1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ist das Milestone 2 die richtige Wahl?

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone 2 Forum" wurde erstellt von cRex, 15.01.2011.

  1. cRex, 15.01.2011 #1
    cRex

    cRex Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Hallo.
    Ich bin sehr unendschlossen was mein neues Smartphone betrifft.
    Ich suche ganz einfach ein gutes Smartphone für den alltäglichen Gebrauch. Wichtig wäre mir, dass es allgemein flüssig läuft und halt eine physische Tastatur.
    Nun ja, die flüpssige Bedinung wird ja beim MS 2 gerne mal kritisiert. Wie ich hier aber chon erfahren habe ist das durch Apps und Einstellung zu optimieren. Nur jetz frage ich mich: Wie wende ich das alles an. Also welche Apps helfen dem Gerät. Muss ich irgendetwas deinstallieren. Ich möchte einfach wissen was ihr genau gemacht habt damit das Gerät optimal läuft.

    Weiterhin interessiert mich wie gut die Tastatur und der "Scheibemechanismus" ist?

    Was spricht noch für das Handy und was spricht gegen es?
    Auf die chip.de kann man sich ja nicht so verlassen und die Review von BestboyZ habe ich natürlich angeschaut.

    Nun ist mir auch aufgefallen, dass hier im MS2 Forum überwiegend Fragen wegen Fehlern und negativen Aspekten vorkommen.

    Also Ich hoffe ihr könnt mir die Fragen beantworten.
    :)
     
  2. TriBoon, 15.01.2011 #2
    TriBoon

    TriBoon Android-Experte

    Beiträge:
    456
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Willst du, dass wir dir alles, was schon in diesem Forum steht noch mal zusammen fassen?
    Oder schaffst du das vielleicht auch alleine?

    Denn ich meine, dass alle deine Fragen hier schon das ein und andere Mal beantwortet worden sind.
     
  3. R560, 15.01.2011 #3
    R560

    R560 Android-Lexikon

    Beiträge:
    918
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Ich hab mich musste mich zwischem dem MS2 und dem Desire Z entscheiden, jedoch hat mich der Klappmechanismus des MS2 mehr überzeugt als das des Desire Z. Es läuft gut und mit kleinen Softwareoptimierungen und den richtigen Apps wird das Handy sehr gut abgerundet :)
     
  4. cRex, 15.01.2011 #4
    cRex

    cRex Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Oh kleine Klugscheißer hier :p

    Ja, mir ist bewusst dass das hier in 427.946 Themen schön verteilt ist.
    Vielleicht gibt es ja soga einen Link wo meine Frage beantwortet wurde.
    Das mindeste was ich dann erwarten würde wäre das mir der Link vll. hier gepostet wird.

    Also ich hoffe mal das ich hier noch meine Antwort bekomme grade weil ich bei den technischen Sachen nich so ganz durchblicke.
     
  5. jayfkay, 15.01.2011 #5
    jayfkay

    jayfkay Android-Experte

    Beiträge:
    667
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    06.12.2010
    Phone:
    Huawei Ascend P7
    Tablet:
    Sony Xperia Z3 Tabet Compact
    Also auch wenn es schon vielleicht einige Beiträge dazu gibt, ein pralles Forum ist doch n super Aushängeschild! ^^"
    @cRex
    Ne aber mal im Ernst, als für mich der Kauf anstand, hatte ich circa genau die selben Vorraussetzungen wie du, und bisher bereue ich den Kauf in keinster Weise, auch wenn ich dafür knappe 500€ auf die Theke des äusserst unfreundlichen Vodafonemitarbeiters geworfen habe.
    Mit der Trägheit in den Menüs ist das immer so eine Sache. Ich hatte z.B. vorher ein SE Xperia X1 (HTC Kovsky).
    Für mich ist das MS2 ein super Teil, bei mir hat sich noch nie was aufgehängt, der Touchscreen ist super, alles reagiert gut(ok, vielleicht nicht wie beim EIphone, fehlt mir aber auch nicht) und die "echte" Tastatur funktioniert super. Und das war für mich kaufentscheident.
    Ich finde, ein Telefon muss einem gefallen. Klar gibts schnellere, aber mich hat das noch wirklich nie gestört. Ist ja nicht so, das ein Menüwechsel Sekunden in Anspruch nimmt...

    Das einzige, was an diesem Telefon nervt, ist die Akkulaufzeit, aber damit kann man sich in der heute Zeit des nahezu lückenlos verfügbaren Stromnetzes schon durchaus anfreunden.

    Vielleicht hab ich dir damit ja n bissel geholfen. Einfach mal anfassen!

    PS: Der Mechanismus des Desire Z ist nicht ungenau, der ist einfach nur reudig und unter aller sau, ich hatte angst das Ding kaputt zu machen, bei meinem Glück hätte ichs dann im Shop ersätzen müssen...
     
  6. Rennert, 15.01.2011 #6
    Rennert

    Rennert Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,859
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Wenn man die suche benutzt, wird man auch fuendig. Sowas erfordert kein technisches geschick;-) und fuer solche bemerkungen wird dir keiner helfen.
     
  7. cRex, 15.01.2011 #7
    cRex

    cRex Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Beim 2ten lesen kommt es härter rüber als es gemeint war. Ich dachte der Smiley verdeutlicht das.
    Ich wolle natürlich nicht frech oder unhöflich wirken.
    Also entschuldige ich mich ersteinmal.

    Und mit den fehlenden technischen Kenntnissen meinte ich eig die auf dem Telefon. Ich weiß beispielsweise nicht was flashen ist odr so.

    Und trotzdem würde mir schon reichen wenn ihr mir sagt nach was ich suchen soll.
    Ich kann ja schlecht eingeben : Milestonde 2 verbesserungen die das Handy schneller machen. Zugegeben dann würde ich mich auch blöd anstellen. Ich dachte nur es wären ein paar Grundlegende Dinge die ich machen sollte. Ich ich finde es ist auch nicht zu viel verlangt das man die dann nochmals gebündelt aufschreibt. Immerhin seit ihr hier weils ich auch Spaß mach, nehme ich mal an.

    Ehrlich gesagt bin ich etwas überrascht das hier noch niemand meine Fragen wirklich beantwortet hat. 2 Leute haben es versucht ( danke schonmal!)

    Also es geht ja bspw. auch um die Frage warum es hier überwiegend negative Themen gibt. Bring das Handy soviele Fehelr mit sich?
     
  8. Rennert, 15.01.2011 #8
    Rennert

    Rennert Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,859
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Nein bringt es nicht. Sind sicher ein paar sachen die unschoen geloest wurden, aber im grossen und ganzen ein super geraet.
     
  9. sceada, 15.01.2011 #9
    sceada

    sceada Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    233
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Nö, es liegt daran dass sich in Internetforen (fast) nur Leue tummeln die entweder Probleme haben (und Hilfe brauchen), Kaufentscheidungen suchen (so wie du ;) ) oder Hilfe/Anleitungen zum modifizieren brauchen.
    Die breite Masse welche sich das Handy kauft und zufrieden ist hat keinen Grund sich Foren zu suchen nur um zu schreiben wie zufrieden sie sind...

    Ist aber bei so ziemlich allen technischen Geräten so, deshalb schaue ich z.B. vor dem Kauf (fast) nur Reviews/Rezessionen durch, in Foren liest man eben hauptsächlich negatives.

    Zu der "hakeligen" Bedienung:
    Keine Ahnung womit die immer verglichen wird damit sie so "schlecht" sein soll, ich komme z.B. von einem Samsung Galaxy (Gt-i7500) und finde dass das Milestone flutscht wie ein heißes Messer durch Eiscreme, im Hochsommer :w00t00:
    (mit Launcherpro, der Standardlauncher ist zugegebenermaßen ganz leicht(!) hakeliger)

    mfg, Christian
     
  10. nelson-, 16.01.2011 #10
    nelson-

    nelson- Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    77
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Wenn dir die Tastatur wichtig ist, dann kommt eigentlich nur noch das Desire Z in frage (wenns denn ein Android sein soll). Das Desire ist ein gutes Stück flüssiger, also nicht nur der homescreen, sondern auch die Anwendungen, wie z.B. Google Maps. An diesen kannst du halt nichts ändern.
    Such mal im Internet, da findest du viele Vergleiche MS2 vs. Desire Z.
     
  11. Tobi1982, 16.01.2011 #11
    Tobi1982

    Tobi1982 Android-Lexikon

    Beiträge:
    981
    Erhaltene Danke:
    106
    Registriert seit:
    05.12.2010
    Das haben Foren nunmal so an sich, ich hab noch kein Forum gesehen, das mit Beiträgen a la "mein Gerät ist super, es gibt nichts zu diskutieren darüber, weil es so toll ist" gefüllt war ;-)

    Kauf's dir online, probier's aus, und wenn du nicht zufrieden bist, gib's zurück. So einfach würde ich's machen, anstatt mich lange zu grämen, ob ich mit eventuellen Problemen, die häufig nur einen kleinen Teil an Geräten betreffen, leben könnte.

    Gruß
    Tobi
     
  12. Rennert, 16.01.2011 #12
    Rennert

    Rennert Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,859
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Lass dich nicht abschrecken das das ms2 nicht fluessig laeuft, mit nem anderen launcher ist es sehr schnell. Das ms2 hat doppelt soviel arbeeitsspeicher, 8gb internen speicher, also platz fuer viele programme und spiele. Und ausserdem sieht das ms2 hochwertiger aus. Vergleich es mit dem desire z und du wirst sehen, das das desire z ein klappriges plastikteil ist.
    Wenn du das mit den umlauten verschmerzen kannst(sind aber auch zu erreichen), dann greif zum ms2.
    Der bootloader ist zwar geschuetzt, aber das hindert nicht daran, das du mit root dein system an deine beduerfnisse anpassen kannst. Es gibt sogar schon eine testversion von FissionRom;-)
    Fast alle kleineren bugs sind softwaremaessig zu beseitigen und die camera macht mit nem anderen programm auch sehr gute bilder.
     
  13. Tobi1982, 16.01.2011 #13
    Tobi1982

    Tobi1982 Android-Lexikon

    Beiträge:
    981
    Erhaltene Danke:
    106
    Registriert seit:
    05.12.2010
    Ich finde es sogar im Originalzustand schon flüssig genug.
    Das MS2 will halt zum Teil etwas anders angefasst werden als z.B. das Desire. Z.B. sollte man die Homescreens mehr geführt verschieben und nicht einfach anschubsen, weil sie mehr "einrasten".
    An den ersten 1-2 Tagen mit dem MS2 (davor Desire) dachte ich auch, dass es etwas weniger flüssig wäre. Der Eindruck hat sich aber schnell gelegt, nachdem ich mich umgewöhnt hatte und die richtigen "Moves" verinnerlicht hatte.

    Ich versteh das nicht, warum hier der Eindruck vermittelt wird, das MS2 wäre hakelig zu bedienen, weil das so einfach nicht stimmt. Und dass dann die HTC Geräte immer als das Maß der Dinge glorifiziert werden :rolleyes2:
    Außerdem, wie Rennert schonmal so ähnlich sagte, will man es mit Autos vergleichen, vergleichen wir hier einen Sportwagen mit 240km/h Spitze und 6,5s 0-100 mit einem mit 250km/h / 6,2s. Also in der Praxis irrelevant. Jeder, dervon einem anderen Gerät kommt, das mehr als ein Jahr alt ist, wird sowieso alle aktuellen Geräte als butterweich empfinden...

    Gruß
    Tobi
     
  14. escherha, 16.01.2011 #14
    escherha

    escherha Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    287
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Und als Gesamtpaket kann man das MS2 nur als eines der besten Androiden bezeichen, welche eine Hardware-Tastatur haben
     
  15. ChrisH, 16.01.2011 #15
    ChrisH

    ChrisH Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    277
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    27.12.2010
    Phone:
    Motorola Milestone 2
    Auf Nachfrage wirst du halt auch hier nicht wirklich eine neutrale Auskunft kriegen, weil hier alle Milestone-Fans (oder mindestens -Besitzer) versammelt sind :)
    Ich kann es aber auch nur empfehlen - wie schon geschrieben gibt es ja aktuell mit HW-Tastatur nur das Desire Z oder das MS2 und da hat für mich das MS2 klar gewonnen.

    Die einzige Schwäche die wirklich nervt und sich auch nicht mit alternativer Software beheben lässt ist die Akkulaufzeit, aber das ist bei allen Highend-Smartphones so. Man muss sich halt dran gewöhnen, regelmäßig aufzuladen und nicht erst dann, wenn es alle paar Tage mal piepst.
     
  16. TriBoon, 16.01.2011 #16
    TriBoon

    TriBoon Android-Experte

    Beiträge:
    456
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Das stimmt so nicht ganz.
    Es gibt diverse Tools, die die CPU-Taktfrequenz und Spannung und sonstige Einstellungen automatisch vornehmen können, so dass der Akku etwas länger hält als normal.
    Dadurch kann der Stein schon mal mehr als 2 Tage durchhalten, auch mit Nutzung von Browser, Spielen und Synchronisation.
    Wenn das Ding allerdings regelmäßig stundenlang in der Hand hat und Videos schaut und spielt und ständig sämtliche Verbindungstypen online hat, dann darf man den Stein wirklich äglich aufladen.
     
  17. ChrisH, 16.01.2011 #17
    ChrisH

    ChrisH Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    277
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    27.12.2010
    Phone:
    Motorola Milestone 2
    Ich weiß, nutze ich auch (CpuTuner)...
    ... aber mein Rekord waren bisher trotzdem 30 Stunden, und das ist im Vergleich zu einer Woche mit dem E72 bei gleichem Nutzungsprofil einfach zuwenig.
     
  18. R560, 16.01.2011 #18
    R560

    R560 Android-Lexikon

    Beiträge:
    918
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Also ich empfand damals schon mein nokia e66 als kurz mit 4 tagen, aber das ms schafft leider doch nur 2tage..jedoch gibt es ja neben den software einstellungen genug zubehoer wie zB portable akkulader,die zudem noch klein schnell verpackt sind.. also ich kann nach anfaenglicher skepsis jedem zu kauf raten.achja mal so nebenbei, mehrere kommilitonen haben das iphone4,die haengen auch jeden abend fast anner dose ;-)
     
  19. TriBoon, 16.01.2011 #19
    TriBoon

    TriBoon Android-Experte

    Beiträge:
    456
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    14.12.2010
    und mein Netbook muss schon nach 5h an den Stecker, mein Desktop hat erst gar keinen Akku.
    Die heutigen Smartphones sind halt nicht mehr mit gewöhnlichen Handys zu vergleichen, sondern sind eher eine kleinere Netbook-Ausführung.
    Wenn ich Hersteller von Smartphones wäre, würde ich mal ein paar Dollar in die Entwicklung einer nächsten Akkugeneration stecken.
    Denn wenn ich einen Akku hätte, der bei gleichem Platz doppelte oder dreifach Leistung liefern würde, wäre ich Marktführer.

    Ich jedenfall kann damit leben, dass es jeden Tag an der Strippe hängt, und da es ja sowieso über Nacht an sein muss, damit der Wecker klingelt, kann ich es auch dabei gleich ans Netzteil stöpslen. Insofern who cares.
    Auf jeden Fall mindert das keineswegs die Qualität des MS2.
     
  20. Tobi1982, 16.01.2011 #20
    Tobi1982

    Tobi1982 Android-Lexikon

    Beiträge:
    981
    Erhaltene Danke:
    106
    Registriert seit:
    05.12.2010
    Mit ein paar Dollars ist die Entwicklung einer neuen Akkugeneration leider nicht gemacht... Über diese Problematik machen sich viele Wissenschaftler Gedanken, auch in Hinblick auf Elektromobilität, aber es gibt halt auch chemische und physikalische Grenzen, wo irgendwann einfach Schluss ist.

    Ich sehe es genauso, dass man ein aktuelles Smartphone eigentlich nix mehr mit einem schnöden Handy gemeinsam hat, wie man es vor 5 Jahren hatte.

    Mein persönlicher Spitzenreiter war das Nokia 6310i, bei dem der Akku mehr als eine Woche durchhielt. Das hatte aber kein 3,7" Farb-LCD, kein UMTS, keinen MP3-Player, hat nicht dauernd Daten mit dem Internet abgeglichen und mir folglich nicht gesagt, wie warm/kalt es draußen ist, die neuesten Nachrichten hübsch aufbereitet auf's Display gebracht, E-Mails unterwegs abgerufen etc.. Internet gab es nur äußerst rudimentär über WAP, an Spiele in PSP-Qualität war nicht zu denken (auch die PSP gab's da noch nicht ;-)), und die Liste könnte endlos so weitergehen. Seitdem Farb-LCDs und mehr Funktionsumfang in die Handys eingezogen sind, hatte ich eigentlich keines mehr, wo der Akku länger als 3 Tage hielt, und dabei war die ständige Datenverbindung auch noch undenkbar.

    Von daher gehen die Akkulaufzeiten, wie sie heute sind, schon irgendwie in Ordnung, auch wenn man sich natürlich wieder eine Woche ohne Laden zurückwünschen würde. Aber wann wir da wieder hinkommen durch energiesparende Maßnahmen und neue Akkus, steht schon arg in den Sternen, denke ich.

    Gruß
    Tobi
     

Diese Seite empfehlen