostenlos einstellen dafür musst du dich nur für 25$ einmalig registrieren.
     
  3. GiantKruemel, 22.02.2009 #3
    GiantKruemel

    GiantKruemel Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.02.2009
    meinst du es macht sinn jetzt schon die anwendung hoch zu laden, damit man die schon vorher bewwerten kann, um somit das kaufpotenzial zu steigern, oder aber, dass es rein finanziell gesehen besser wäre erst mit einem festgesetzten Preis die applikationen und spiele rein zu stellen?


    MFG Da Wolf
     
  4. enjoy_android, 22.02.2009 #4
    enjoy_android

    enjoy_android Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,258
    Erhaltene Danke:
    390
    Registriert seit:
    10.12.2008
    Naja ich persönlich finde es besser direkt enzusteigen. Ganz einfach weil man es so leichter nach oben bekommt. Und der Switch auf Paid is ja auch kein Thema. Aber das is nur meine persönliche Meinung.
     
  5. sixi, 22.02.2009 #5
    sixi

    sixi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    237
    Erhaltene Danke:
    64
    Registriert seit:
    20.01.2009
    Macht auf jeden fall sinn. Wenn andere leute sehen "oh das haben schon xxxxx viele leute und das is gut bewertet" sind sie eher bereit zu zahlen, als für unbekannte neue apps.

    Nichts desto trotz mag ich Paid-Apps auf Android nicht. Naja zumindest nicht bedingungslos :) Für ne billige Anwendung, die ich problemlos selber schreiben kann bezahl ich kein Geld. Also z.B. für SnapPhoto bin ich nicht bereit geld zu bezahlen. Die Anwendung ist zwar ganz nett (die "stabilisierung" mal ausgenommen, find ich schwachsinnig weil sie eh nicht so genau funktioniert), aber für die Funktionen bilder zu verkleinern bin ich nicht bereit geld zu bezahlen.

    Wenn es natürlich aufwändige Programme sind, beispielsweise "richtige" VoIP oder GPS-Navigation, mit denen Leute ihren Lebensunterhalt verdienen und nicht als Hobby-Projekt betreiben bin ich auch bereit zu bezahlen. Zwar keine 9,99$ im Monat, aber das ist nen anderes Thema :)
     
  6. GiantKruemel, 22.02.2009 #6
    GiantKruemel

    GiantKruemel Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.02.2009
    @sixi...
    Das ist ja das tolle... nicht jeder kann Java programmieren, bzw. die dann auch noch ür Android ausgelegt sind... deswegen -> klar kann jeder android java programmierer einfache sachen selber machen... allerdings spreche ich erstens von coolen Klassikerspielen, die die Leute kaufen würden, egal ob ihr das auch programmieren könnt. Und zweitens die Anzahl der Leute die nicht Programmieren können, ein Android Telefon haben oder haben werden ist sehr sehr hoch ^^

    deshalb -> ich erwarte nicht von euch mein Programm zu kaufen ^^


    BTW: wenn jemand mein Programm runtergeladen hat, hat er dann auch einfach die Möglichkeit dieses mit anderen zu teilen, also zu kopieren und anderen zur Verfügung zu stellen? So wie CDs brennen?

    Und wenn ja, habt ihr da schon ne Idee, wie man sowas unterbinden könnte? (MAC Adresse irgendwie an dem Spiel binden? oder oder oder?)
    -> Sollte allerdings kein Problem hervorrufen, wenn mans nur bei sich installiert ^^)


    MFG Da Wolf
     
  7. sixi, 22.02.2009 #7
    sixi

    sixi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    237
    Erhaltene Danke:
    64
    Registriert seit:
    20.01.2009
    Desshalb hab ich ja auch nach "einfachen" Apps unterschieden ;) Programme die ihr geld wert sind sind ja vollkommen ok. Ich rede ja nur von billigen Programmen wie die zig-Tutorial-Notepad Programme. Oder eben "Zusatzfunktionen" die man nicht wirklich braucht - oder einfach selbst machen kann... wie z.B. die mp3-als-klingelton programme. Nen Reciever der die Auswahl abfängt ist ja nicht wirklich anspruchsvoll - und meiner meinung auch kein geld wert.

    Ich glaube man kann die programme irgendwie schützen. Schau mal im xda-forum, da steht was in dem "paid apps" thread. Nur irgendwie soll es wohl noch Programme geben die kosten, aber nicht richtig geschützt sind - desshalb wohl keine paid apps für dev-phones... ;)
     
  8. enjoy_android, 22.02.2009 #8
    enjoy_android

    enjoy_android Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,258
    Erhaltene Danke:
    390
    Registriert seit:
    10.12.2008
    Naja das sehe ich auch anders. Viele zahlen gerade für die kleinen Apps Geld. Und 99 cent oder 2€ tun kaum jemandem weh. Ich persönlich würde mir die meisten Sachen auch lieber selber schreiben, aber 99% der Nutzer schaffen es gerade die Apps zu installieren. (und das ist nicht böse gemeint und völlig in Ordnung)
    Wenn du mal in den Markt siehst wirst du sehen das spezielle Programm wie FTP Apps oder Navigations Apps weit weniger Beachtung finden als die kleinen Helfer. Natürlich sind die erst genannten Apps aufweniger aber das spielt in diesem Umfeld ja erstmal keine Rolle.

    PS:
    Die Copy Protection ist quasi nicht vorhanden. Und jeder Entwickler mit Root Zugriff kann die gekauften Anwendungen als APK kopieren und weitergeben. (was natürlich nicht erlaubt ist. Aber Schutz dagegen gibt es auch keinen.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2009
  9. micm, 22.02.2009 #9
    micm

    micm Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    21.01.2009
    Wenn ich sehe was da alles gegen Geld verkauft wird, und vor allem auch dass es gekauft, wird mir schlecht.
    Nicht nur weil als Grundlage ein grösstenteils Quelloffenes Betriebssystem steckt, sondern auch weil wohl jeder in grossem Maße von anderen freien Programmen profitiert hat (was auch hoffentlich so bleiben wird). 1 Dollar sind sicherlich kein Geld, aber innerlich sträubt es mich solchen Leuten auch nur zu einem Cent zu verhelfen.
     
  10. GiantKruemel, 22.02.2009 #10
    GiantKruemel

    GiantKruemel Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.02.2009
    Ehm, ich habe nicht verstanden für wen du jetzt bist...
    kannst du bitte nochmal genau erleutern was du meinst?

    BTW: Ist es möglich den Quellcode anderer Apps ein zu sehen? :eek:
    Also durch Decompiler???
    Das wär der Tod!!!


    MFG Da Wolf
     
  11. enjoy_android, 22.02.2009 #11
    enjoy_android

    enjoy_android Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,258
    Erhaltene Danke:
    390
    Registriert seit:
    10.12.2008
    micm ich kann dich verstehen. Aber manche leben von der Software die sie schreiben und solange es einen Markt gibt sehe ich nichts anstößiges daran. Das OS ist offen das ist richtig aber das zwingt niemanden dazu alle Anwendungen kostenlos heraus zu geben. Viel mehr sollten die Entwickler Bugs fixen, die Doku ausbauen und ansonsten ihren Beitrag zum Android System leisten. Das es ohne Geld nicht geht sollte jedem klar sein. Jede große Linuxdistribution wird von Firmen bzw. Millionären wie Marc Shuttleworth gestützt. (in diesem Fall ist es eben Google)

    PS: Und wenn Leute Klingeltöne kaufen wollen, dann bekommen sie Klingeltöne. ;) Ich habe mich auch lange darüber aufgeregt aber die Kunden kriegen eben das was sie verdienen. Es wird keiner gezwungen Anwendungen zu kaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2009
  12. zx128, 22.02.2009 #12
    zx128

    zx128 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,179
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    23.01.2009
    Ich steige mal kurz ein:

    @enjoy_android:

    kann man die Paid-Apps nur mit Root "wegkopieren"? Gibt es da ein Unterschied bei der Installation gegenüber zu NonPaid? Ich frage, weil ich ja mit meinem AppManager bis jetzt jede App auf die SD sichern konnte.


    @GiantKruemel:

    Ich habe im Netz ein DEX-Decompiler gesehen, der macht zwar keine Java-Files, aber die Ausgabe war gut lesbar (Finde den Link nicht mehr).
     
  13. GiantKruemel, 22.02.2009 #13
    GiantKruemel

    GiantKruemel Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.02.2009
    au man... ich seh schon... meine apps verfallen der Raubkopie und ich habe die ganze Zeit umsonst getüfftelt ^^ und ende als armer Schlucker ^^

    BTW: Für diejendigen, die was gegen Verkauf von Apps haben:

    Am Ende braucht ihr eh wieder einen Kapitalisten der zahlt!

    :p


    MG Da Wolf
     
  14. zx128, 22.02.2009 #14
    zx128

    zx128 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,179
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    23.01.2009
    Raubkopien, Cracker & Co. hat schon immer gegeben und die wird es auch immer geben. Warum soll Android da eine Ausnahme sein?

    Damit muss man halt leben, alle anderen leben doch auch damit und nicht alle kommen als "arme Schlucker" weg. Wie viele Raubkopien von Windows es auch gibt, der Bill Gates hat es ja irgendwie geschafft ;)

    Es ist immer eine Möglichkeit da, einer ergreift die und der andere sucht nach Ausreden um zu versagen (ist jetzt allgemein dahin-philosophiert, also nicht persönlich nehmen).

    Und der Verkauf an sich ... naja, diese Welt wird nun mal von Moneten regiert, ob an das will oder nicht. Fakten sind hart.

    Träume und Utopien fühlen sich zwar schön an, existieren aber nur in Köpfen von Träumern und Utopisten :D

    Es gab mal einen Staat, wo die Moneten eine kleinere Rolle gespielt haben, aber 1991 war es da auch vorbei. Die Geschichte dieses Staates hat man dann mit Dreck verschmiert und allen erklärt, dass da eh alles falsch aufgebaut war. Nun schweife ich aber komplett ab ...
     
  15. GiantKruemel, 22.02.2009 #15
    GiantKruemel

    GiantKruemel Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.02.2009
    Nagut ^^
    Jeder hat seine eigene Ansicht, wusste nicht, dass mein kleiner Spruch dieses Thema umpolt ^^

    Vielen Dank für eure Antworten!!!

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mich auf dem Laufenden haltet, was es für News auf der Androidwelt gibt.

    Am Besten müsste mache ein neues Thema erstellen für Androidnews für Entwickler...

    Wäre schön wenn wir uns damit gegenseitig informieren :)


    MFG Da Wolf
     
  16. enjoy_android, 23.02.2009 #16
    enjoy_android

    enjoy_android Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,258
    Erhaltene Danke:
    390
    Registriert seit:
    10.12.2008
    Ich sehe es wie zx. Ich bin mit dem Netz und Filesharing aufgewachsen und halte es nicht wirklich für gefährlich. :)

    @zx: Zu dem Thema kann ich leider noch nichts sagen, da ich auch noch keine Paid Anwendungen installiert habe. (habe bisher auch nur die News dazu gelesen, da mich die Panikmache zu diesem Thema nicht interessiert :) )
     
  17. sixi, 23.02.2009 #17
    sixi

    sixi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    237
    Erhaltene Danke:
    64
    Registriert seit:
    20.01.2009
  18. enjoy_android, 23.02.2009 #18
    enjoy_android

    enjoy_android Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,258
    Erhaltene Danke:
    390
    Registriert seit:
    10.12.2008
    Der Prozess ist in der Tat sehr interessant. Engadget und Gizmodo berichten auch sehr ausführlich darüber. :)
     
  19. micm, 23.02.2009 #19
    micm

    micm Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    21.01.2009
    Der Artikel gehört inhaltlich wohl zu den schlechtesten die zu der Thematik geschrieben wurden.

    Trotzdem ist Filesharing, insbesondere bei Software, natürlich Mist da Software frei zu sein hat. Von daher gibt es auch keine Notwendigkeit in dieser Hinsicht an solche Software zu kommen.
     
  20. g-man, 23.02.2009 #20
    g-man

    g-man Android-Experte

    Beiträge:
    546
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Sagt jemand der nicht seine drei Kinder durch Softwareentwicklung durchschlagen musss....wie soll denn jede Software frei sein?...Utopie

    so on
    g-man
     

Diese Seite empfehlen