1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Minibetriebssystem ClockworkMod fürs SGY

Dieses Thema im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Y" wurde erstellt von Dirk76, 12.01.2012.

  1. Dirk76, 12.01.2012 #1
    Dirk76

    Dirk76 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Y
    Es gibt bereits einen ClockworkMod (GT-S536x_CWM-5.0.2.6) fürs SGY! Man muss die .zip-Datei über das normale Recovery-Menü laden und dann hat man das neue Minibetriebssystem.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.05.2012
  2. email.filtering, 13.01.2012 #2
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Hat denn das Ding bei Dir funktioniert? Der Thread dazu auf xda ist ja leider nicht wirklich aussagekräftig. Derzeit bleibe ich betreffend Backups doch noch lieber bei der ADB-Shell-Methode.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.01.2012
  3. Dirk76, 13.01.2012 #3
    Dirk76

    Dirk76 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Y
    Ja, hat bei mir funktioniert ich sehe dann ein neues Menü.

    So sieht das aus:
    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.01.2012
  4. mai77, 22.01.2012 #4
    mai77

    mai77 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    152
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    16.11.2011
    Ich habe mit dem CWM 5.0.2.6 (CWM = ClockworkMod) erfolgreich restored, nachdem ein Softbricking eintrat. :thumbup:

    Dies ist der CWM fürs SGY, ein erweitertes Recovery-Menü. Vorerst nur temporär (CWM ersetzt bei anderen Modellen das Recovery-Menü permanent; an einer permanenten Version wird aber bereits gearbeitet), es muss also über das originale Recovery-Menü aufgerufen werden.

    Jedenfalls funktionieren Backup und Restore schon ganz gut damit, gegebenenfalls sind einige andere Funktionen noch nicht perfekt.

    CWM ist auch über den Menüpunkt "install zip from SD" das Standardtool um alternative OS-Versionen einzuspielen.

    Der "Nachteil" von CWM mag sein, dass "Odin allein nicht ausreicht". Jedoch ist CWM nur eine einzelne .zip-Datei, die man auf die Speicherkarte kopiert und schon kann man BAK / RESTORE machen.

    Das setzt voraus, dass das filesysten nicht kaputt ist, und nicht softgebrickt ist. Dies ist bei ODIN so nicht erforderlich. Insofern wäre ein Odin-mäßiges Restore schon etwas besser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2012
  5. mai77, 22.01.2012 #5
    mai77

    mai77 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    152
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    16.11.2011
    Die Bezeichnung Minimal-BS ist ok. Es wird auch das "recovery Menu" genannt. Man kann in das Menü herein hochfahren, und die meisten Funktionen dienen der Systemwiederherstellung (löschen, sichern, wiederherstellen).

    Ich habe die Alpha-Version des permanenten CWMs getestet, war aber nicht erfolgreich (softbrick nach flashen als PDA-Teil-Image; siehe http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=21685643&postcount=21).

    Wie gesagt, mit CWM kann man sehr schön und auch recht schnell quasi Komplettbackups machen (NANDROIDs).

    Also ohne PC auf SD-Karte sichern und zurück holen; das ist doch recht praktisch. :thumbup: :love: :D

    Es werden immer 5 Dateien erzeugt und auf der SD-Karte (/mnt/sd/clockworkmod/backup) hinterlegt:
    • .android_secure.vfat.tar
    • cache.rfs.tar
    • data.rfs.tar
    • nandroid.md5
    • system.rfs.tar
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.01.2012
  6. Groundation, 20.03.2012 #6
    Groundation

    Groundation Gast

    Hatt auf meinem i5500 clockworkmode drauf und will nun wissen, ob es das auch für das Samsung Galaxy S5630 gibt.

    Wäre dankbar für eine Anleitung
     
  7. mai77, 20.03.2012 #7
    mai77

    mai77 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    152
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    16.11.2011
    mode nein, mod schon

    aber erst alpha status
     
  8. Groundation, 20.03.2012 #8
    Groundation

    Groundation Gast

    Kenne mich nicht aus; geht's auch im Klartext?

    Hätte einer die Güte mir zu erklären, wie ich den ClockworkMod auf dieses Smartphone bekomme.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.03.2012
  9. -CALIBAN666-, 20.03.2012 #9
    -CALIBAN666-

    -CALIBAN666- Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,072
    Erhaltene Danke:
    129
    Registriert seit:
    07.12.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy A5,Galaxy Y,Galaxy Y Duos,Moto E1st
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    es gibt bisher einen der aber so wie aus meiner erfahrung weiss nicht dauerhaft ist das soll heissen nachem flashen musste die zip nochma einspielen geh ma bitte auffe xda seite da isset am start ansonsten rate ich dir auf eine antwort von email.filtering aus unserem Forum zu warten der mann kann dir da fjeden helfen.Greeeeeetz

    Gesendet von meinem GT-S5360 mit Tapatalk
     
    androviak bedankt sich.
  10. email.filtering, 20.03.2012 #10
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Am besten denkst Du auf längere Zeit erst mal gar nicht mehr an den ClockworkMod fürs SGY, denn so wie's derzeit aussieht, ist das ganze schon wieder gestorben ehe es wirklich begonnen hat. Und zum Glück braucht man den, mal von den Backups abgesehen, ohnedies nicht, sodass man das Nichtvorhandensein eines entsprechenden Ports zum Glück verschmerzen kann.
     
    -CALIBAN666- bedankt sich.
  11. Lubomir, 21.03.2012 #11
    Lubomir

    Lubomir Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    194
    Registriert seit:
    26.03.2009
    Ist der Bootloader beim Y offen? Welcher kernel läuft in der Stock? Sources verfügbar? News bzgl CyanogenMod?
     
  12. email.filtering, 21.03.2012 #12
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Wie bei allen mir bisher bekannten Androiden von Samsung ist der Bootloader offen, und die (Kernel-)Sourcen verfügbar. Derzeit wird der 2.6.35.7er-Kernel genutzt. All das ist nicht das Problem.

    Doch der bremsende Faktor ist die lediglich 5 MiB große Bootpartition, die einfach keinen bzw. viel zu wenig Platz für den ClockworkMod lässt. Derzeit laufen in der Community erste Überlegungen, die der Bootpartition anschließende, offensichtlich ungenutzte, gleich große Partition 8 für den ClockworkMod zu nutzen. Denn derzeit erscheint es aussichtslos, den ClockworkMod unter Beibehaltung des vollen Funktionsumfanges auf unter 1 MiB abzuspecken.
     
  13. gaebedi, 04.04.2012 #13
    gaebedi

    gaebedi Gast

    Hallo zusammen, ich habe heute mein Galaxy Y gerootet und den ROM Manager installiert. Jetzt möchte ich damit die CREED Custom Rom flashen; dabei muss man die Datei in den Ordner sdcard/clockworkmod/backup/ kopieren. Bei mir gibt es diesen Ordner jedoch nicht. Wenn ich ihn selbst erstelle und die Datei hineinkopiere, funktioniert es auch nicht. Was soll ich tun? :(
    Danke für eure Hilfe!
     
  14. Memphis, 04.04.2012 #14
    Memphis

    Memphis Android-Experte

    Beiträge:
    512
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    13.02.2011
    Phone:
    OnePlus X
    Einfach in die Stock Recovery, die angehänge Datei (CWM) flashen und dann über CMW die Rom flashen. Es gibt noch keine permanente CWM Recovery für das SGY, du musst sie jedes mal neu flashen. Ich habe seit heute auch die Creed Rom am laufen, top!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.05.2012
  15. email.filtering, 04.04.2012 #15
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Den vollkommen überflüssigen ROM Manager vom Gerät entfernen, Dich zuerst (ein)lesen und erst danach ein neues Betriebssystem "händisch" installieren! :sneaky:

    Der derzeit verfügbare, permanente ClockworkMod ist nicht vollständig (einsatzfähig)! Das steht aber sowohl hier, als auch im Original-Thread bei XDA nachzulesen! Wegen Mangels an Speicherplatzes in der Kernel-Partition, musste die Backup- & Restore-Funktion bei der Portierung bisher entfallen.

    Außerdem bezweifle ich, dass das GT-S536x als kompatibles Gerät beim ROM Manager angeführt ist. Und selbst wenn dies eines Tages mal so sein sollte, braucht das Ding immer noch niemand! Man kann Betriebssysteme auch ohne irgendwelche zusätzlichen Zusatzprogramme installieren!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.04.2012
  16. gaebedi, 05.04.2012 #16
    gaebedi

    gaebedi Gast

    Tut mir leid, aber könntest du bitte einen Link posten, wo Flashen ohne den ROM Manager erklärt ist? Ich habe wirklich lange gesucht und nichts gefunden... :(

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
  17. Memphis, 05.04.2012 #17
    Memphis

    Memphis Android-Experte

    Beiträge:
    512
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    13.02.2011
    Phone:
    OnePlus X
    Was verstehst du an der oben beschriebenen Methode nicht? Da ist doch alles beschrieben und ist eine Arbeit von 2 Minuten.
     
  18. email.filtering, 06.04.2012 #18
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Naja, wir haben zwar keine über-drüber-Anleitung hier im Forum fürs Flashen per off-line-Flasher Namens Odin, doch benötigt man eine solche auch gar nicht. Das Programm ist einfach selbsterklärend. Falls doch nicht, gibt's tausende davon im Internet, selbstverständlich auch in deutsch!

    Daten sichern, alle Treiber installieren, Gerät im Downloadmodus starten (dazu die glorreichen drei Tasten gleichzeitig drücken: Lautstärke runter (~leiser) & Home & Power), Odin "anwerfen". PIT auswählen (oder auch nicht; das ist und bleibt eine Glaubensfrage!), die zu flashenden Dateien eintragen, Start drücken. FERTIG! Mehr ist da nicht.

    Wer schlau ist, installiert gleich nach dem Neustart des Gerätes ein Spezial-KERUK per Minibetriebssystem (siehe auch diesen Thread) und hat dann auch schon alle Updates, die Busybox sowie einen aktivierten Root-Account drauf bzw. abgehakt.

    Das ganze dauert, ohne die Downloads, wenn Du langsam bist inklusive aller Neustarts usw. maximal 20 Minuten. Wer zackiger ist, dem reichen auch 10!

    Ach ja, und weil sich manche immer noch beim Zusammensuchen der "Trümmer" verlaufen: Man findest alles was benötigt wird in meinem Downloadbereich! Um dort hin zu gelangen, beachtet man den Avatar, die Signatur oder das Profil des Verfassers.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.04.2012
  19. Dominik79, 08.04.2012 #19
    Dominik79

    Dominik79 Android-Experte

    Beiträge:
    634
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    24.07.2011
    Ich häng mich hier mal dran...

    Wie erstellt ihr ohne cwm backups ?

    Welche progs. gibts da die für das Samsung geeignet sind ? Ich möchte nicht auf die möglichkeit eines schnellen wiederherstellen des Handys verzichten wenns geht ohne Pc.
     
  20. gaebedi, 08.04.2012 #20
    gaebedi

    gaebedi Gast

    Titanium Backup... Dies erstellt jedoch meines Wissens nur Backups von Apps und Einstellungen, nicht von ROMs.

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen