1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Kernel] Archos Gen8 Kernel (min/max: 250/1200Mhz) (Updated: 6-JAN-2011)

Dieses Thema im Forum "Archos 101 (2012) Forum" wurde erstellt von timbotoni, 06.01.2011.

  1. timbotoni, 06.01.2011 #1
    timbotoni

    timbotoni Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.12.2010
  2. Flix123, 06.01.2011 #2
    Flix123

    Flix123 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,008
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    Hi,
    ich glaube, das bringt für das Risiko nichts. Der Knackpunkt der Archos Geräte ist wenn überhaupt der Ram und nicht der Prozessor. Da man seit dem 2.0.71 Update eh den Speed wählen kann, denke ich, dass es überflüssig ist.

    Hast du das 101? Dann mal ne Frage: Hast du manchmal auch das Gefühl, dass mit der 2.2 manchmal die Homescreens nicht so toll reagieren? Und kann man iwie den Ram mit dem internen Speicher vergrößern oder so?

    Ich finde mein 70IT eigentlich ganz gut und es läuft auch ohne Taskkiller sehr gut, aber manchmal finde ich die Homescreens etwas träge.
    Und wie findest du das 101?

    lg
     
  3. timbotoni, 06.01.2011 #3
    timbotoni

    timbotoni Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Ja stimmt schon, RAM ist der Knackpunkt.
    Habe das 101 auf 2.0.71 und immer auf Overdrive, benutze Zeam und es läuft alles flüssig ohne Taskkiller. Mir ist aufgefallen das mein Archos nachdem ich eine Anwendung geschlossen habe nochmal 1-2 Sekunden braucht damit der Homescreen wieder flüssig läuft, ansonsten ist wirklich alles sauber. Was ich ab und zu mal mache ist im System Monitor von Archos die Anwendungen beenden die ich momentan nicht benutze, habe so 100MB freien Speicher. Benutze ich das Archos, sprich: Fahrplan, Facebook, Youtube, Market, Maps, Wetter u.s.w. sinkt der freie Speicher auf ca.30MB
     
  4. Flix123, 06.01.2011 #4
    Flix123

    Flix123 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,008
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    Ich nutze keinen Launcher, finde das Standard Design gut.
    Ich hab mal im Saturn das Galaxy Tab getestet, irgendwie läuft das noch eine Spur besser. Gibt es eine Galaxy Tab Oberfläche zum Nachinstallieren?
     
  5. timbotoni, 06.01.2011 #5
    timbotoni

    timbotoni Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Kostet ja auch das doppelte :)
    Vielleicht probierst du mal den Zeam aus, kannst ihn ja wieder löschen, ich benutzt ihn nur wegen der Performance!
     
  6. kappesf, 06.01.2011 #6
    kappesf

    kappesf Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    137
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Davon wird er selbst wenn du sie findest doch eher langsamer, da der Galaxy TAB doch eben mehr Speicher hat.
     
  7. fnetf, 06.01.2011 #7
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    Ich hoffe, das irgendwann der immer wieder angestellte Vergleich mit dem Galaxy Tab ein Ende hat. Das ist eine völlig andere Preisklasse, gäbe es dass Teil für 250€ würde ich natürlich ganz klar zum GTab greifen. Aber so wie das auf der CES mit neuen Tablets so ausschaut wird hier bald einiges an Konkurrenz einschlagen, und deshalb wohl auch die Preise sinken. GTab zur Zeit bei 560€ !
     
  8. kappesf, 07.01.2011 #8
    kappesf

    kappesf Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    137
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Da hast du vollkommen Recht.

    Es vergleicht ja auch keiner nen Prsche mit nem Skoda.
     
  9. Jedder, 07.01.2011 #9
    Jedder

    Jedder Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,257
    Erhaltene Danke:
    251
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Wenn Du Dich da mal nicht täuschst.
    Immho wird es 2 Geräteklassen geben und damit auch 2 Preisklassen.

    In der einen, um die 300.-, dümpelt unser Archos und alles andere was eher billig verarbeitet ist und nicht die tollste Hardware hat.
    Die andere Klasse ist dann eben die vom GalaxyTab, etc., dort bekommst Du für eine Menge mehr Geld bessere Verarbeitung und Hardware.

    Das ist wie beim Smatphonemarkt, Du bekommst ein Androidgerät für 200.- oder weniger, kannst aber auch eins kaufen das über 500.- kostet.

    Entscheiden muss immer der Kunde...
     
  10. nimrodity, 07.01.2011 #10
    nimrodity

    nimrodity Android-Experte

    Beiträge:
    670
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.05.2010
    also ich benutze die xda roo methode plus den OC Kernel,und ich muss sagen der Unterschied is spürbar.Der Kernel ist auch mit nur 1Ghz schneller als der standard Kernel und mit meiner SD Karte die ich von meinem alten Handy übrig hatte,komme ich immerhin auf 2200 Quadrants bei 1,2Ghz und 1900 mit 1Ghz.
    Es ist noch kein extremer aber eben bemerkbarer Fortschritt im Speed aber auf jedenfall schon mal ein guter Start,man sieht zumindest das was voran geht und sie Leute fleissig daran arbeiten.Zudem hab ich endlich wieder Root.
     
  11. fnetf, 07.01.2011 #11
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    Hy Jedder, Ich tippe, dass Du Dieses Jahr das Galaxy Tab für unter 400€ bekommen wirst, Neu versteht sich !!!
     
  12. bernd33-1, 07.01.2011 #12
    bernd33-1

    bernd33-1 Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Hi,

    unterstützt die neue Firmware von XDA auch alle Hardware im 101er? Also USB-Sticks/Platten, HDMI etc?

    Grüße, Bernd
     
  13. fnetf, 07.01.2011 #13
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    Die SDE + Firmware von XDA ist voll funktionsfähig !
     
  14. fnetf, 07.01.2011 #14
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    Laggt der Archos wie zeitweise im Homescreen dann auch noch oder wirkt ext4 wie ein LagFix !!!
     
  15. nimrodity, 07.01.2011 #15
    nimrodity

    nimrodity Android-Experte

    Beiträge:
    670
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Es ist keine neue Firmware. Nur eine Möglichkeit root mit der neuesten firmware zu bekommen zudem gibt es dann noch einen OC kernel der etwas flüssiger ist und mit dem man auf 1,2ghz takten kann.
    Mit all dem und einer grösseren swapfile muss ich schon sagen läuft das tablet jetzt wirklich klasse. Nahezu keine lags, höchstens mikrolags, auch das scrollen im browser ist deutlich flüssiger als vorher.
    Habe es aber auch erst kurz drauf und bin selbst noch am testen. Aber den Aufwand war es auf alle Fälle wert.
     
  16. bernd33-1, 07.01.2011 #16
    bernd33-1

    bernd33-1 Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Hm....hört sich ja cool an....more speed :)

    Gibts da eine step by step Anleitung? Würd ungern meinen 101er bricken.

    Danke und Grüße, Bernd
     
  17. nimrodity, 07.01.2011 #17
    nimrodity

    nimrodity Android-Experte

    Beiträge:
    670
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.05.2010
  18. bernd33-1, 07.01.2011 #18
    bernd33-1

    bernd33-1 Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.01.2011
    hm...ok....die Posts im XDA hab ich schon gesehen.

    Aber: Keine Linuxerfahrung

    Daher meine Frage, ob es eine detailierte Anleitung gibt. Also: Man braucht eine SD Card, diese wie folgt formatieren, das und das und das downloaden, hier drücken, da kopieren...etc.

    Hast du Lust sowas zu machen? Oder mir eine Kurzanleitung zu schicken? Ich würd dann eine PDF draus machen und hier upen.

    Grüße, Bernd
     
  19. nimrodity, 07.01.2011 #19
    nimrodity

    nimrodity Android-Experte

    Beiträge:
    670
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Ich habe es selbst nur mit Mühe und not hinbekommen. Ausserdem benutze ich nur die Variante mit einer partition da meine sd ohnehin nur 4gb gross ist und ich nicht viele Apps installieren werde.
    Ich könnt versuchen meine schritte aufzuzählen aber dann eben nur die 1-partition variante. Kann natürlich dann gerne jemand erweitern.
    Werde später nochmal meinen Laptop anschmeissen und das tutorial beginnen.
    Das wird dann aber erst wohl morgen fertig. Ich versuche es dafür narrensicher und nachvollziehbar zu erklaren.
    Das xda Tutorial ist eher für linuxkenner, viele schritte hören sich komplexer an als das was man eigentlich machen muss. Denn beim 2.mal hat es keine 10min gedauert dafür das 1.mal fast 2 Tage
     
  20. fnetf, 07.01.2011 #20
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    Hättest Du nicht Lust für die Dir auf ewig dankbare Leserschaft ein deutsches Mini-Mikro-Nano-Tutorial darüber zu verfassen, so ne Step-by-Step Geschichte eben, :smile:
     

Diese Seite empfehlen