1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Programme im Hintergrund, abschaffung durch Taskmanager etc. ?

Dieses Thema im Forum "Huawei Ideos X3 (U8510) Forum" wurde erstellt von JoJo95, 08.10.2011.

  1. JoJo95, 08.10.2011 #1
    JoJo95

    JoJo95 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2011
    Hallo...
    Ich habe mir letzte Woche das X3 zugelget. Als Schüler hat man normal nicht soviel Gel, außerdem wollte ich meinen Eltern icht auf der Tasche hängen oder so nach Iphone und CO fragen...lieber eignes bezhaltes. Naja wie auch immer.
    Das X3 ist mein erstes Android-Handy und ich bin an sich recht begeistert.
    Was ich ein wenig nervig finde ist aber das andauernd irgendwelche Programme wie Facebook und Co. im Hintergrund laufen und das sich ja auf RAM und die Geschwindiegkeit auswirkt. Ich weiß man kann die unter Einstellungen ausschalten, aber nicht alle.
    Da ist auch son huaweisocial.......programm was die ganze zeit läuft..

    Gibt es eine App die wie ein Taskmanager ist bzw. in der ich die Programme abschalten kann die ich nicht benötige?
    Mfg JoJo
     
  2. neandertaler19, 08.10.2011 #2
    neandertaler19

    neandertaler19 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    10,343
    Erhaltene Danke:
    1,927
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Ja gibt es, einfach mal im Android App Bereich bei Tools schauen, allerdings sind Task-Manager unter Android normalerweise nicht unbedingt nötig, da Android die von sich auch beendet.
     
  3. JoJo95, 08.10.2011 #3
    JoJo95

    JoJo95 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2011
    danke für die schnelle Antwort nur wenn ich aus der Facebook-App etc. rausgehe dann belibt des in den aktiven Diensten immer weiter aktiv und zieht halt...
     
  4. vanAND, 09.10.2011 #4
    vanAND

    vanAND Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    22.09.2011
    Hallo JoJo95,
    ja das scheint so eine Unart von Android zu sein, das Dienste einfach von 3rd-Party Programmen gestartet werden können, ohne das der Benutzer darauf hingewiesen oder sogar danach gefragt wird, ob das überhaupt OK ist.

    Leider hilft da nur ständiges überprüfen (und ggf. deinstallieren von besonders hartnäckigen Apps, die automatisch starten bzw. Dienste starten, sich dieses Verhalten aber nicht mehr abschalten lässt).

    Ebenso ist mir nicht klar, wie man auf Anhieb erkennen soll, ob ein Programm nun geschlossen wurde oder noch im Hintergrund läuft (denn ein längerer Druck auf den "Home-Button" zeit mir nur "Recent" an). Man(n) kann sich nicht immer darauf verlassen das Programme die im Hintergrund laufen als Icon in der Statusbar auftauchen. In der Hinsicht finde ich den Umgang mit dem Multitasking unter WebOS an der Stelle wesentlich besser als bei Android.
     
  5. Breitling, 09.10.2011 #5
    Breitling

    Breitling Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    09.09.2011
    Eine Möglichkeit zu sehen, welche Programme gerade laufen:
    mittleren Softkey drücken, Einstellungen, Anwendungen, Anwendungen verwalten, Ausgeführte...

    Dort kann man dann die Programme auch nötigenfalls beenden
     
  6. 2holdon, 10.10.2011 #6
    2holdon

    2holdon Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    126
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    08.09.2011
    Phone:
    Sony Z5 Compact
    Gibt's dafür nen Shortcut?
     
  7. stufi111, 10.10.2011 #7
    stufi111

    stufi111 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.10.2011
    Wenn wir hier gerade dabei sind, wie kann ich denn die Programme die ich meiner Meinung nach nicht brauche deinstallieren?
    Und wo erfahre ich für was die Programme überhaupt gut sind? Habe noch den Auslieferungszustand von lidl und da ist meiner Meinung nach sehr viel "Datenmüll" mit ausgeliefert wurden.

    Danke!
     
  8. mig, 10.10.2011 #8
    mig

    mig Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    15.09.2011
    Dauerhaft deinstallieren geht nur mit Root-Rechten.

    Lies mal hier. Da wirds erklärt war garnicht schwer, hab die X5 nicht draufgemacht nur CWM, dann gerooted und Apps rausgeschmissen ;). Vorher natürlich gesichert (mit CWM).

    Gruß

    Mig
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2011
  9. stufi111, 10.10.2011 #9
    stufi111

    stufi111 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    57
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.10.2011
    Danke,

    aber was bedeutet das rooten??? hab mir das grade durch gelesen, aber das ist für mich wahrscheinlich etwas zuviel für den Anfang, bin kein IT-profi.
     
  10. wuselandroid, 10.10.2011 #10
    wuselandroid

    wuselandroid Android-Experte

    Beiträge:
    501
    Erhaltene Danke:
    82
    Registriert seit:
    17.09.2010
    Wozu einen Taskmanager?

    Android ist NICHT Windows. Eine App wird, wenn diese nicht in Vordergrund ist pausiert (d.h. verbraucht keine Resourcen). Sollte es zu Speichermangel kommen, wird halt einfach der Speicher einer bereits paussierte App verwendet. In Wirklichkeit ist das noch etwas komplexer - aber unter Android 2.3.3 läuft das sehr gut.
    Bei einem Dienst ist das anders. Der kann normalerweise nicht so einfach beendet werden, denn ein Dienst soll ja bestimmte Dinge im Hintergrund erledigen. z.B. hin und wider Email´s abholten, die neusten Wetterdaten lesen etc. Nun kann man als unbedarfter User auch einfach mal so ein Dienst mit einem Taskmanager "abschießen" und sich darüber freuen das jetzt "mehr Speicher" angezeigt wird. Was ist aber, wenn dieser Dienst gerade in diesem Augenblick eine Email lesen wollte? - Dann wird diese Email halt unter Umständen nicht gelesen und verschwindet (ist mir damals mal bei K9 passiert), weil der Dienst brutal durch einen "dummen" Taskmanager beendet wurde.

    Ich habe bisher die Erfahrung gemacht, das Android deutlich stabiler und schneller läuft wenn man auf Taskmanager verzichtet.

    Siehe auch:Hintergrund: Arbeitsspeicher-Verwaltung unter Android | Androidig.de oder Android Honeycomb: Chefdesigner findet Taskmanager überflüssig oder FAQ: Why You Shouldn’t Be Using a Task Killer with Android

    Dabei muss man aber beachten, das der Speicher zumindest beim X3 für Dienste begrenzt ist. Wird der Freie Speicher unter 30 MByte gedrückt, wird´s arg langsam. Wer das will muss etwas mehr Geld in der Hand nehmen und sich z.B. das S2 holen. ;)

    Link zu Aktive Dienste Funktioniert so:

    So lange auf den Home-Screen drücken bis das Aktionsmenü erscheint. Dann: "Schnelltaste hinzufügen" -> "Einstellungen" -> "Aktive Dienste"

    Dort kann man sich die aktiven Dienste und die im Cache anzeigen lassen. Klickt man einen Dienst an, werden die Details geöffnet in den man weiter Optionen (beenden etc.) zur Verfügung hat.
     
    2holdon bedankt sich.
  11. mig

    mig Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    15.09.2011
    Rooten heißt soviel, wie die ganzen Rechte an deinem Handy zu bekommen, mit dem Recht es auch bei Fehlern zu zerschießen. Du kannst Systemdateien ändern. Grob so ähnlich wie Administrator sein bei Windows.

    Gruß

    Mig

    P.S. Du mußt die Root-Rechte ja nicht weiter einsetzen, also keine Angst.
     
  12. [8]

    [8] Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    308
    Erhaltene Danke:
    64
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Um den Arbeitsspeicher braucht man sich eigentlich gar keine Gedanken machen.
    Was hier als "weiter aktiv, und zieht halt" und "Unart von Android" beschrieben wird, ist ein grundlegendes und gut überlegtes Konzept von Android um den "kleinen" Arbeitsspeicher mobiler Geräte optimal zu nutzen. Vergesst einfach mal was Ihr von Windows kennt.

    Taskkiller braucht man nicht und sind eher Kontraproduktiv.

    Hintergrund: Arbeitsspeicher-Verwaltung unter Android | Androidig.de
     
    DPGuide bedankt sich.
  13. mik_schreiber, 10.10.2011 #13
    mik_schreiber

    mik_schreiber Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    196
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    26.09.2011
    Ganz so ist es nicht. Sicher ist es bei Unix/Linux/Android/Apple so dass der Speicher benutzt wird aber irgendwann reicht der kleine Speicher nicht mehr und je nach System wird dann virtueller Speicher verwendet. Die Konzepte wie man was auslagert oder bei Android z.B. Speicherabild einer App erstellt sind zwar verschieden, kosten aber immer Zeit.
    Der Gedanke wie Android dies macht ist zwar nicht schlecht aber die Erfahrung zeigt, dass bei Telefonen mit wenig Speicher (z.B. unser X3) irgendwann der Punkt erreicht wird wo es dann träge wird. Was dann?

    Ich hatte es gerade heute - wollte wählen und dann stockt das Tel bei der Eingabe von der Telefonnummer.

    Auch bei den Android Telefon macht sich das dann bei der Geschwindigkeit bemerkbar. Diverse Programme starten im Hintergrund Dienste - egal ob ich das will oder nicht. Manchmal ist es vorteilhaft gewisse Sachen zu killen wenn man den einen oder anderen Dienst nicht mehr braucht. Sicher ist es nicht sinnvoll mit Taskmanger alle Tasks zu killen sondern man muss wissen was man macht.
    Beim Samsung S2 z.B. bleibt man lange auf der Home Taste und kann dann die Tasks einzeln killen - ist schon praktisch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2011
  14. Bisoprolol, 12.10.2011 #14
    Bisoprolol

    Bisoprolol Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.09.2011
    Phone:
    Huawei Ideos X3

    Was es bedeutet, wurde ja schon erklärt.
    Mit der im Forum sehr gut beschriebenen Methode und den aufgeführten Files ist das einfach. Die dort aufgeführte neuere Methode ohne den Umweg über die Firmware des X5 funktioniert super. Dazu muss man kein Profi sein. Wenn du vorher das Backup gemacht hast, bist du auf der sicheren Seite.
     
  15. tafkad, 12.10.2011 #15
    tafkad

    tafkad Android-Experte

    Beiträge:
    557
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    04.05.2010
    Tablet:
    Odys Xelio
    Ernsthaft, wenn der Entwickler sowas macht ohne das es benötigt wird, dann fliegt sein Programm wieder runter. Sorry, aber das ist keine saubere Entwicklung ansonsten.

    Dafür benötigt man keinen Taskmanager, wenn man zwingend etwas abschießen will geht das auch wunderbar über die Aktiv Anzeige in der Anwendungsverwaltung. Aber in der Regel sollte kein Programm was es nicht benötigt weiterhin aktive Dienste betreiben.
     
  16. bandit3721, 12.10.2011 #16
    bandit3721

    bandit3721 Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Wie beendet ich denn ein Programm nun wirklich richtig. Für die Navigation gibt es ja den Punkt beenden, aber Google Maps bleibt nach der Nutzung immer im Hintergrund aktiv, was ich sich doch extrem bei der Akkuleistung bemerkbar macht.
    Klar gibt es unter Anwendungen den Punkt "stoppen erzwingen", aber das hört sich nicht so an als wenn man so Anwendungen die man im Moment nicht benötigt, beenden sollte.
    Gibt es noch eine andere Möglichkeit?
     
  17. tafkad, 12.10.2011 #17
    tafkad

    tafkad Android-Experte

    Beiträge:
    557
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    04.05.2010
    Tablet:
    Odys Xelio
    Maps wird sich recht schnell wieder von alleine starten, da es für die LocationServices benutzt wird. Beenden tut man Anwendungen wenn man aus Ihnen raus geht(nicht mit dem Homebutton, der verschiebt diese nur in den Hintergrund).
     
  18. Schnuppe, 12.10.2011 #18
    Schnuppe

    Schnuppe Android-Experte

    Beiträge:
    474
    Erhaltene Danke:
    101
    Registriert seit:
    26.02.2011
    Phone:
    LG G4
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 10
    Sicher braucht man aus Speicherverwaltungssicht keine Programme händisch zu beenden. ABER zur Akkuschonung auf jeden Fall. Z.B. zieht "Googles" im beendeten Zustand weiter tüchtig am Akku. Sieht man in der Übersicht. Auch andere Programme im Hintergrund ziehen unnütz Strom.

    Ich verwende deshalb das kostenlose Tool "Advanced Task Killer Free". Mein Akku hält seitdem wesentlich länger.
    Bei diesem Tool kann man u.a. ein Intervall einstellen, wann nicht verwendete Apps richtig beendet werden. Man kann auch Ignore-Listen anlegen....

    Bei Interesse einfach mal im Market nach suchen.
     
  19. bandit3721, 12.10.2011 #19
    bandit3721

    bandit3721 Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Gibt es den keine Möglichkeit die Programme über Android zu beenden? Klar wenn ich Maps benutzt habe drücke ich den Homebotton, eine andere Möglichkeit gibt es ja nicht-außer, daß Gerärt runterfahren und neu starten.
    Wie gehe ich denn aus Anwendungen raus ohne den Homebotton zu benutzen ???
     
  20. tafkad, 12.10.2011 #20
    tafkad

    tafkad Android-Experte

    Beiträge:
    557
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    04.05.2010
    Tablet:
    Odys Xelio
    Den zurück Button und der sollte die Anwendung auch beenden.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. task manager bei huawei p9 finden