HzO - Nanopartikel machen das Wasser nass

News vom 12.01.2012 um 20:04 Uhr von P-J-F

  1. waterbeware2.JPG
    Möchtet ihr demnächst Staub und Schmutz einfach mit einem kleinen Bad von eurem Smartphone entfernen? Schnorchelt ihr im Urlaub und habt euch bisher geärgert, unter Wasser keine eMails checken zu können? Dann seid ihr hier genau richtig, denn wir stellen euch HzOs Wundermittel gegen Wasser vor. Mit Hochtechnologie gegen den natürlichen Feind des elektronischen Gadgets. Nanopartikel (ein Schelm, wer da an Borg-Assimilation denkt…) umhüllen und verschließen die empfindlichen Komponenten wie Platinen und Akku und wirken so wie eine Imprägnierung, durch die kein Wasser eindringen kann. Da das ganze auf molekularer Ebene passieren soll, braucht nicht das gesamte Smartphone eingehüllt zu werden, Wasser fließt, wie im Video zu Sehen durch das Gehäuse, beschädigt aber die Elektronik nicht. Was zunächst wie ein feuchter Traum für alle Outdoor-Fans, bzw. tollpatschigen Menschen unter uns klingt, wird tatsächlich in Zukunft einzelnen Herstellern angeboten, die diese Technologie dann in ihren Modellen zum Einsatz bringen können – resistance is futile

    waterbeware2.JPG Pic: androidpit.de
    HzO Nanobeschichtung für wasserdichte Handys - Interview Paul Clayson - androidnext.de - YouTube How HZO Technology Works - YouTube

    Diskussion zum Beitrag

    (im Forum "Motorola Defy")

    Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
    http://www.android-hilfe.de/android...or-held-kleinem-format.html?highlight=outdoor
    http://www.android-hilfe.de/android...ghpad-draussen-zuhause.html?highlight=outdoor
    http://www.android-hilfe.de/android...offiziell-angekuendigt.html?highlight=outdoor

    Quellen:
    http://www.androidnext.de/news/hzo-nanobeschichtung-wasserdicht/
    Mit Nanotechnologie und Android-Smartphones baden gehen
     
    P-J-F, 12.01.2012
    anime, Thoddü, JustDroidIt und 3 andere haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen