1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Mit dem Milestone ins Ausland

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von Percyglinde, 10.01.2010.

  1. Percyglinde, 10.01.2010 #1
    Percyglinde

    Percyglinde Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Moin Leute!
    Wie kann ich verhindern, dass sich der Meilenstein ins Internet geht ohne dass ich es merke? Kann im Ausland ja ziemlich teuer werden.
     
  2. JoeS, 10.01.2010 #2
    JoeS

    JoeS Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    219
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    03.01.2010
    APNDroid.

    Bzw., in den Einstellungen - Wireless & Netzwerke - Mobile Netzwerke "DatenRoaming" Haken entfernen.

    Erster! :)

    Güssle
    JoeS
     
  3. k1l, 10.01.2010 #3
    k1l

    k1l Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,317
    Erhaltene Danke:
    404
    Registriert seit:
    20.12.2009
    Tablet:
    HP Touchpad
    mit dem app "apndroid"
     
  4. gokpog, 10.01.2010 #4
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,954
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Datenroaming ist von Anfang an aus, das musst du sogar erst anschalten. Ich habs erst einmal testen können und da funktionierte es ohne Probleme. Sobald du dein "Heimnetz" verlässt bekommst du die Meldung, dass deine Datenverbindung getrennt wurde und oben in der Statusleiste sind nur noch die Empfangsbalken zu sehen ohne den Zusatz "G" "E" "3G" oder "H" für die Datenverbindung.
     
  5. lunytune, 10.01.2010 #5
    lunytune

    lunytune Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.01.2010
    Phone:
    Moto G 2014
    War über Silvester in Paris und habe dort den Internetzugriff mit APNDroid unterbunden und es hat super funktioniert! Kann es wirklich empfehlen! Macht das was es soll.
     
  6. Percyglinde, 10.01.2010 #6
    Percyglinde

    Percyglinde Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Danke für die schnellen Antworten. Hab auch gleich APNDroid installiert und kann jetzt beruhigter schlafen....
    Noch nen schönen Sonntag würd ich mal sagen :)
     
  7. schnippsi, 10.01.2010 #7
    schnippsi

    schnippsi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    85
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    27.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia S
    Dazu hätte ich nun auch eine Frage:

    Bin relativ häufig im Ausland unterwegs - dienstlich, aber natürlich auch Urlaub ;) - und wollte mir deshalb unbedingt APNdroid runterladen. Habe ich Euch richtig verstanden, dass das gar nicht notwendig ist, weil man das Ein- und Ausschalten des Datentransfers auch über die Einstellungen steuern kann?

    Dann frage ich mich allerdings, wozu APNdroid gut sein soll bzw. welchen Zusatznutzen APNdroid bietet.

    Viele Grüße
    schnippsi
     
  8. ixi, 10.01.2010 #8
    ixi

    ixi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,093
    Erhaltene Danke:
    311
    Registriert seit:
    22.12.2009
    So habe ich das auch verstanden, nutze es aber nicht. Denke ein Vorteil ist, dass man die Dinge per Knopfdruck ausschalten kann, ohne sich durch die Einstellungen zu kämpfen.
     
  9. gokpog, 10.01.2010 #9
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,954
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    APNDroid ist mehr für Leute ohne mobile Datenflat, die auch im Heimnetz keine Datenverbindung zulassen wollen.

    Das Datenroaming in Fremdnetzen schaltet Android von alleine aus. Wer die Einstellung nachschauen/ändern will, der schaut im Menü nach:
     
  10. Carter, 11.01.2010 #10
    Carter

    Carter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    311
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    08.01.2009
    Vorsicht!
    Also ich würde nicht ins Ausland gehen ohne APNDroid laufen zu haben. Mit dem Handy musst du sonst echt tierisch aufpassen was du machst....
    Ich habe es ausserdem selbst schon vergessen im Ausland einzuschalten und obwohl ich alles aus hatte wurden Daten übertragen.
    Also:
    -APNdroid an
    -roaming aus
    -sync aus

    Grüsse!
     
  11. schnippsi, 11.01.2010 #11
    schnippsi

    schnippsi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    85
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    27.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia S
    @Carter

    Danke für den Tipp! Es ist ja im Prinzip kein Problem, zusätzlich auch APNdroid zu nutzen, um auf Nummer Sicher zu gehen. Ich habe nur deshalb gefragt, weil ich eigentlich vermeiden möchte, überflüssige Apps zu installieren ... je mehr drauf ist, um so größer die Gefahr, dass das System nicht mehr stabil läuft.

    Allerdings, wenn es stimmt, was Du bei Dir festgestellt hast (Daten-Roaming hat stattgefunden, obwohl die Option in den Einstellungen deaktiviert war), sollten wir das als Bug melden. Was meinst Du?

    Grüße
    schnippsi
     
  12. heimi, 11.01.2010 #12
    heimi

    heimi Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    283
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    10.07.2009
    Also ich bin dauernd mit verschiedenen Android Geräten (Milestone, Hero, Magic) im Ausland. Bei mir hat sich noch nie ungewollt ein Gerät im Ausland ins Datennetz eingebucht.

    Man sieht es ja schon daran, dass man kein 3G oder G oder H Symbol in der Taskleiste hat.
     
  13. magnar, 11.01.2010 #13
    magnar

    magnar Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    127
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    10.01.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Bei mehrwöchigen Auslandsreisen (und bei noch längeren Zeiträumen) lohnt es, dort vor Ort eine PrePaid-Karte zu erwerben und dann dort eine Daten-Flatrate zu aktivieren. Dies ist gerade wegen der Google-Synchronisation bei Android besonders leicht, da man so seine Kontakte trotzdem immer dabei hat.

    Viele Länder haben - auch für internationale Gespräche - günstigere Telefontarife als die Provider in Deutschland, so kann man sparen, selbst wenn man innerhalb Reiseland nicht oder kaum telefoniert. Und Daten-Roaming ist immer teurer als die Nutzung "einheimischer" Produkte.

    Wichtige Vorsichtsmaßnahmen:

    - Daten-Roaming VOR Reiseantritt ausschalten (sollte besser immer aus sein, wird auch im Inland nicht benötigt, in der Nähe der Staatsgrenze sogar gefährlich wegen hoher Kosten!)
    - Kontakte, CallLogs und APNs VOR Reiseantritt sichern (da man immerhin eine andere SIM-Karte einsetzt)
    - sich - wenn möglich VOR Reiseantritt - über geeignete Provider und deren Netzabdeckung an den Zielen im Reiseland informieren, um böse Überraschungen zu vermeiden
    - die Konditionen des ausländischen Providers lesen und verstehen (wenn nicht auf Deutsch, stehen sie doch meist wenigstens auf Englisch zur Verfügung)
    - außerhalb der Euro-Länder auf die aktuellen Wechselkurse achten, um die Kosten richtig einzuschätzen

    Manche Länder verlangen die Registrierung der Nutzerdaten samt Anmeldung des Erwerbers einer SIM-Karte - doch es gibt fast immer Möglichkeiten, diese Vorschriften entweder zu umgehen oder sie per "Adresshalter" zu entschärfen (das erledigen dann meist diverse Fon-Shops für einen).

    Dann sollte dem mobilen Internetvergnügen auch im Ausland nichts mehr im Wege stehen. Mobile Internet-Flatrates sollten mittlerweile an den meisten Reisezielen zur Verfügung stehen.

    Magnar Hirschberger
     
    McTenor und schnippsi haben sich bedankt.
  14. schnippsi, 11.01.2010 #14
    schnippsi

    schnippsi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    85
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    27.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia S
    Hallo,

    da ich bald Urlaub habe, muss ich leider nochmal nachfassen:

    APNdroid "an" und Roaming "aus" ist klar. Aber warum Sync aus? Wenn ich von Haus aus das Datenroaming unterbinde, kann mein Milestone doch zwangsläufig nicht syncen, oder? Oder "overrult" die Synchronisierung sozusagen das abgeschaltete Datenroaming und geht trotzdem ins Internet?

    Und in dem Zusammenhang noch eine weitere Frage: In den Sync-Einstellungen des Milestone gibt es auch eine Option für das Ein- bzw. Ausschalten für "Hintergrunddaten aktivieren". Was ist das? Sollte ich das im Ausland auch deaktivieren?

    Und noch eine letzte Frage: Ich gehe doch recht in der Annahme, dass mir meine Kontakte auch im Ausland zur Verfügung stehen, wenn ich das "Syncen" deaktiviert habe?

    Sorry für meine Verwirrung, aber ich will halt dann im Urlaub nix falsch machen ;)

    Viele Grüße
    schnippsi
     
  15. gokpog, 11.01.2010 #15
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,954
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Solange Datenroaming aus ist (was es standardmäßig ist), hast du alles wichtige gemacht. Es wird dann im Fremdnetz keine Datenverbindung mehr aufgebaut. Diese Funktion beherrscht Android schon seit vielen Versionen absolut zuverlässig. Alles weitere ist eine Doppelabsicherung oder es sind Optionen zum Akku sparen.
     
    schnippsi bedankt sich.
  16. schnippsi, 11.01.2010 #16
    schnippsi

    schnippsi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    85
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    27.12.2009
    Phone:
    Sony Xperia S
    Vielen Dank für die schnelle Antwort!!!

    Das nenne ich mal eine klare Aussage :D

    Also, APNdroid kommt nicht drauf auf meinen Stein. Im Inland habe ich eine Flat (und Akku sparen will ich auch nicht ... der Stein macht ja erst Spass, wenn er regelmäßig synct) und im Urlaub werde ich sicherheitshalber schon vor Abreise ins Ausland das Datenroaming deaktivieren.

    Bis dann
    schnippsi
     
  17. kuehnch, 11.01.2010 #17
    kuehnch

    kuehnch Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    11.12.2009
    Also ich bin gerade aus einem zweiwöchigen Urlaub zurück und hatte keinerlei Probleme mit der Kontrolle der Netzzugriffe. Roaming zu deaktivieren reichte vollkommen aus, um sämtliche Datenkommunikation zu vermeiden und das ohne sonstige Tools wie APNDroid.

    Auch das Öffnen diverser netzhungriger Tools hat zu keinem Aufbau einer Datenverbindung geführt.

    Wenn ich dann doch mal schnell das Wetter checken wollte, habe ich das Roaming aktiviert und hatte innerhalb von Sekunden eine Datenverbindung, deren Durchsatz ich mit Netcounter kontrolliert habe. Sobald ich alle Infos hatte, wurde Roaming wieder deaktiviert, was dazu führte, dass die bestehende Datenverbindung sofort gekappt wurde (sogar mit einer Infomeldung im Infobereich, dass die Verbindung unterbrochen wurde).

    Nach den Erfahrungen bin ich da nun sehr sorgenfrei.
     
  18. android17, 30.09.2010 #18
    android17

    android17 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.04.2010
    Hallo,
    ich fahre bald nach London und will dort eine UK Sim kaufen (Orange oder Vodafone). Das mit dem "APN vorher sichern", wie geht das (die Kontakte habe ich schon auf's Handy übertragen). Mir wurde gesagt, dass, wenn man die eigene Sim wieder einlegt, die "Heim APN" Einstellungen automatisch wieder da sind/geladen werden.

    Und noch zwei Fragen (war noch nie mit dem Handy im Ausland), wie kommen die Auslands APN Einstellungen auf's Handy, wenn sie per SMS geschickt werden würden, kann ich sie aus der SMS übernehmen? Und 2. wenn ich von London aus SMS verschicken will, muss ich doch die Deutsche "Vorwahl" davor setzen (049), das ist doch richtig, oder?

    Ich hoffe, das klappt mit der UK Sim, ich brauche einen günstigen Datentarif; will vor allem surfen und ein paar SMS verschicken (telefonieren will ich nicht).

    Danke schon mal für die Hilfe!
    Tschau android17
     

Diese Seite empfehlen