1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!

Ist Honeycomb wirklich so schlecht oder liegt es an mir?

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von Floralysten, 17.10.2011.

  1. Floralysten, 17.10.2011 #1
    Floralysten

    Floralysten Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.10.2011
    Hallo,
    nachdem ich jahrelang zufrieden mit IOS war (für mein Handy) wollte ich nun beim Tablet lieber Android nutzen, da mir Flash Support wichtig ist. Zumindest im größeren Rahmen. Für mein IPhone reichte mir YouTube.

    Jetzt habe ich einige Tage mein Tablet getestet (Archos 101 G9). Ich nutze die neueste Firmware 3.2.46 und habe nichts grundlegendes geändert. (vor allem kein Root)

    Allerdings häufen sich die Proble so massiv, dass ich nicht bereit bin zu glauben, dass Honeycomb so schlecht ist. Darum wollte ich mal einige typische Fehler bei mir schildern und hören ob es vielleicht an mir oder dem Tablet liegt, bevor ich es wieder zurück schicke.

    Erste ärgerliche Fehler waren der Markt, welcher nicht funktionierte und die arabische Tastatur. Ersterer war wohl veraltet, obwohl ich nur eine nichts sagende "Kauf storniert" Meldung bekam habe ich das nach einiger Suche behoben.
    Zweiteres war etwas trickreicher, weil ich die Tastatur nicht direkt über den Button unten links auf der Tastatur umstellen konnte bzw. es stellte sich einfach zurück. Über das Menü bei Einstellung lies sich das dann auch schnell beheben.

    Nach den beiden Sachen war ich allerdings schon ein wenig ernüchtert, aber da beides nun funktioniert wäre es ja in Ordnung.
    Nun geht es aber mit zwei viel schwerwigenderen Problemen weiter.

    1. Apps stürzen regelmäßig ab
    2. Die Speicherverwaltung macht Probleme (vllt. mit Wirkung auf 1)
    3. Hin und wieder stürzt das Tablet ab


    Zu 1. Passiert eigentlich bei allen Apps. Gerne mal beim zoomen. Dann konnt nur die typische Fehlermeldung und ich lande auf dem Startscreen.

    Zu 2. Das fiel mir beim öffnen einer pdf auf, als ich vom Programm die Meldung bekam "Speicher voll" (oder ähnlich). Daraufhin habe ich mal geschaut was alles im Hintergrund läuft. Alle möglichen seltsamen google Apps und ein paar andere Systemprogramme. Habe dann einige beendet, aber verstehe nicht, warum man ein Tablet so überladen muss, dass man selbst beim öffnen von pdf's Probleme bekommt.
    Meint ihr ein voller Speicher kann auch zum häufigen Absturz von Apps führen?

    Zu 3. Zwar nicht annährend so oft wie die Abstürze von Apps, aber verglichen mit IOS lächerlich häufig. Einmal beim aufwecken aus dem Standby, einmal beim Anschluss an den PC. Dann ging gar nichts mehr.

    Eigentlich finde ich Android nicht schlecht. Fand es sehr gut, dass ich so einfach Dateien zwischen PC und Tablet verschieben kann. Auch sonst läuft es relativ flüssig (z.B. beim surfen), aber was bringt mir das, wenn ich keine App länger als 3-4 Minuten nutzen kann.

    Ich kann aber nicht glauben, dass es wirklich nur am System liegt. Darum meine Frage: Sieht jemand entscheidene Fehler bei mir?
    Ich dachte das Tablet ist PlugAndPlay, aber vielleicht muss ich es doch noch besser einrichten.
    Bin wirklich verwirrt. Wenn es nicht besser wird schicke ich es einfach zurück, aber das finde ich schade, weil ich glaube, dass es grundsätzlich gut zu mir passt. :)

    Ich bin dankbar für jede Anregung.
     
  2. Bärchen, 17.10.2011 #2
    Bärchen

    Bärchen Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    258
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Weder noch. Es liegt an Archos.
     
    Wingnut bedankt sich.
  3. Randall Flagg, 17.10.2011 #3
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Richtig! Es gibt wesentlich bessere Tablets, die auch so funktionieren.
    Ist doch bei Smartphones, mit Android genau so.
    Da liegen oft Welten dazwischen.

    Getalptalkt von unterwegs
     
  4. Floralysten, 17.10.2011 #4
    Floralysten

    Floralysten Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.10.2011
    Ok, dann geht es zurück.
    Jetzt habe ich wirklich keine Lust mehr.

    Musste das Gerät zurücksetzen, weil er immer wieder eine Berührung wahrgenommen haben muss. Bei Angry Birds z.B. wurde Aktionen sofort nach dem Abschießen ausgelöst.

    Neustart, Reset ... nichts hat geholfen. Auch keine Kalibrierung, weil die nicht durchführbar war.

    Also meine ersten Erfahrungen mit einem Android Tablet sind echt mies. Nun werde ich mal das Transformer testen. :)
     
    DeeZiD bedankt sich.
  5. Bärchen, 17.10.2011 #5
    Bärchen

    Bärchen Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    258
    Erhaltene Danke:
    77
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Das beste, was du tun kannst.

    Es hat ausgezeichnete innere Werte: Tegra 2, 1 Gig of RAM, Mini HDMI, IPS-Display usw. Außerdem ist es günstig und die Update-Politik von Asus ist die beste, die ich jemals bei Android gesehen habe.
     
  6. DeeZiD, 17.10.2011 #6
    DeeZiD

    DeeZiD Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,012
    Erhaltene Danke:
    109
    Registriert seit:
    23.12.2009
    Melde dich mal zurück, wäre klasse. Bin ebenfalls an dem Transformer interessiert, nur bin ich was Tablets angeht ziemlich Apple-verwöhnt...:scared:
     

Diese Seite empfehlen