1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Odys Loox - Kernel disassemblen!

Dieses Thema im Forum "Odys Loox Forum" wurde erstellt von fluxflux, 24.01.2012.

  1. fluxflux, 24.01.2012 #1
    fluxflux

    fluxflux Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    845
    Erhaltene Danke:
    265
    Registriert seit:
    30.11.2011
    Hier eine Seite, die beschreibt, wie man das Deaktivieren der USB-HUB-Funktion aufheben könnte:

    FVIEW 7" PRO tablet Rooting and FW discussion - SlateDroid.com - Page 3

    /proc/kallsyms habe ich mit hub_probe abgeglichen, der Wert steht fest. kernel.obj habe ich auch erstellt.

    Der Disassembler ist vorhanden, nur bekomme ich das nicht so hin, dass ich eine brauchbare Ausgabe (wie im Beispiel ROM: ...) erhalte. Ich bekomme nur eine Segment-Ausgabe.

    Wer kann hier mal einsteigen, weitermachen, zu Ende disassemblen?

    Thomas.
     
  2. Dennis79, 24.01.2012 #2
    Dennis79

    Dennis79 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    78
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.01.2012
    Normal ist es doch so, das du mit nem disassembler zerlegst und wenn du alles modifiziert hast alles kompilierst... Oder irre ich?
     
  3. fluxflux, 24.01.2012 #3
    fluxflux

    fluxflux Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    845
    Erhaltene Danke:
    265
    Registriert seit:
    30.11.2011
    Ja, der Disassembler soll aus dem laufenden Kernel den benötigten Code auslesen, damit ein Fake-Kernelmodul erstellt, kompiliert werden kann, das den USB-Hub aktivieren kann.

    Ich kann nur den Disassembler nicht so bedienen, dass ich die benötigte Ausgabe erhalte.

    Thomas.
     
  4. PopEi, 24.01.2012 #4
    PopEi

    PopEi Android-Lexikon

    Beiträge:
    904
    Erhaltene Danke:
    250
    Registriert seit:
    18.11.2011
    Astralix arbeitet daran!;)

    Schaue mal heute Abend im IRC vorbei.
     
  5. fluxflux, 24.01.2012 #5
    fluxflux

    fluxflux Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    845
    Erhaltene Danke:
    265
    Registriert seit:
    30.11.2011
    Das wäre natürlich Klasse!

    Ich habe mal mit dem ermittelten Wert aus dem aktuellen Loox-Kernel und dem testmod.c von Aiah aus dem anderen Forum ein Modul kompiliert, das trifft aber den korrekten "Punkt" nicht, wird aber sauber geladen und bewirkt wohl auch etwas ...

    Thomas.
     
  6. tag, 25.01.2012 #6
    tag

    tag Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,100
    Erhaltene Danke:
    228
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Phone:
    Motorola Moto X Play
    Tablet:
    Odys Iron
    Kann man statt disassemblieren nicht einfach die Sourcen verwenden? Odys muss das gemäß GNU-Lizenz und bietet es auch an. Ich weiß nur nicht, ob es bereits die von der aktuellen Version gibt.
     
  7. fluxflux, 25.01.2012 #7
    fluxflux

    fluxflux Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    845
    Erhaltene Danke:
    265
    Registriert seit:
    30.11.2011
    Odys wurde schon mehrmals dazu aufgefordert, da die zur Zeit angebotenen Quellen unvollständig sind. Passiert ist bisher nichts ...

    Thomas.
     
  8. fluxflux, 26.01.2012 #8
    fluxflux

    fluxflux Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    845
    Erhaltene Danke:
    265
    Registriert seit:
    30.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2012

Diese Seite empfehlen