1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Probleme mit der Eclipse unter Vista

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von Nicolas_OL, 17.10.2011.

  1. Nicolas_OL, 17.10.2011 #1
    Nicolas_OL

    Nicolas_OL Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.10.2011
    Hallo,

    da ich absoluter Neuling im Bereich der App-Entwicklung bin, hoffe ich sehr, dass dieses Problem nicht schon tausend Mal geschildert wurde.

    Ich habe wirklich lange dazu gesucht, vieles ausprobiert (Webseiten, Foren, Bücher) und bin jetzt ratloser als zuvor. Vielleicht findet sich ja hier jemand, der mir weiterhelfen kann.

    Also folgendes Problem:
    Ich habe auf meinem Notebook (Windows XP) Eclipse, Java und das Android-SDK installiert, dann die Developer Tools unter Eclipse eingefügt und schließlich in den Preferences den Pfad zu der SDK-Location richtig eingestellt. Und soweit läuft alles gut, zumindest wenn es normal ist, dass nach dem 'Hello World'-Programmstart eine gute Minute vergeht, bis das virtuelle Handy mein Programm ausführt.

    Das Problem besteht nur auf meinem Hauptrechner (Windows Vista, 64Bit), auf dem ich eigentlich viel lieber entwickeln würde. Alle Schritte wie oben ausgeführt, nur mit dem Unterschied, dass sich in den Eclipse-Preferences der Programmpfad nicht einstellen lässt, bzw. im tools-Unterverzeichnis nicht die gewünschte Datei gefunden werden kann.

    Was habe ich nicht alles ausprobiert: Irgendeine Seite schlug vor, aufgrund des Leerzeichens bei \Programme (x86) einen MKLINK-Befehl auszuführen, was ich auch brav gemacht habe. Effekt: gleich Null.
    Dann gab es im \tools-Unterverzeichnis einen Hinweis, dass sich die Datei jetzt im Ordner \platform-tools befinden soll. Irgendwie habe ich es dann geschafft (oder auch nicht) eine Pfad-Angabe zu diesen beiden Verzeichnissen zu meiner Systemsteuerung hinzuzufügen. Effekt: wieder Nada.
    Jetzt probiere ich gerade aus, den ganzen Android-Ordner zu verschieben, damit dieses blöde Leerzeichen wegfällt. Bei rund 2 GB dauert das aber noch eine halbe Stunde und vielleicht habt ihr ja einen besseren Tipp für mich.

    Das kann doch nciht sein, dass selbst die Installation der benötigten Software einen nicht ganz unerfahrenen Hobby-Entwickler vor unüberwindbare Schwierigkeiten stellt. Muss ich jetzt wirklich auf meinem Notebook arbeiten oder lieber gleich zu Apple wechseln :) ?

    Vielen Dank für Eure Mühe.

    Gruß,
    Nicolas
     
  2. v Ralle v, 17.10.2011 #2
    v Ralle v

    v Ralle v Android-Lexikon

    Beiträge:
    913
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    27.08.2010
    Hallo,

    du musst als Ordner nicht das tools Unterverzeichnis auswählen, sondern es reicht der übergeordnete Android SDK Ordner. Weiterhin empfehle ich dir (ich weiß aber nicht, ob dass der Fehler ist), auf Java 64 Bit umzusteigen, wenn du eh ein 64 Bit Betriebssystem hast. Natürlich musst du dann auch Eclipse erneut in der 64 Bit Version herunterladen.

    Vielleicht hilft das, wobei ich auch noch nie etwas von so einem Problem gehört habe. Sehr komisch.
     
  3. GerdS, 17.10.2011 #3
    GerdS

    GerdS App-Anbieter (kostenpfl.)

    Beiträge:
    778
    Erhaltene Danke:
    91
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 10
    Wearable:
    Sony SWR50
    Und um allen Problemen vorzubeugen rate ich Dir, das Android SDK direkt im Rootverzeichnis zu installieren, da es immer wieder Probleme mit Leerzeichen in Pfadnamen gibt.
     

Diese Seite empfehlen