1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Leider: Defy rooten - Anfängerfragen

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Defy" wurde erstellt von noctem, 02.09.2011.

  1. noctem, 02.09.2011 #1
    noctem

    noctem Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    02.10.2010
    Hallo,

    leider bin auch ich von dem hier beschriebenen Problem betroffen:

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...95-speicher-fehler-allen-2-2-versionen-7.html

    Da von Moto scheinbar keine Hilfe zu erwarten ist und ich Maps benötige, bin ich wohl zur Selbsthilfe gezwungen. Ihr merkt schon, ich bin wenig begeistert und betrachte mein Defy auch als Produktivsystem, aber leider ist es so recht nutzlos für mich. Den Artikel "Rooten? ja, nein, vielleicht?" habe ich bereits gelesen.

    Aktuell nutze ich das offizielle Froyo von Moto DE. Eingelesen habe ich mich, es gibt Gingerbreak und SuperOneClick. Ich wollte nun fragen, welches Vorgehen ihr einem risikoscheuen Nutzer empfehlen würdet. Wichtig wäre mir natürlich, dass ich mir das Defy nicht zerschieße, das System stabil bleibt und ich mir keine Schadsoftware einfange.

    Übrigens: es ist toll, dass ihr hier im Forum Lösungen und Anleitungen schreibt, die Moto nicht auf die Reihe bekommt! Vielen Dank dafür!

    Vielen Dank im voraus!

    noctem
     
  2. RATTAR, 02.09.2011 #2
    RATTAR

    RATTAR Gast

    SuperOneclick 2.1
     
  3. simondo, 03.09.2011 #3
    simondo

    simondo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    422
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    22.04.2011
    1.Mit super OneClich rooten.

    2. 2init aus dem Marked installieren (Defy in die suche eingeben)

    3. 2.3.4.134 herunterladen ( System und fixed sfb)

    4. RSDLite auf dem PC installieren

    5. 2.3.4 System auf die SD Card kopieren

    6. Defy neu starten bei blauer LED Vol - drücken

    7. Im costum recoverie das System wiederherstellen----von der der SD Card

    8. Defy neu starten und in den Flashmode booten----beim einschalten VOL + gedrückt halten

    9. Defy im Flash Modus an den PC anschließen und RSDLite starten.

    10 Die fixed sfb flashen.

    Tada 2.3 und keine Probleme mit irgendwelchen Speicher Fehlern mehr

    Noch Fragen oder Hilfe? schick mir ne PN:confused:
     
  4. ut4you, 03.09.2011 #4
    ut4you

    ut4you Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    23.04.2011
    @simondo: Warum denn so ein Aufwand, wenn er doch nur sein Speicherproblem beheben will?

    @noctem: Gerootet hab ich mit Gingerbreak. Ist echt easy, für nen Anfänger vielleicht sogar noch einfacher als SuperOneClick.
     
  5. JohnMcLane, 03.09.2011 #5
    JohnMcLane

    JohnMcLane Android-Experte

    Beiträge:
    884
    Erhaltene Danke:
    167
    Registriert seit:
    26.12.2010
    @Simondo ich glaube nicht, dass er wegen dem Speicherfehler gleich ne Custom Rom nutzen möchte... ;)

    Ich würde zu SuperOneClick raten, da es bei Gingerbreak immer noch diese ominöse Möglichkeit gibt, dass die SD Karte am Ende ohne Inhalt dasteht. Und in der Hinsicht ist es imho einfacher eben das Ding über einen Klick am PC zu rooten, als umständlich vorher die SD Karte zu sichern...
     
  6. phreakkk, 03.09.2011 #6
    phreakkk

    phreakkk Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    130
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    14.02.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Ich würde dir auch zu SuperOneClick raten! Hab vor ein paar Tagen meines ebenfalls gerootet und eine andere Rom drauf gemacht, SuperOneClick ist echt super!

    Da ich aber erst Probleme hatte (bzw. eigentlich dachte die Motorola-Software wäre für den Treiber schon auf meinem Laptop) hab ich auch noch z4root gefunden. z4root hat bei mir aber gar nicht funktioniert, weis auch nicht wieso!
     
  7. JohnMcLane, 04.09.2011 #7
    JohnMcLane

    JohnMcLane Android-Experte

    Beiträge:
    884
    Erhaltene Danke:
    167
    Registriert seit:
    26.12.2010
    Z4root funktioniert beim Defy nur mit android Versionen mit der Kennung eclair oder 2.1

    In 2.2 funktioniert es nicht mehr...

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  8. leachimus, 04.09.2011 #8
    leachimus

    leachimus Android-Experte

    Beiträge:
    615
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    11.12.2010
    Phone:
    LG G4 H818P
    Tablet:
    Huawei MediaPad
    Defys mit Froyo ohne Branding kann man au bequem mit dem App Gingerbreak rooten. Habe ich am Donnerstag erfolgreich gemacht.

    Gesendet von meinem amazing Defy mit CyanogenMod über Tapatalk
     
  9. ben2011, 15.05.2012 #9
    ben2011

    ben2011 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.03.2012
    Würde hier vielleicht bitte einer von euch ne kurze Step-by-Step Anleitung posten, wie man den Speicherfehler mit Gingerbreak beheben kann?

    Gingerbreak downloaden, installieren, starten - wie gehts dann weiter?

    Danke schon jetzt für eure Hilfe - ich kenne mich damit einfach noch nicht aus und will nichts falsch machen.
     
  10. palma, 15.05.2012 #10
    palma

    palma Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,020
    Erhaltene Danke:
    197
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Du kannst mit Gingerbreak den Speicherfehler nicht beheben, es verschafft dir lediglich Rootrechte die du brauchst um ihn zu beheben.
    Und saemtliche Moeglichkeiten, auch eine Step-by-Step-Anleitung findest du im verlinkten Thread im Eingangsposting.
     

Diese Seite empfehlen