1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Neu geliefertes Streak defekt, und nun?

Dieses Thema im Forum "Dell Streak 5 Forum" wurde erstellt von zehni, 11.05.2011.

  1. zehni, 11.05.2011 #1
    zehni

    zehni Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Hallo beisammen,

    bald bekomme ich echt die Krise.
    Jetzt habe ich bei einem anderen Händler ein Streak bestellt (Siehe meine Erfahrung mit ES Mobilfunk)und musste feststellen, dass es defekt ist. Ich hatte die Updates installiert und erst ging alles und jetzt macht das Ding keinen Mucks mehr. Meine Frage ist, ob ich den Händler (Telbay.de)darüber informieren soll, dass das Teil defekt ist mit der Bitte mir ein neues zuzusenden und ihm das alte zuschicke, oder ob ich von meinem Widerspruchsrecht Gebrauch mache und es komplett neu ordere, was mir etwas unsinnig erscheint, zumal dann nochmal Geld abgebucht wird.
    Andererseits weiß ich nicht, ob der Händler dann ankommt und sagt: "haben sie schon dieses und jenes ausprobiert" nur damit ich das Teil behalte, bzw. er mir kein neues zukommen lassen muss. Da ja immer wieder darauf hingewiesen wird, dass man keine Angabe zu den Gründen machen soll bei Rücksendungen, wobei es mir ja hier um die Zusendung eines Ersatzgerätes geht und nicht um die Rücküberweisung meines Geldes. Wie sind da eure Erfahrungen/Meinungen?

    Gruß Zehni
     
  2. TimoBeil, 11.05.2011 #2
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,869
    Erhaltene Danke:
    3,531
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Brenzlige Sache...Wenn die Widerrufsfrist herum ist, hast du keine Möglichkeit mehr ohne Angabe von Gründen aus dem Vertrag herauszukommen. Das spräche an sich dafür, nicht zu zögern ("lieber ein Ende mit Schrecken....").
    Eine Diskussion mit dem Händler könnte wertvolle Zeit kosten.

    Wie lange hast du denn noch? Ich persönlich (meine unverbindliche Meinung!) würde erst noch versuchen, das neueste offizielle Dell-EU-ROM (351) zu flashen. Eine Anleitung gibt es hier im Forum. Da es ein Standard ROM von Dell ist, ist die Prozedur einfach und das Risiko m. E. gering, da das OTA-Update annähernd der selbe Vorgang ist und auch schief gehen kann, ohne dass die Garantie in Gefahr ist.

    PS: es rührt sich gar nichts mehr? Nicht mal das Batteriesymbol wenn er angesteckt ist?
     
  3. zehni, 11.05.2011 #3
    zehni

    zehni Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Hallo TimoBeil,

    also ich bin noch in der zweiwöcheigen Frist. Was meinst du mit nicht zögern? Das ich den Laden anschreiben soll und das defekte Gerät dahinschicke mit der Bitte ein neues zu schicken? Ich habe gelesen, dass man wohl das Recht auf Nachbesserung (Reparatur) oder Nachlieferung (Neugerät) hat. Nein bei der Kiste tut sich nix mehr, absolut tot. Auch wenn ichs an den USB Port hänge, bzw. Batterie mal rausnehme.
     
  4. Modding.versity, 11.05.2011 #4
    Modding.versity

    Modding.versity Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    189
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Es reicht den Widerrufswunsch in den 14 Tagen zu äußern.

    Schreib ihm einfach er soll das Gerät austauschen oder du machst von deinem Widerrufsrecht gebrauch. Er soll dir direkt in der Antwort mitteilen, ob er es austauscht.

    Wenn nicht, meldeste direkt die Rückgabe und gut. So vergeht keine wertvolle Zeit und dein Händler hat die Wahl.
     
  5. TimoBeil, 11.05.2011 #5
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,869
    Erhaltene Danke:
    3,531
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Ich sehe das im Prinzip schon auch so. Nur muss sichergestellt sein, dass der fristgerechte Widerruf auch als solcher anerkannt wird, wenn die Antwort des Händlers (ob Austausch oder Rückabwicklung) erst nach Ablauf der 2 Wochen eintrifft. Dies ist gar nicht so unwahrscheinlich, da bestimmt schon 1 Woche verstrichen ist.
     
  6. Modding.versity, 11.05.2011 #6
    Modding.versity

    Modding.versity Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    189
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Also eine Antwort in Form einer EMail sollte ja keine 2 Wochen dauern. ;)

    Und falls es doch so ist, schickste nach 1,5 Wochen das Gerät einfach zum Händler zurück.
    Der Widerruf kann auch in Form der Rücksendung der Ware erfolgen.
     
  7. zehni, 11.05.2011 #7
    zehni

    zehni Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Danke für eure Hilfe,
    ich habe jetzt ne Mail verschickt und um Nachlieferung gebeten und wenn die damit nicht einverstanden wären, würde ich vom Widerspruchsrecht Gebrauch machen. Ich bin mal gespannt wie die darauf reagieren.
     
  8. Modding.versity, 11.05.2011 #8
    Modding.versity

    Modding.versity Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    189
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Ich reg mich iner Firma immer über solche Mails auf also hast du alles richtig gemacht :-D
     
  9. zehni, 12.05.2011 #9
    zehni

    zehni Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Wobei ich ja gar nicht will, dass sich jemand über meine Mail aufregt :)
     
  10. Modding.versity, 12.05.2011 #10
    Modding.versity

    Modding.versity Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    189
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Naja ich meinte das eher im Sinne von "Jetzt muss ich mich darum kümmern."
    Das macht halt Arbeit. Aber ich meins ernst. Hast alles richtig gemacht.
     
  11. zehni, 12.05.2011 #11
    zehni

    zehni Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    22.11.2010
    @Modding.versity
    Habe ich auch so verstanden :)
    Der shop hat sich bereits bei mir gemeldet und bitten um Rückgabe des Geätes mit Fehlerbeschreibung. Sollte ich da konkret auf die Fehlermeldung eingehen, oder ist es besser nur zu schreiben dass das Gerät nicht mehr angeht? Was ich vermeiden möchte ist, dass mir nachher eine Fehlbedienung ausgelegt werden könnte...

    Gruß Zehni
     
  12. UKSheep, 12.05.2011 #12
    UKSheep

    UKSheep Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,786
    Erhaltene Danke:
    545
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Hi,

    also ich würde denen mitteilen das dein Gerät von den einen auf den anderen tag nicht mehr an ging...

    Ob du nun nen Update gemacht hast oder nicht... spielt eig. keine Rolle.

    Beim Updaten kann man eig. keinen Fehler machen... der dazu führt das das Gerät nicht mehr an geht... (eher ein hängen beim Dell Logo...)

    MfG

    UKSheep
     
  13. Modding.versity, 12.05.2011 #13
    Modding.versity

    Modding.versity Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    189
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    25.04.2011
    Lass das mit dem Update weg. Sag es funktionierte plötzlich nicht mehr und gut.

    Sonst fangen die noch an dir was zu unterstellen, von wegen custom rom und so bla bla bla.
     
    zehni und UKSheep haben sich bedankt.
  14. zehni, 12.05.2011 #14
    zehni

    zehni Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Habe ich auch gemacht. Das Ding habe ich heute weggeschickt. Jetzt heißt's abwarten.
     

Diese Seite empfehlen