1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Nook Color 7" 249$

Dieses Thema im Forum "Nook Tablets Forum" wurde erstellt von aslocum, 27.10.2010.

  1. aslocum, 27.10.2010 #1
    aslocum

    aslocum Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    268
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    30.08.2009
    Barnes & Noble hat den neuen Nook vorgestellt.
    Nook Color first hands-on! (updated: with video) -- Engadget

    7" Display, 1024x600 Pixel, hat wohl derzeit Android 2.1 (aus anderer Quelle)

    Ist zwar von B&N hauptsächlich als Reader mit etwas Multimedia gedacht, aber je nach CPU (leider lässt sich darüber derzeit noch nichts finden) sicherlich auch ein gutes "normales" Tablet. Screen ist definitiv Kapazitiv und ein gutes IPS Panel mit guten Blickwinkeln.
    Vorteil: Es gibt mit Nookdevs eine Community schon um den alten Nook 1 die sich sicherlich auch um den neuen kümmern wird und ein normales Android und Market ermöglichen wird.
    Werde ich im Auge behalten, ist evtl. für mich eine Alternative zum Archos 70 je nachdem wie schnell die CPU ist.
    Import aus USA ist eigentlich kein Problem über Dritthändler, ähnlich wie beim Nexus One anfangs.
    wird dann im Endeffekt um die 300€ liegen mit Gebühr und evtl. Zoll, wobei der Aufpreis zum Archos 70 für die höhere Auflösung in Ordnung wäre (wenn ebenfalls 1Ghz CPU).
     
  2. Bluebrain, 27.10.2010 #2
    Bluebrain

    Bluebrain Android-Guru

    Beiträge:
    2,513
    Erhaltene Danke:
    811
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy S6
    Bleibt noch die Frage um Gewicht und Dicke. Auf einigen Bildern, auf denen man das Teil von der Seite sieht, schaut es ziemlich dick und unschön aus!

    Aber das Display dürfte sicherlich toll sein! Das vom Archos, zumindest vom 101 ist ja nicht so der Hit - besonders was die Blickwinkelabhängigkeit angeht!

    Ich befürchte aber, dass der neue Nook besonders auf geringen Stromverbrauch konzepiert worden ist und nicht besonders viel Leistung bringen wird.
    Ein Android Tablet mit 10 Stunden Akkulaufzeit ist ja eine tolle Sache, für jemanden, der aber damit nur hauptsächlich lesen möchte, wofür der Nook ja auch gedacht ist, wird mit 10 Stunden weniger Freude haben!

    Meiner Meinung nach taugt das Teil weder was als Tablet noch als Reader! In beiden belangen einfach nicht gut genug!

    Als Reader hole ich mir dann doch lieber den neuen Kindle mit dem neuen eInk Display für ~100 Euro, endloser Akkulaufzeit und leicht wie ein Feder.

    Habe den Kindle übrigens in den USA begutachten können bei BestBuy. Das neue Display ist echt der Überhammer! So oft man auch drauf' schaut, denkt man, dass es sich nur um einen Druck handelt und das Gerät ein Ausstellungs-Dummy ist ... bis man dann plötzlich sieht, wie sich das Bild ändern. Unglaublich!
     
  3. aslocum, 27.10.2010 #3
    aslocum

    aslocum Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    268
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    30.08.2009
    hab meiner Freundin grade den Sony PRS 650 gekauft, selbes Display wie der Kindle 3 (e-ink 2.Generation)... kann nur bestätigen: Oberhammer. Als ob es ausgedruckt wäre.
    Durch das Glassubstrat kann man auch keinerlei Pixel erkennen trotz "nur" 800x600 Auflösung auf 6"
     
  4. husvun99, 27.10.2010 #4
    husvun99

    husvun99 Gast

    ungewöhliche Auflösung für ein 7"-Pad ...
     
  5. Bluebrain, 27.10.2010 #5
    Bluebrain

    Bluebrain Android-Guru

    Beiträge:
    2,513
    Erhaltene Danke:
    811
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy S6
    Aber nicht, wenn es vorrangig zum Lesen von Texten gedacht ist!
     
  6. husvun99, 27.10.2010 #6
    husvun99

    husvun99 Gast

    Hat wohl weniger mit dem Lesen von Texten zu tun ... hab gerade mal recherchiert. Samsung baut die Dinger wohl, sind auch in Photoframes und anderen Netbooks verbaut. Interessantes Display ...!
     
  7. Bluebrain, 27.10.2010 #7
    Bluebrain

    Bluebrain Android-Guru

    Beiträge:
    2,513
    Erhaltene Danke:
    811
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy S6
    Abgesehen davon, dass eine höhere Auflösung immer was gutes hat, was sollte sonst der Hauptgrund sein? Das Teil soll ja primär ein eBook Reader sein.
     
  8. husvun99, 27.10.2010 #8
    husvun99

    husvun99 Gast

    Na klar, z.B. 1080p macht richtig Sinn auf nem 7" Display ;)
     
  9. Bluebrain, 27.10.2010 #9
    Bluebrain

    Bluebrain Android-Guru

    Beiträge:
    2,513
    Erhaltene Danke:
    811
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy S6
    Das ist jetzt kein Scherz! Du glaubst nicht, wie viele Leute sich aufregen, dass bei einem Handy irgendwas von "HD" die Rede ist, das Display aber kein Full-HD hat. (wie z.B. beim Desire HD)
     
  10. husvun99, 27.10.2010 #10
    husvun99

    husvun99 Gast

    Kenn ich und ich muss die Leute dann wieder "runter holen" ...

    Ist ja ok, jeder soll sich das Pad oder den eReader holen den er möchte oder will.

    Ob es Sinn macht oder nicht steht auf einem anderen Blatt ...
     
  11. fauli75, 29.10.2010 #11
    fauli75

    fauli75 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    26.10.2009
  12. Bluebrain, 29.10.2010 #12
    Bluebrain

    Bluebrain Android-Guru

    Beiträge:
    2,513
    Erhaltene Danke:
    811
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy S6
    Hmmm ... damit ließe sich ja schon mal was anfangen.
    Dann wären nur die die restlichen Specs interessant.
     
  13. fauli75, 29.10.2010 #13
    fauli75

    fauli75 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    26.10.2009
    Du hast doch grade erst ein Archos 101 ^^ Und schon lechzt Du nach dem nächsten? :D
     
  14. Bluebrain, 29.10.2010 #14
    Bluebrain

    Bluebrain Android-Guru

    Beiträge:
    2,513
    Erhaltene Danke:
    811
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy S6
    Na, man möchte doch immer auf dem Laufenden sein, was in der Technikwelt so abgeht.
    Und ich bin auch immer offen für neues! :glare:

    Aber ich denke der Nook wird mich allein deswegen schon nicht interessieren, weil er so fett aussieht und nach billigem Plastik.
    Außerdem wird da sicherlich nie Froyo drauf kommen!

    [​IMG]
     
  15. aslocum, 30.10.2010 #15
    aslocum

    aslocum Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    268
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    30.08.2009
    Grade super stylisch und hübsch finde ich aber die Archos geräte jetzt auch nicht grade... ;)
    Hatte ja eigentlich nach meinem iPad (das mir zu groß/schwer war) das Archos 70 im Auge, aber mit 800Mhz wird das Nook doch wirklich interessant... grade wegen der Auflösung auch weil ich viel lese auf dem Handy/Tablet (keine diskussionen über LCD als reader, das mache ich schon seit jahren!)
    Werde wohl 1-2 Monate warten...schauen was die ersten Testberichte sagen und vor allem was die Nookdevs machen :)
    Sofern Custom Roms laufen werden bin ich auf jeden Fall dabei.
    Prinzipiell brauche ich aber auch nur einen Reader, bisschen Websurfen, Emails abfragen, ab und an ein Spielchen und vlt. mal ein Video in der Nachtschicht, das muss aber kein HD sein, dafür hab ich daheim meinen Acer Revo 3600 Nettop mit XBMC direkt am Fernseher
     
  16. Bluebrain, 30.10.2010 #16
    Bluebrain

    Bluebrain Android-Guru

    Beiträge:
    2,513
    Erhaltene Danke:
    811
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy S6
    Das Problem beim Archos ist das Display, welches ziemlich Blickwinkel-abhängig ist.
    Im Querformat geht das ja noch so-lala, aber im Hochformat invertiert das Display schon. Besonders bei Schwarz. Invertiert ist eigentlich nicht ganz richtig.
    Das Schwarz und Grau wird mehr so zu einem Spiegel-Schwarz.

    Das kann ich jetzt aber nur für das Archos 101 sagen - keine Ahnung, was für ein Display im Archos 70 ist.

    Als reines Lesegerät ist der neue Kindle unschlagbar.
    Wenn Du die Euros übrig hast, und ein 7" Gerät möchtest, wäre eigentlich das Samsung Galaxy Tab die 1. Wahl.
     
  17. aslocum, 30.10.2010 #17
    aslocum

    aslocum Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    268
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    30.08.2009
    Galaxy Tab ist sicher ein schönes Gerät, aber 1. kein Samsung mehr, 2. viel zu Teuer für meinen Einsatzzweck, 3G z.b. brauche ich gar nicht
     
  18. Bluebrain, 30.10.2010 #18
    Bluebrain

    Bluebrain Android-Guru

    Beiträge:
    2,513
    Erhaltene Danke:
    811
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Phone:
    Galaxy S6
    Es kommt zwar auch ein Modell mit Wifi-only raus, aber ansonsten kann ich Dir zustimmen und dachte ich mir auch schon.

    Besonders erschreckend finde ich, was ich jetzt schon in mehreren Berichten gelesen habe, dass das Galaxy Tab alles andere als flüssig läuft!
    Und das, trotz Froyo und DEM Preis! Ich habe gedacht, dass da zumindest die Software ordentlich entwickelt worden ist!
     
  19. Neo

    Neo Gast

    Hab den grad gesehen. Und ich weiß nicht, ob es an der Kamera lag, aber der Screen hat so unglaublich geflackert! Bäh!
     
  20. aslocum, 31.10.2010 #20
    aslocum

    aslocum Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    268
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    30.08.2009
    ein lcd flackert nicht.. jedenfalls nicht in diesem sinne. das lag an der benutzen kamera. jeder kann den effekt "nachstellen" wenn er mit einer normalen digicam auf ein lcd hält und auf das live display schaut
     

Diese Seite empfehlen