1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Könnte jemand was für mich testen? USB Soundkarte?

Dieses Thema im Forum "Ainol Novo Allgemein" wurde erstellt von Alphatier2012, 28.04.2012.

  1. Alphatier2012, 28.04.2012 #1
    Alphatier2012

    Alphatier2012 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Phone:
    OnePlus One
    Hallo zusammen!

    Da ich mein Tablet als "Car PC" nutze, würde ich gerne eine USB Soundkarte nutzen. Zurzeit nutze ich den Kopfhörerausgang.

    Hat jemand eine USB Soundkarte und könnte testen ob die funktiert an seinem Tablet?

    Wäre super hilfreich für mich :)
     
    EtTroenche bedankt sich.
  2. Matze_Ainol, 28.04.2012 #2
    Matze_Ainol

    Matze_Ainol Android-Experte

    Beiträge:
    504
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    27.01.2012
    Was macht da den unterschied ?? Ob Karte oder Kopfhörerausgang??

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App
     
  3. EtTroenche, 08.05.2012 #3
    EtTroenche

    EtTroenche Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    30.04.2012
    Guckst Du hier http://www.android-hilfe.de/android-allgemein/236788-externe-usb-soundkarten.html

    Ob Dein Tablet externe Soundkarten unterstützt hängt von der Implementierung der USB-Devices ab. Ab Kernel Version 2.4 hast Du gute Chancen.

    Aber mit "guten Sound" scheint sich in diesem Forum nicht wirklich jemand auszukennen. :sad:

    Z.B. habe ich vorgestern eine News zum weltweit ersten WLAN Aktivlautsprecher für Android eingestellt, der Verlustfreie Soundübertragung ermöglicht. Der Beitrag wurde aber nicht veröffentlicht.:confused2:Das sagt ja wohl alles !

    Viel Glück :)
     
    Utopolis und DroidTobi haben sich bedankt.
  4. DroidTobi, 09.05.2012 #4
    DroidTobi

    DroidTobi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    172
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    23.12.2010
    Problem wird sein, dass du für jeden Sound Chip den Treiber einbinden musst! Ein Generic Treiber wird wenig bringen da der Sound dann gleich wieder vernichtet wird!

    Wäre toll wenn du das Projekt "Car PC" Erläutern könntest! Vlt. findet man dann eine Lösung!

    @EtTroenche: Einen Link bitte für den Wifi Speaker! Die Technik Interessiert mich! Den Verluste hat man immer auch über Kabel!
     
  5. EtTroenche, 09.05.2012 #5
    EtTroenche

    EtTroenche Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    30.04.2012
    Lautsprecher Teufel - Lautsprecher, Heimkino und HiFi Auf der rechten Seite (Weltneuheit:Smart Speaker for Android).
    Soweit ich weiß, werden die Rohdaten (z.B. flac,mp3,wav,...) digital an den Speaker übertragen und erst dort in einem eigenen Soundchip weiterverarbeitet, also kein Qualitätsverlust.

    Der ursprüngliche Beitrag von 22:43 Uhr wurde um 22:51 Uhr ergänzt:

    Du brauchst keinen Treiber für die Soundchips. Du brauchst einen Treiber, der den USB-Port an deinem Droiden vollständig unterstützt. Die Unterstützung von USB Soundkarten ist ein Teil des USB-Protokoll-Standards, der halt mehr oder weniger gut implementiert wird.
    D.h. wenn eine USB Soundkarte funktioniert, funktionieren alle !

    Der ursprüngliche Beitrag von 22:51 Uhr wurde um 23:38 Uhr ergänzt:

    Der Unterschied ist der Ort der digital->analog Wandlung.
    Beim Kopfhörerausgang wird der Klang auf deinem Droiden erzeugt. Durch die hochintegrierten Schaltungen auf der Platine und den wenigen Platz können Interferenzen nicht verhindert werden, welches zu einem suboptimalen Ergebnis führt (schlechter Sound).
    Weiterhin kann ein PC-Headset oder sogar ein externes Micro angeschlossen werden (die internen Mircos haben oft eine üble Qualität).
    Denkbar wäre auch der Anschluss eines Surround-Sound-Systems.:D

    Also bietet die Karte wesentlich mehr Anschlussmöglichkeiten und einen viel besseren Sound.
     
  6. TelosNox, 11.05.2012 #6
    TelosNox

    TelosNox Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    22.04.2012
    Um dem TE mal eine Antwort zu geben:

    Ich habs heute mit meiner Creative Labs SB CONNECT HI-FI SB1260 ausprobiert. Leider tut sich gar nix, es wird kein Gerät erkannt.

    Ob man da jetzt noch irgendwas durch Treiber oder ähnliches drehen kann, weiß ich nicht. Aber einfach so out of the box geht nix.

    Firmware ist ECR 1.1
     
  7. Alphatier2012, 13.05.2012 #7
    Alphatier2012

    Alphatier2012 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Phone:
    OnePlus One
    Ich danke euch für die Antworten und speziell an TelosNox für das Ausprobieren!!

    @Droidtobi:
    Das ganze sieht momentan so aus (siehe Anhang)

    Das eigentliche Radio ist im Handschuhfach und dient nur als Verstärker und Anbindung an die Lautsprecher.
     

    Anhänge:

    • tab11.jpg
      tab11.jpg
      Dateigröße:
      472.8 KB
      Aufrufe:
      515
  8. DroidTobi, 13.05.2012 #8
    DroidTobi

    DroidTobi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    172
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    23.12.2010
    Sieht cool aus! Ist die Halterung Marke Eigenbau?
     
  9. Alphatier2012, 13.05.2012 #9
    Alphatier2012

    Alphatier2012 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Phone:
    OnePlus One
    Danke :)

    Ja ist Eigenbau, habe ich aus Aluprofilen gebaut und mit selbstklebende filzfolie beklebt damit nichts zerkrazt.

    Habe jetzt grade die Feiyu Rom geflasht und habe so die Möglichkeit Bluetooth zu nutzen. Vielleicht hat sich damit das Thema soundkarte erledigt da mein Radio auch Bluetooth empfängt :)
     
  10. Addy, 25.05.2012 #10
    Addy

    Addy Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    186
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    16.06.2010
    Du könntest doch auch, wenn das Gerät es kann, den Sound über HDMI in einen HDMI-Composite-Wandler schicken und von dem dann ab in die Amp ... Dazu müsste man wissen ob das Ainol den Sound über HDMI rausrückt... Da ich ebenfalls auf der Suche nach einem Tablet für mein Auto bin interessiert mich dies.
    Wie zufrieden bist du denn mit deinem "CarPC"
    Soweit ich weiß gibts ja kein GPS, was die Navigation wegfallen lässt =(
    Was gibt es sonst noch nich, was man vermisst?
     
  11. bertr, 25.05.2012 #11
    bertr

    bertr Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    283
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Wieso "Navigation wegfallen lässt"? Da ja Bluetooth geht, geht natürlich auch GPS - mit einem entsprechenden Empfänger.
     
  12. Addy, 25.05.2012 #12
    Addy

    Addy Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    186
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    16.06.2010
    Achso, das ist natürlich sehr schön, also gibt es nichts was fehlt... Kann das bitte jemand testen mit dem Sound über hdmi?

    Gesendet von meinem Optimus 2X mit Tapatalk 2
     
  13. Alphatier2012, 25.05.2012 #13
    Alphatier2012

    Alphatier2012 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Phone:
    OnePlus One
    Also hier ein kleines Update.

    Navigation funktioniert dank der ROM sehr gut, benutze eine Bluetooth GPS Maus.
    Den sound streameich nun per Bluetooth ans Autoradio, besser gehts nicht da digital und somit verlustfrei :)

    Sound sollte eigentlich über HDMI kommen aber ich finde das zu umständlich...Alleine schon weit der Wandler recht teuer ist und du dannim endeffekt das gleiche hast wie der Sound aus dem Kopfhörerausgang.

    Mach es doch auch über Bluetooth!Falls dein Autoradio kein Bluetooth hat, dann benutz doch sowas hier, ein line in wirds ja sicherlich haben wenn es kein Originalradio ist:
    BeeWi Bluetooth Auto Audio Adapter BBA100 - AndroidFiguren.de

    Achso und die App Torque kann ich auch nutzen, sehr geil:)
     
  14. MrFX, 25.05.2012 #14
    MrFX

    MrFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,119
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Moin!

    Sorry, aber Sound über BT mittels A2DP ist alles andere als verlustfrei. Da klinkt es sogar mit einem richtigen Line-Out noch besser.

    MfG
    MrFX
     
  15. Alphatier2012, 25.05.2012 #15
    Alphatier2012

    Alphatier2012 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Phone:
    OnePlus One
    Meinst du jetzt sowas wie diesen Adapter? Gut das wusste ich nicht.

    Mein Radiohat ein richtigen Bluetooth Empfänger.
     
  16. cocodrillo, 14.06.2012 #16
    cocodrillo

    cocodrillo Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2012
    Hallo
    habe ein ähnliches Problem und erwarte die zusendung eines Lindy-USB-Soundsticks mit S/PDIF-Ausgang. Der kommt mit treiber für windows und war eigentlich gedacht für mein Acer 722. Das soll über WLAN mit Internet und meinem Server verbunden sein und den TV und die volligitale Audioanlage (Deswegen soll der Sound auch nirgendwo überflüssigerweise gewandelt werden) ansteuern.
    Da mir aber das Laufwerk des Acer gerade bei Klassik zu laut erscheint, würde ich statt dessen gerne das Superpad VI einsetzen. Unklar an der ganzen Angelegenheit ist noch mit welcher Audio-App der USB-Stick anzusteuern wäre und ob Treiber o.ä. benötigt werden.
    Ich werde es erstmal so testen, und danach berichten. Wäre dankbar, falls jemand Ratschläge geben kann.
     

Diese Seite empfehlen