1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Milestone als Diktiergerät

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von erwinwiner, 10.02.2010.

  1. erwinwiner, 10.02.2010 #1
    erwinwiner

    erwinwiner Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2010
    Hallo,

    ich muss am Freitag mehrere Diskussionen einer universitären Veranstaltung protokollieren und würde zur Sicherheit gerne mit meinem Milestone die Gespräche mitschneiden.

    Meine Fragen:

    Gibt es gute Voicerecorder, die sich einfach bedienen lassen, auch fünf Stunden am Stück aufnehmen?

    Meint ihr, das braucht viel Energie?

    Ein Aufnahmetest vor wenigen Wochen war etwas enttäuschend, das Mikro ist natürlich nicht für Gesprächsaufnahmen in größeren Räumen geeignet:

    (i) müsste ich wohl hinterher am Rechner die Lautstärken der einzelnen Sprecher künstlich angleichen (Redner, die in meiner Nähe sitzen, werden sicher lauter aufgenommen als Redner fünf Meter entfernt, ich will beim Abhören dann nicht alle paar Sekunden manuell an meinen Boxen drehen) und bräuchte dafür einen Softwaretipp

    (ii) sollte ich womöglich irgendwie eine Hardware-Unterstützung basteln: ich dachte da an eine Art Schüssel, vor die ich das Handy platziere und die wie ein Parabolspiegel die Beiträge einfängt und auf das Handymikrofon bündelt.

    Alternativ: kann man an den 3,5-cinch-Klinkensteckeingang auch ein Richtmikrofon anschließen?

    Vielen Dank!
    ewwe
     
  2. Reiner, 10.02.2010 #2
    Reiner

    Reiner Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    288
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Phone:
    HTC Magic
    Als Tontechniker kann ich Dir gleich sagen, das geht schief!
    Es fängt bei der Speicherkapazität an und endet kläglich an Deiner Vorstellung nachher am PC noch was "rausholen" zu können.

    Du kannst weder die Hall-Anteile noch die Lautstärken der verschiedenen Redner beeinflussen, zumal sie nicht alle einzeln reden sondern wahrscheinlich auch unterbrochen werden oder im schlimmsten Fall sogar teilweise noch gleichzeitig reden.

    Das erfordert einen immensen Aufwand an Schneide-Arbeit. Und ich glaube nicht, daß Du das erforderliche Equipment dazu hast.

    Vergiss dieses Vorhaben. Du wirst scheitern.
    Das klappt auf Entfernung und wenns mehrere Redner sind nicht mal mit einem Profi-Mikro und entsprechendes Equipment.
    Dazu brauchst Du nähe und viele Mikros und besseres Equipment. Sonst machst Dich lächerlich wenn Du das Material ablieferst. Davor will ich Dich bewahren.

    Erkundig Dich dafür liebe in einem Musikladen in Deiner Nähe und schildere dort Dein Vorhaben. Mit einem Handy hat das noch niemand geschafft.
     
  3. erwinwiner, 10.02.2010 #3
    erwinwiner

    erwinwiner Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2010
    Ich liefere nur Textseiten ab!
    Natürlich protokolliere ich von Hand, aber die Diskussionen werden teilweise auch auf Englisch geführt bzw. reden die Professoren auf hohem inhaltlichen Niveau und sehr schnell.
    Die Aufnahme soll nur meine Arbeit unterstützen, ich möchte im Zweifelsfall auf die Mitschnitte zurückgreifen können. Meinst du, dass es auch für diesen Zweck nicht gehen wird?
     
  4. Reiner, 11.02.2010 #4
    Reiner

    Reiner Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    288
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Phone:
    HTC Magic
    Ja, das meine ich. Es würde auch für diesen Zweck nicht gehen.

    Stell Dir vor, Du bekommst eine Passage nicht ganz genau mit. Du darfst zum protokollieren nicht interpretieren...

    Und GENAU an dieser Stelle verstehst Du auch nichts über Dein "Diktaphon".

    Gibt ja drei Möglichkeiten:

    1.) Die Sprecher reden einzeln und können an EIN Mikrofon gehen. Das glaube ich aber nicht weil sonst wär ja schon Übertragungstechnik vorhanden die man anzapfen kann.

    2.) Die Sprecher reden einzeln, keine Tonübertragung vorhanden aber Du kannst jedem abwechselnd ein Mikrofon hinstellen.

    3.) Sie Diskutieren, dann bist aufgeschmissen. Dann erfrag die Anzahl der Sprecher + 1x Reserve und geh - wie gesagt, in Verleihfirma in deiner Nähe oder Musikladen.

    Wenn Du EIN Mikro verwenden kannst, dann such Dir nach einer Aufzeichnungsmöglichkeit. Alter Kassettenrecorder oder MD-Recorder oder sonstwas. Von mir aus MP3 Recorder, ist für Sprache gut genug.

    Aber mit Handy - egal welches - "no go".
     

Diese Seite empfehlen