1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Inoffizielles ClockwordMod Recovery 3.0 (mit ext4-Support) erschienen

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire HD" wurde erstellt von Toorop, 25.12.2010.

  1. Toorop, 25.12.2010 #1
    Toorop

    Toorop Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    345
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    19.01.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Hallo,

    Kali hat folgenden bei XDA gepostet:

    this is a unofficial CWM 3 (which support ext4)
    Recovery works fine but lack the integration with rom manager (flash, backup,restore and all other feature fail if u run it from RM)

    Multiupload.com - upload your files to multiple file hosting sites!

    Einfach über fastboot flashen, bei mir ging es problemlos.
    Nun lassen sich auch die 2.3 Roms mit ext4 Partition sichern.

    Edit:
    Lasst es vorerst mal bleiben, bei mir gibt es Probleme!


    Edit 2:
    Ich konnte mir der CWM 3.0 mein mit dieser Version von CWM gemachtes Backup vom CM6.1 zwar wiederherstellen, bin aber dann immer am Start-Screen hängen geblieben.
    Hab dann die alte CWM wieder geflashed und dann ging es.
    Ich lass da jetzt erst mal die Finger von, aber gut zu wissen, dass sich was tut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2010
  2. Darkseth, 25.12.2010 #2
    Darkseth

    Darkseth Android-Guru

    Beiträge:
    2,360
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Mal ne frage, was für vorteile hat ext4?^^
     
  3. Toorop, 25.12.2010 #3
    Toorop

    Toorop Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    345
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    19.01.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Das müsst ich jetzt genau so googlen wie Du! :smile:
    Soll wohl schneller und sicherer sein.

    Ab 2.3 ist /system jedenfalls ext4-formatiert.
     
  4. Darkseth, 25.12.2010 #4
    Darkseth

    Darkseth Android-Guru

    Beiträge:
    2,360
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Ah.. Hab paar mal gelesen, dss man die SD karte dann vll auch auf ext4 formatieren soll?
    Kann windows damit umgehen, bzw womit macht man das? (falls das zu empfehlen ist) :D
     
  5. matt_jackson, 25.12.2010 #5
    matt_jackson

    matt_jackson Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    1,060
    Erhaltene Danke:
    259
    Registriert seit:
    31.08.2010
    Schätze mal das macht der RomManager im nächsten Update ;)

    Gruß
    MaTT
     
  6. Cuxx, 26.12.2010 #6
    Cuxx

    Cuxx Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    264
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    30.04.2010
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Also das mit SD Karte und ext4 macht für mich weder Sinn noch sehe ich einen Grund dazu, außer man macht swap und ne weitere Partition auf die SD. Was aber beides beim DHD 'noch' keinen Sinn macht.

    Und soweit ich das weiß, kann Windows das erkennen (Datenträgerverwaltung), aber ohne irgendwelche Zusätze lässt sich diese Partition nicht mounten.

    Vorteile von ext4 ist z.B. das es ein Journaling-FileSystem ist und somit weniger Datenverlusste auftreten (außer die Datei, die gerade geschrieben wird, dafür ist aber eine ältere Version der Datei noch vorhanden falls es diese vorher schon gab)
     

Diese Seite empfehlen