1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kann man Videos aus Unlimited nicht streamen?

Dieses Thema im Forum "Sony Tablet S Forum" wurde erstellt von obicom, 10.01.2012.

  1. obicom, 10.01.2012 #1
    obicom

    obicom Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    745
    Erhaltene Danke:
    200
    Registriert seit:
    09.03.2010
    Ich habe heute mal einen Video aus der Gutscheinaktion über Video Unlimited heruntergeladen um ein wenig damit zu experimentieren. Dabei ist mir aufgefallen, das man diese scheinbar nicht über dlna throwing zum TV streamen kann, im Gegensatz zu den Beispiel Videos. Das darf doch jetzt nicht wahr sein, oder?

    Wenn das bei euch auch so ist, frage ich mich allen ernstes, was sich Sony dabei gedacht hat. Das man auf Mini HDMI verzichtet hat, zugunsten vom dlna Streaming ist eine Sache, aber dann muss man das auch bei seinen eigenen Playern und Video-Dateien konsequent unterstützen. Ansonsten macht das ja mal gar keinen Sinn.

    Gerade bei den Leih-Videos hätte das aus meiner Sicht den größten Sinn gemacht, mir diese auf meinem LCD TV anzuschauen.

    Könnt ihr das Verhalten des Players bestätigen und wenn ja, wie denkt ihr darüber? :cursing:
     
  2. Charon74, 10.01.2012 #2
    Charon74

    Charon74 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    08.07.2010
  3. mikajo, 14.02.2012 #3
    mikajo

    mikajo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    276
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    03.01.2012
    Thema ist zwar schon etwas älter, aber vielleicht klickt ja doch mal jemand rein.
    Über diesen "Umweg" könnte es klappen (habe momentan keine Zeit es zu testen, daher blanke Theorie. Des Weiteren braucht die App root, habe ich auch noch nicht gemacht).
    1) Per App "droid VNC server" kann das Bild des Tablet auf einen PC übertragen werden (entsprechende Software auf PC vorausgesetzt).
    2) Das ganze klappt wohl sehr gut über USB (quasi als Ersatz fürs HDMI-Kabel, zur Zeit noch mittelmäßig über Wlan).
    3) TV über HDMI an PC anschließen

    Hier ist möglicherweise der in kürze erscheinende Mini-PC "Rasperry Pi" eine sinnvolle Ergänzung.
     
  4. obicom, 14.02.2012 #4
    obicom

    obicom Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    745
    Erhaltene Danke:
    200
    Registriert seit:
    09.03.2010
    Hallo mikajo,

    klar schau ich hier noch rein. ;-) Wenn ich eh schon mit Kabel und PC werkeln muss, na dann kann ich mir auch den Tablet sparen und den Film direkt auf dem PC ablaufen lassen. (maxdome und andere Portale) Um andere Videos und Bilder auf den TV zu bekommen (ohne PC) mach ich mittlerweile über die App iMedia.
     
  5. mikajo, 14.02.2012 #5
    mikajo

    mikajo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    276
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    03.01.2012
    Ok, da hast du natürlich recht.

    Ich zumindest werde mir den Rasperry Pi zulegen und als Server am Fernseher betreiben. Damit habe ich dann die Möglichkeit, dass Bild des PCs auf das Tablet zu streamen bzw. umgekehrt. Rasperry Pi kommt dann zusätzlich noch ans Internet, sodass ich von überall drauf zugreifen kann. Dann kommt er noch ans TV, sodass ich von überall aus TV sehen kann (vorausgestzt, ich komme ins Internet). Und wenn die Übertragungsgeschwindigkeit stimmt (zumindest über USB), kann ich dann auch die PS-Spiele des Tablets auf dem Fernseher spielen. Der Stream von PC zu Tablet (inklusive Bedienung) klappt bei mir im übrigen 1a mit Splashtop Remote for SonyTablet S (flotter als Teamviewer und man bedient den PC perfekt über den Touchscreen).
     
  6. obiwan, 14.02.2012 #6
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Nicht das ihr denkt ich sei für ACTA aber wenn man per vnc oder mittels Rootrechten den Kopierschutz umgeht kann man sich die Videos auch gleich über die bekannten Portale ziehen. Letzeres hat nur ein höheres Risiko erwischt zu werden. Einerseits Urheberrechtsabgabe für jede DVD/Kopierer und andererseids immer wieder neue technische Highlights die genau das unmöglich machen sollen.

    Wie auch immer, Sony kann da nichts dafür, die müssen sich auch nur an die Regeln halten. Dürfte wohl auch der Grund sein warum Apple mit Airplay fernab jeglichen Standards/Kompatabilität arbeit, dort geht das ja Problemlos(setzt aber weitere Appletechnik vorraus). Und nun höre ich auf mit OT
     

Diese Seite empfehlen