1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kamera am Xelio spiegelverkehrt

Dieses Thema im Forum "Odys Xelio Forum" wurde erstellt von volker9965, 05.05.2012.

  1. volker9965, 05.05.2012 #1
    volker9965

    volker9965 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Hallo, Leutz

    ich hab da ein Problem: Auf meinem Xelio zeigt die Frontkamera ein spiegelverkehrtes Bild an. Da ich gerne den Barcode Scanner nutzen würde (der aber aus diesem Grunde die Codes nicht richtig erkennt) hab ich mich unter Android mal auf die Suche gemacht. Ich fand schliesslich unter Telefon/system/etc. eine camera.cfg die mir eine Auswahlmöglichkeit zwischen CAMERA_FACING_FRONT und CAMERA_FACING_BACK anbot. Ich hab die Option entsprechend auf "Facing Front" umgestellt, was auch zunächst auf der Standard-Kameraapp den gewünschten Effekt (also ein seitenrichtiges Bild) zur Folge hatte. Das hierbei die Panoramafunktion deaktiviert wurde, war mir erstmal wurscht. Allerdings verweigerte mir mein Barcode Scanner den Dienst mit einer Fehlermeldung. Also wird irgendeine Einstellung noch nötig sein, aber welche? Vielleicht hat ja einer von euch hiermit schon mal zu tun und weiss, was in dem Falle zu tun wäre. Wäre echt super, wenn ich den einen oder anderen heissen Tip bekäme, ohne das das Xelio wieder zur kompletten Neuinstallation muss ;-)

    Dank euch schon mal im voraus.......

    Volker
     
  2. Tangrisnir, 05.05.2012 #2
    Tangrisnir

    Tangrisnir Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2012
    Moin Volker,
    der Barcodescanner funktioniert bei mir einwandfrei. Allerdings braucht man ne ruhige Hand und ausreichende Beleuchtung.

    Gruß Frank
     
  3. hävksitol, 05.05.2012 #3
    hävksitol

    hävksitol Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,603
    Erhaltene Danke:
    8,873
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Tablet:
    Lenovo Ideapad A2109A
    Hallo Volker, ich habe eine Idee, die allerdings nur für "echte" Barcodes funktioniert, nicht aber für QR-Codes, und die ich auch nicht an einem Smartphone, sondern lediglich per Bildbearbeitung "ausprobiert" habe: Fotografiere die Barcodes (mit "Einstellung" = seitenverkehrt) doch, wenn sie auf dem Kopf stehen!

    Zur Erläuterung habe ich eine Abbildung beigefügt:

    [​IMG]

    Ganz oben ist der originale Barcode von hier und in der Mitte ist er auf dem Kopf stehend (also um 180° rotiert) abgebildet. Der dritte Barcode (von oben betrachtet) ist der aus der Mitte, horizontal gespiegelt, und ganz unten ist noch einmal der ursprüngliche Barcode eingefügt, damit man sehen kann, daß Auf-den-Kopf-Stellen und horizontale Spiegelung (im 1D-Fall!) wieder zur Ausgangsfigur zurückführen. Wie gesagt, bei QR-Codes (=2D) funktioniert das nicht.
    Mich würde interessieren, ob diese - theoretisch erdachte - Lösungsmöglichkeit in der Praxis Bestand hat.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2012
  4. volker9965, 05.05.2012 #4
    volker9965

    volker9965 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Hallo....

    Dank euch erstmal für die prompte Antwort

    @hävksitol: So ähnlich bin ich ja drauf gekomen, das der Scanner eigentlich richtig funktioniert: Ich hab die Visitenkarte entsprechend von hinten beleuchtet worauf der Code wieder seitenrichtig dargestellt und einwandfrei erkannt wurde. Nur ist sowohl die "Hintergrundbeleuchtung" als auch deine Methode (ohne dir jetzt nahetreten zu wollen ;-)) im normalen Gebrauch etwas umständlich. Das Programm hatte auch in einer der letzten Versionen die Möglichkeit, das empfangene Bild zu spiegeln. Aber in einem der letzten Versionen wurde diese Option wohl "gekippt"

    @tangrisnir: Würde mich interessieren, ob auf deinem Xelio das Bild seitenrichtig dargestellt wird. Das die Erkennung eine halbwegs ruhige Hand und entsprechende Beleuchtung bedingt, ist klar. Bei mir ist halt die Problematik gegeben, das das Ding halt "falschrum" ist und offensichtlich deswegen nicht erkannt wird. Deswegen auch die von mir vielleicht etwas dusslige Nachfrage: Wenn es bei dir auch seitenverkehrt ist, wird der Code dennoch erkannt?

    Nichtsdestotrotz, nochmals besten Dank für eure Lösungsansätze, hatte halt die Hoffnung, das es evtl. eine "elegante" Lösung über die cfg oder Software gibt..... Schaun mer mal.... ;-)

    Liebe Grüsse und noch einen tollen Abend,

    Volker
     
  5. hävksitol, 05.05.2012 #5
    hävksitol

    hävksitol Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,603
    Erhaltene Danke:
    8,873
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Tablet:
    Lenovo Ideapad A2109A

    Du hast, scheint's, meine Methode nicht richtig verstanden: Du sollst doch überhaupt keine Bildbearbeitung (in mehreren Schritten!) auf Deinem Xelio vornehmen (das wäre i.d.T umständlich), sondern folgendermaßen vorgehen:

    1) Du stellst in camera.cfg wieder auf die ursprüngliche Einstellung zurück mit dem Effekt, daß (a) Deine Barcode-App wieder funktioniert & (b) die Aufnahmen seitenverkehrt sind (das ist nur einmal nötig).
    2) Ab dann fotografierst Du die Barcodes mit der App immer so, daß diese bei der Aufnahme vor dem Kameraobjektiv auf dem Kopf stehen (was nicht allzu schwer sein sollte), so daß das Endresultat im Xelio automatisch ohne irgendwelchen zusätzlichen Schritte von Dir ein seitenrichtiger Barcode ist.

    Die Abbildungen in meinem Beitrag sollten nur beweisen, daß die Kombination aus 1) und 2) (die keinerlei Arbeit für Dich darstellen, da Du ja nur das tust, was Du auch tätest,wenn Dein Xelio keine seitenverkehrten Bilder liefern würde, nämlich: einfach den Barcode ablichten) einen korrekten Barcode ergeben.
     
  6. Tangrisnir, 06.05.2012 #6
    Tangrisnir

    Tangrisnir Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2012
    Moin Volker,
    auch bei mir ist das Bild spiegelverkehrt ich denke mal das ist der Wertigkeit der verbauten Komponenten geschuldet.
    Manchmal dauert der Scan eine Sec. und manchmal bringt das Ding mich an den Rand des Wahnsinns:D aber es funktioniert ohne irgendwas anderes zu machen als den Barcode in das Fenster zu halten.

    Gruß Frank
     
  7. volker9965, 06.05.2012 #7
    volker9965

    volker9965 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Guten morgen ;-)

    @hävksitol: Sorry, ich denk wir haben aneinander vorbeigeredet: Klar, das die 1D Barcodes auf dem Kopf gelesen werden können. Ich hab ja das Prob auch eher bei 2D-Codes, also QR´s, da hapert es bei mir. Die Orientierungsmarken kann das Proggi halt im seitenverkehrten Modus nicht richtig zuordnen (Fehlerkorrektur bei QR her oder hin)

    @tangrisnir: Na ja, wenns bei dir auch seitenverkehrt läuft und trotzdem erkannt wird, bin ich ja nicht ganz am verzweifeln..... ;-)

    Ich werd mal zuschauen, ob ich den Entwickler kontaktieren kann und evtl. mal nachfrage, ob diese "Spiegel"-Funktion irgendwann wieder angedacht ist. Wenns ja dennoch scannen kann, ist ja in Ordnung. Nur wenn man ewig zum erkennen braucht, ist ja dann auch doof. Im Fenster des Proggis tut sich ja auch einiges, die Marken, die den Code erkennen sollen, blinken ja auch wie doof, nur es "wuppt" halt nicht immer.....

    Dennoch, dank euch beiden nochmal für eure Mühe und euer Feedback....

    Liebe Grüsse,

    Volker
     

Diese Seite empfehlen