1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Google startet "Google Music": Musikstreaming überall

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von Melkor, 10.05.2011.

  1. Melkor, 10.05.2011 #1
    Melkor

    Melkor Threadstarter Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,590
    Erhaltene Danke:
    3,892
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Hier geht's zu den News zum neuen Musikstreamingservice: Google Music
     
  2. gimpfenlord, 10.05.2011 #2
    gimpfenlord

    gimpfenlord Android-Experte

    Beiträge:
    654
    Erhaltene Danke:
    70
    Registriert seit:
    24.07.2009
    Phone:
    LG G4
    und vorerst wieder nur für US nutzer...
    warum sind eigentlich bei sowas immer alle nicht US nutzer erstmal ausgeschlossen?
     
  3. HAse, 10.05.2011 #3
    HAse

    HAse Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    08.04.2009
    Ja, sowas nervt einfach gewaltig.

    Amazon Appstore

    Nexus Geräte kommen viel später

    Google Voice

    Google Maps Navi kam VIEL später

    ...:thumbdn:
     
  4. gimpfenlord, 10.05.2011 #4
    gimpfenlord

    gimpfenlord Android-Experte

    Beiträge:
    654
    Erhaltene Danke:
    70
    Registriert seit:
    24.07.2009
    Phone:
    LG G4
    naja bei maps navi kann ichs ja verstehen da dort vielleicht wirklich erst noch daten erfasst werden mussten.
    aber beim rest ist das völlig unverständlich :(
     
  5. Thyrion, 10.05.2011 #5
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    In den meisten Fällen sind es einfach lizenztechnische Gründe (oder noch laufende/gescheiterte Verhandlungen).

    Bei Google Maps Nav z.B: Google hatte zwar eine Lizenz das Kartenmaterial zu benutzen - auch zur Routenplanung, aber Live-Navigation war (wenn auch techn. Möglich (gab ja Leak-Versionen die das dann konnten)) untersagt.

    EDIT: In diesem konkreten Fall, kann ich mir das aber auch nicht erklären.
     
  6. HAse, 10.05.2011 #6
    HAse

    HAse Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    08.04.2009
    achja, Google TV nicht zu vergessen.

    Und dann wundern sie sich immer, wenn zum Beispiel vom Nexus nicht so viele Geräte verkauft werden.

    Hallo? Vor nem halben jahr bei vorstellung war es vll. noch zeitgemäß aber jetzt?


    Um mal was zu Google Music zu schreiben.

    Bei unseren tollen Mobilfunk Tarifen, lohnt sich das sowieso nicht. Viele haben unter 1gb Traffic verfügbar im Monat. Und ich glaube auch mit 1gb wird das dann schon knapp, wenn man regelmäßig Musik streamt. Und dann noch Funklöcher, Keller...

    Da hol ich mir doch lieber ne große SD Karte und hau da Musik drauf. 32GB zum Beispiel reichen ja locker am Handy. Und bei Google Music müssten die 32 GB dann erstmal hochgeladen werden, was bei einigen Internetverbindungen ewig dauert^^.
     
  7. fabian485, 10.05.2011 #7
    fabian485

    fabian485 Android-Experte

    Beiträge:
    558
    Erhaltene Danke:
    85
    Registriert seit:
    01.10.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Ich bin wirklich mal gespannt wie sie das machen.

    20000 Songs je ca. 3MB sind ja immerhin 60GB pro Nutzer.
    Und das einfach so, ohne die Kosten direkt in Rechnung zu stellen, Google ist einfach cool :)
    Selbst wenn sie es schaffen unnötige Redundanzen zu vermeiden indem sie die Songs erkennen und nur einmal speichern (egal wieviele Nutzer den hochgeladen haben) wird das sicher ne Menge Speicherplatz und Traffic verbrauchen.

    Das es bei uns sehr viel später kommt wundert mich wenig.
    Was die IT anbelangt ist goog old germany schon lange auf dem Weg ein Land der 3. Welt zu werden.
    Wenn man sich an das ganze Google Bashing und Theater erinnert das Google hier hatte (Gmail Namensstreit / StreetView / generell Datenschutz) kann ich das durchaus verstehen.

    Schade das die großen Labels sich nicht zu einer Einigung mit Google durchringen konnten, ich schätze mal es ist mal wieder an völlig utopischen Forderungen der Labels gescheitert.
    Dabei wäre eine Streaming Lösung doch völlig in ihren Sinne, ich kaufe Online Musik und kann sie sofort über Streaming überall auf alle meinen Endgeräten hören, kein Download und keine Kopien vor denen sie sonst soviel Angst haben.

    So wie es im Moment aussieht steigt dann die Party halt ohne sie und sie können weiter über die bösen Raubkopierer schimpfen die angeblich ihr antiquiertes Geschäft kaputt machen. Nur weil sie in den letzen 10 Jahren völlig unfähig waren ihr Vertriebs- Geschäftsmodell der Zeit und dem Internet anzupassen.
     
  8. Thyrion, 10.05.2011 #8
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Das dürfte (auf jeden Fall hier in D) ein lizenztechnisches Desaster werden. Dann greift ja der Musikhörende nicht mehr auf seine Musik zu, sondern auf eine Kopie und der Google Dienst würde die Funktion eines Senders übernehmen.

    Bei den Online-Videorekordern gibt es da eine ähnliche rechtliche Kuriosität: Wenn 20 Leute die gleiche Sendung aufzeichnen lassen wollen, dann darf der Dienst nicht einfach die Sendung 1x aufnehmen und den 20 Leuten die eine Aufnahme zur Verfügung stellen - er muss die Sendung tatsächlich 20mal mit 20 Empfangsgeräten aufnehmen (so stand es vor längerem zumindest in der c't - könnte sein, dass sich das geändert hat, wobei ich das nicht glaube).
     
  9. McFlow, 10.05.2011 #9
    McFlow

    McFlow Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,192
    Erhaltene Danke:
    358
    Registriert seit:
    30.09.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Dropbox macht es auch so...
    Dropbox, der legitime Nachfolger von eMule und BitTorrent? » t3n News
     
  10. Melkor, 10.05.2011 #10
    Melkor

    Melkor Threadstarter Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,590
    Erhaltene Danke:
    3,892
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    a) derzeit ist noch offen ob nach der Beta-Phase nicht Gebühren für diesen Dienst anfallen (siehe Amazon)
    b) nur die wenigsten werden die 20.000 Songs auch nutzen - wird halt ne Mischkalkulation
     
  11. matze91, 10.05.2011 #11
    matze91

    matze91 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    55
    Registriert seit:
    09.07.2010
    Phone:
    Galaxy Nexus
    zu a) Das ein Dienst etwas kostet scheint mir viel zu unrealistisch, ich würde eher auf die gute alte Werbung tippen ;)

    Wer nen Invite hat immer her damit ;)
     
  12. the_alien, 10.05.2011 #12
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Ich hab mir einfach mal mit nem Proxy ne Einladung angefordert. Bekommen habe ich aber noch nichts. Die Musik App gibts übrigens bei XDA. Den Link spare ich mir mal, ist wahrscheinlich nicht ganz legal.
     
  13. DPT

    DPT Android-Guru

    Beiträge:
    2,305
    Erhaltene Danke:
    369
    Registriert seit:
    23.03.2011
    dürfte das gleiche Lizenzproblem sein, wie bei Microsofts ZuneShop.
    Da gibt es auch eine Monatsabo, womit man auf die komplette Musik zugreifen/hören kann... in Österreich, Spanien, etc kein Problem. Nur in Deutschland macht wieder eine Stelle Probleme, die GEMA...

    siehe ausführlich hier
    heise online - Microsoft Zune: Vorerst kein Musik-Abo für Deutschland
     
  14. Melkor, 11.05.2011 #14
    Melkor

    Melkor Threadstarter Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,590
    Erhaltene Danke:
    3,892
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Jo, ...man sollte einen Weg finden für google zum Ami zu werden^^
    Der ZunePass ist aus meiner Sicht das derzeit beste Angebot auf dem Musikmarkt - aich glaube wenn es das in D geben würde, würde ich sicher auf WP7 wechseln (oder gibts WMA-DRM Player für Android)
     
  15. gimpfenlord, 11.05.2011 #15
    gimpfenlord

    gimpfenlord Android-Experte

    Beiträge:
    654
    Erhaltene Danke:
    70
    Registriert seit:
    24.07.2009
    Phone:
    LG G4
    bemymonkey bedankt sich.
  16. Deroculus, 15.05.2011 #16
    Deroculus

    Deroculus Android-Experte

    Beiträge:
    496
    Erhaltene Danke:
    127
    Registriert seit:
    24.07.2010
    Den Player habe ich mit "market enabler" gefunden, hat meinen Standard Android-Player auf dem NexusS upgedatet.

    Wenn der jetzt noch eine Lockscreen-Steuerung hätte wäre es eine hübsche Alternative gewesen, aber soooo:thumbdn:

    Aber das Icon hat schon was:thumbsup:

    Gruß, Christain
     

    Anhänge:

  17. jinx, 19.05.2011 #17
    jinx

    jinx Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    177
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    12.02.2009
    hab irgendwie glück und von google zugang bekommen. lade grad von zuhause aus etwa 3000 musikstücke auf google music beta hoch, und kann bei der arbeit zuschauen wie mein musikdatenbank langsam wächst. von htc desire und nexus s aus kann ich per google music beta app (in deutschland nicht im market verfügbar) auf mein musiksammlung zugreifen. noch ist es umsonst :)
     
  18. bemymonkey, 19.05.2011 #18
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Wie unfair :p.

    Wann hast Du Deinen Invite-Request abgegeben? Bei mir etwa ne halbe Stunde nach der Bekanntmachung der Seite, und es ist noch nichts da :(
     
  19. jinx, 19.05.2011 #19
    jinx

    jinx Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    177
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    12.02.2009
    ich habe es während der announcement gemacht. zufällig war mein rechner per vpn mit amiland verbunden, da diese (google io keynote, tag 1) übertragung ja in deutschland nicht verfügbar war.

    dazu kommt noch dass ich mal mit ein motorola xoom gespielt hatte, vor langer zeit, und daher bekam ich als "xoom" user gestern nacht die zusage zur einladung
     
  20. bemymonkey, 19.05.2011 #20
    bemymonkey

    bemymonkey Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Achso, hatte nur gelesen dass auch normale Nicht-Xoom-User schon Invites bekommen hätten... aber das könnte's auch erklären. Bin auf Deinen Bericht gespannt...

    Ein paar Fragen hätte ich auch direkt:

    1. Volume-Levelling vorhanden (ReplayGain o.Ä.)?
    2. Formate zum Upload (runtergerechnet wird von Google wahrscheinlich eh)... welche gehen?
    3. Funzt das Streaming in Deutschland denn ohne VPN/Proxy? Hast Du's denn schon getestet?
    4. Musstest Du beim "Akzeptieren" des Invites oder sonst so was noch den Proxy benutzen? Oder reichte beim Invite-Request? Nicht dass ich auch gleich nen Invite bekomme und dann dan Link ohne Proxy anklicke, und direkt aus Google Music verbannt werde ;) :D
     

Diese Seite empfehlen