1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Aerox, 20.07.2011 #1
    Aerox

    Aerox Threadstarter Android-Experte

    Liebe Milestone-Community,
    ich wende mich an euch wegen folgendem Problem. Mein Milestone hat gerade meine zweite microSD-Karte zerstört. Nun wird permanent auf der Benachrichtigungsleiste angezeigt, dass im Smartphone ein "beschädigter USB Speicher" vorliegt.

    Ein paar Informationen zu meinem Milestone:

    - MIUI 1.7.8 ROM Deutsch/Englisch für Milestone by Koelli91 v2
    - ADATA 16GB Class 10 MicroSD (seit etwa halbes Jahr)


    Was kann ich nun tun? Kann ich diese noch irgendwie reparieren? Hat einer von euch irgendeinen Vorschlag?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2011
  2. DaGee, 21.07.2011 #2
    DaGee

    DaGee Neuer Benutzer

    ich nehme an, dass die microSD auch am PC nicht funktioniert ohne im Milestone zu sein.

    Ich habe keine Ahnung wie man eine Festplatte repariert
     
  3. dotartist, 21.07.2011 #3
    dotartist

    dotartist Erfahrener Benutzer

    Schließe die Karte irgendwie an dein PC an und versuch alle Daten zu kopieren, dann die Karte zu formatieren und die Daten wieder zurück spielen.
    Habe ich auch schon einige Male gemacht.
    Allerdings hatte ich auch schon eine ganz defekte 16GB Speicherkarte - da konnte ich alle Dateien darauf löschen und eine Minute später waren sie wieder da.
     
  4. NiXiN, 21.07.2011 #4
    NiXiN

    NiXiN Erfahrener Benutzer

    Nachdem ich mehrere ROMs durch habe, bin ich bei MIUI hängen geblieben.
    Nach der Erstinstallation kam bei mir gleich dieselbe Fehlermeldung (vorher hatte ich diese Meldung nie). Nach einigen Neustarts war das Problem nicht mehr vorhanden. Wenn ich jedoch die wöchentlichen Updates mache, dann tritt es hin und wieder auf.
    Will damit sagen, ich tippe mal auf irgendeine Abfrage oder Funktion von MIUI die dieses Problem hervorruft.
    Achja, ich konnte auch weiterhin die angeblich defekte Karte in der Open Recovery mounten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2011

Diese Seite empfehlen