1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Programme, die im Hintergrund Traffic verbrauchen?

Dieses Thema im Forum "Tools" wurde erstellt von Darksunshine, 27.06.2011.

  1. Darksunshine, 27.06.2011 #1
    Darksunshine

    Darksunshine Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    27.06.2011
    Hallo,

    habe seit 2 Tage mein Galaxy S2.
    Ich habe eine Internetflat mit 200MB Volumen mit anschließender Drosselung.
    Mit einem Programm aus dem Android Store lasse ich im moment meine Datenverbindungen überwachen.

    Wenn ich also Datenverbindungen (nicht WLAN) einschalte, beginnt das Handy sofort Volumen zu verbraten (wenn auch nur ein paar KB´s) . Ich weiß, dass diese Programm oft nicht zuverlässig arbeiten, aber Fakt ist ja, dass es Traffic gibt. Gibt es ein Programm, welches es mir ermöglicht zu bestimmen, welche App Internetzugang haben darf und welche nicht? Am besten wäre es, wenn die Internetverbindung automatisch beim Starten der App aktiviert und danach wieder deaktiviert wird.

    Habe schon einiges darüber gelesen, allerdings muss das Handy für die vorgeschlagenen Programme gerootet sein, das möchte ich noch nicht.

    Danke [​IMG]
     
  2. debiba, 27.06.2011 #2
    debiba

    debiba Android-Lexikon

    Beiträge:
    906
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Droidwall aus dem market, geht aber nur mit root ;)

    Sent from my X10i using Tapatalk
     
  3. fanick, 27.06.2011 #3
    fanick

    fanick Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Unbedingt rooten und DroidWall :) Ich lebe damit sehr gut, hab auch nur 200MB und nur wenige anwendungen dürfen deshalb meine UMTS verbindung nutzen.
     
  4. justfor, 27.06.2011 #4
    justfor

    justfor Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    190
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    14.03.2011
    Mit dem "My Data Manager" bekommst du einen guten Überblick, welche Programme den Datenverbrauch verursachen.
    Ziemlich gute Auswertung mit dabei!
    Vielleicht auch einen Blick auf Juice Defender werfen - ich bin mir da aber nicht sicher, ob es optimal auf dem SGS2 läuft.
    Die manuelle Methode des 3G-ausschalten geht natürlich auch...
    Oder APnDroid nehmen, um klare Kontrolle zu haben.
     
  5. Alaghi, 27.06.2011 #5
    Alaghi

    Alaghi Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    17.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Wenn du dein Gerät nicht rooten möchtest, dann gibt's auch andere Alternativen. Die sind zwar nicht ganz so effektiv, sparen aber durchaus einiges an Datenvolumen. Ich benutze Juice Defender, der die Datenverbindung im Standby komplett abschaltet und nach einem gewissen Zeitplan z.B. E-Mails abrufen lässt etc. Ansonsten hilft Juice Defender u.a. mit dieser Trennung von Datenverbindungen beim Sparen von Akkusaft.
    Es gibt eine kostenlose Version, mit der du dir das Programm mal in Ruhe anschauen kannst. Die kostenpflichtigen Versionen von JD haben einige Features mehr, wie z.B. Zeitpläne für Wochenenden und unter der Woche etc.

    Edith: Justfors Beitrag ist irgendwie untergegangen. JD läuft einwandfrei auf meinem SGS2. Laut eigener Brechnungen von JD soll sich meine Akkulaufzeit mit dem Programm um den Faktor 1.6 vergrößert haben. Habe allerdings noch keine Gegenprobe ohne JD gemacht...
     
    Pampersrocker bedankt sich.
  6. Christof, 27.06.2011 #6
    Christof

    Christof Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,681
    Erhaltene Danke:
    271
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Oder "TrafficInfo", diese hab ich drauf.
     
  7. jna, 28.06.2011 #7
    jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Erstmal z.B. mit so etwas wie dem 3G Watchdog schauen, ob sich der ganze Aufwand lohnt. Ich lande beispielsweise regelmäßig bei 30-50% meiner 300MB am Monatsende - also noch deutlich Luft nach Oben!
    Bei einem anderen Nutzungsprofil mag das anders aussehen...
     

Diese Seite empfehlen