1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[ROM] Eclipse 2.2.2 906-base

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone 3 Forum" wurde erstellt von 1of16, 03.06.2012.

  1. 1of16, 03.06.2012 #1
    1of16

    1of16 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    639
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    23.02.2012
    Im XDA-Forum bin ich über ein sehr interessantes ROM gestolpert:

    {ROM} Eclipse 2.2.2 906 base D3 - xda-developers
    bzw. hier: [ROM] Eclipse 2.2.2 .906

    Gibs es als normale, 1,2GHz und 1,2 GHz übertaktete Version.

    Habs kurz ausprobiert und bin recht angetan, ist aber nur englisch natürlich.
    Sehr hübsch, schnell und es funktioniert, wie immer bei den GB-ROMs alles...

    Mehr Infos, wenn ich etwas Zeit habe...

    EDIT:
    Hier die aktuelle Version: [ROM] Eclipse v3.0 Droid 3 Port
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2012
  2. cuco, 06.06.2012 #2
    cuco

    cuco Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,748
    Erhaltene Danke:
    367
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
    Nett! Endlich eine Alternative zum MavROM/Maverick, die auch die neuesten Kernel-Dateien nutzt! Mal schauen, ob ich das irgendwann mal ausprobiere!
     
  3. Sloop, 02.07.2012 #3
    Sloop

    Sloop Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    429
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    29.03.2012
    *push* was gibts denn noch zu diesem ROM zu berichten? Mich würden echt mal eure Erfahrungen interessieren, vor allem welche Vor-/Nachteile es gegenüber Maverick 4.0 haben soll.

    Known issues bekannt?
     
  4. 1of16, 02.07.2012 #4
    1of16

    1of16 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    639
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    23.02.2012
  5. micwill, 02.07.2012 #5
    micwill

    micwill Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    09.06.2011
    Habe die Version 3.0 seit ca einer Woche am Laufen auf der Basis von dem neuesten offiziellen OTA-Update 5.7.906. Eklatante Probleme konnte ich noch nicht feststellen, läuft ziemlich rund. Gegenüber Maverick hat es aus meiner Sicht in erster Linie optische Vorteile, es orientiert sich an ICS, sieht daher wesentlich besser aus und benutzt mehr Apps aus Android Open Source Project und aus CM7. MotoBlur kann man fast gar nicht mehr finden.

    In vielen Dingen ist es ähnlich wie MavRom in seinen Einschränkungen:
    - nur englisch/spanisch, was mir grundsätzlich egal ist, manche Apps bekommt man allerdings nicht vernünftig lokalisiert, zb. das NewsWeather-App, das US-Nachrichten ausgibt, obwohl mein Standort korrekt eingetragen ist.
    - Spracherkennung und Wortvorschläge funktioneren auch nur in Englisch, obwohl erstere sie sich umstellen lässt.
    - der Sipstack ist nicht integriert, man kann also beim Telefonieren nicht auf Voip ausweichen. Das geht erst durch 3.Party-Apps wie Sipdroid, was ich gegenwärtig als echten Rückschritt gegenüber dem Milestone empfinde, da ich viel über Voip telefoniere.

    Man ist halt doch etwas verwöhnt wenn man wie ich zuvor ein Milestone hatte mit einem großartigen Entwickler (thank you Kabaldan) im Hintergrund.

    Dafür gehen dann wie bei den anderen GB-Roms Kamera und Codecs ebenfalls ohne Probleme. Insgesamt scheint es mir derzeit das rundeste auf Gingerbread basierende Custom-Rom zu sein.
     
  6. wechselgnom, 02.07.2012 #6
    wechselgnom

    wechselgnom Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    30.11.2010
    Hab jetzt als Alternative zu CM9 - auf Eure Empfehlung hin - mal Eclipse 3.x.x.x installiert. Gefällt mir so schon mal ganz gut. Nur mal 2 Fragen:

    1) Wo kann ich die Schalter in der Benachrichtigungsleiste bearbeiten? Würde da gern 2G/3G und Bildschirmtimeout noch dabei haben und die Reihenfolge ändern.

    2) Eine Möglichkeit, allgemein Sprache/Eingabesetting/Location auf Deutsch zu setzen, gibts wohl nicht? Auch nicht durch Skripte/Nachinstallation?

    //EDIT:

    Hab Eclipse aufgegeben. Die 1.2GHz-Version ist permanent abgestürzt. Die 1.1-Version läuft stabil, aber langsam. Meine Titanium-Backups wurden nicht korrekt zurückgespielt.... da hats mir dann schon gereicht.

    Da ich Cam/Bluetooth/Chrome nicht wirklich unbedingt brauche, ist für mich nach wie vor von Geschwindigkeit, Akkulaufzeit (>60h), Anpassbarkeit und Stabilität CM9 das einzig Wahre. Abgesehen davon das es das einzige deutsche Rom ist.

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2012
  7. micwill, 02.07.2012 #7
    micwill

    micwill Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    09.06.2011
    kann ich gut verstehen. ich finde es ist ein kompromiss, aber mehr auch nicht. habe außerdem gleich die 1.0 genommen...

    60h? bekommst du wirklich so lange nutzungszeiten? unter welchen bedingungen, wieviel screentime bspw, 3g/2g/wlan? und welches von den vielen cm9 könntest du für die beste laufzeit empfehlen bzw unter welchem bekommst du die genannte? es gibt einen thread auf xda, der die cm9roms fürs d3 verglichen hat, da wurden die cm9-unofficial-solana genannt (http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1623311)...

    ich bin auch am überlegen wieder auf cm9 zu gehen, ist einfach viel ausgereifter und hat funktionen die man nicht missen möchte...
     
  8. wechselgnom, 02.07.2012 #8
    wechselgnom

    wechselgnom Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    209
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    30.11.2010
    Meine Meinung. Für mich überwiegen die Vorteile von CM9 eindeutig vor den wenigen Nachteilen.

    Die 60h schaffe ich mittlerweile fast immer. 2G (Edge) permanent an (wg. WhatsApp/eMail), pro Tag ca. 30min WLan, 1-2h MP3, schätze 2-4h Screentime. Da ich zusätzlich ein Pad habe (z.B. Surfen/Lesen/...), nutze ich das Phone natürlich nicht so dauerhaft, daher vmtl. die Standby-Zeiten. Schätze, ca. 40h von den 60h ist der Screen aus.

    Ich nutze von Anfang an den Solana-CM9-Mod, war zwischendurch mal auf Gummy & AOKP, aber nur kurz.

    Am stabilsten lief bei mir der Build vom 26.5.12, den habe ich auch noch aufm PC. Habe seit heut den neuesten Build vom 2.7. drauf, durch Eure Tipps habe ich den ja zum Laufen gebracht. Mal schauen wie der sich macht.

    Den Downloadlink gibts hier: http://www.android-hilfe.de/motorol...genmod-9-android-4-0-ics-solana-selfkang.html
     
    micwill bedankt sich.
  9. 1of16, 03.07.2012 #9
    1of16

    1of16 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    639
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    23.02.2012
    1. gar nicht, aber das war m.E. nie bei "Stock-ROMs" möglich...zudem gibt es ja extended controls.
    2. https://play.google.com/store/apps/details?id=jp.co.c_lis.ccl.morelocale läuft super. alles, außer die "System-Nahen" Menüs sind nun auf deutsch

    Ich habe gleich die 1.0-Version installiert, läuft super stabil und schnell (besser als ICS), Backups von Titanum-Backup wurden ohne Probleme zurück gespielt (obgleich diese von ICS stammen).
    Die Akkulaufzeit von <60h erreiche ich bei beiden ROMS nicht, ich bin froh, wenn ich einen Tag (ohne Nacht) überstehe :-/

    ausgereifter? neee, GB ist (natürlich) ausgereifter und stabiler, obgleich es "nur" 2.3.4 ist.
    Und bei ICS vermisse ich gleichsam viele Funktionen wie bei der GB-Version...und da ich in letzter Zeit mal wieder häufiger Photos machen wollte/musste...

    Ganz klare Empfehlung zu den Eclipse ROM!
     
  10. micwill, 04.07.2012 #10
    micwill

    micwill Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    09.06.2011
    ging mir genauso mit dem eclipse, irgendwas zieht da kräftig strom, ich konnte auch keinen großen unterschied zwischen 2 und 3g feststellen.

    Ich würde das Eclipse auch als guten Alltags- und Allroundkompromiss vorschlagen, wollte an dieser Stelle auch keinen Globalvergleich GB versus ICS aufmachen, sondern konkret CM9 versus Eclipse. Wenn man mal von der Codec-Problematik absieht, die für das Kameraproblem Ursache ist, für die ja CM nichts kann, sondern der proprietäre TI-Code verantwortlich ist, dann finde ich schon, dass CM9 Funktionen bereitstellt, die erstens stabil funktionieren und auf die ich in Ecliipse verzichten muss:
    - Google-Spracherkennung auf deutsch funktioniert bei CM9 super, auf Eclipse aufgrund der fehlenden Unterstützung nicht vorhanden (correct me if i'm wrong)
    - Sipstack integriert, ich kann Voipkonten ohne 3p-Software einbinden (ist ja eigentlich schon bei GB drin, aber bei Eclipse leider nicht)
    - Konfigurierbarkeit wesentlich weitergehend
    - ICS-Browser und viele der Gapps wesentlich besser
    - News-App lässt sich ordentlich lokalisieren

    Naja, ist natürlich eine subjektive Auswahl der Dinge, die mir wichtig sind und die ich täglich intensiv nutze. Das grundlegende Problem beim D3 ist, dass es zwar ein tolles Gerät ist, aber die Entwicklungsperspektive derzeit eher düster ist. Da gibts (noch) wenig Hoffnung am Horizont, oder wie seht ihr das? Von daher sind es, egal wie man es dreht oder wendet, aus meiner Sicht einige Kompromisse, die man eingehen muss.
     
  11. samboo, 06.09.2012 #11
    samboo

    samboo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    10.09.2010
    bin seit gestern auf eclipse umgestiegen.
    finde die rom bisher überragend.
    habe die 1,2ghz übertaktete version drauf und keinerelei probleme.

    google spracherkennung funzt bei mir auch auf deutsch. es waren ziemlich viele, um nicht zu sagen alle, sprachen dabei. habe deutsch ausgewählt und hab nicht weiter geguckt. englisch wäre nun auch kein hindernis gewesen.

    cm9 ohne die hardware-codecs kann ich einfach nicht akzeptieren.
    hatte schon einige versionen getestet.

    maverick und liberty stellten nur bedingte alternative dar und wurden auch einige monate von mir genutzt
     
  12. Sloop, 06.09.2012 #12
    Sloop

    Sloop Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    429
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    29.03.2012
    Was sind die Vorteile zu Mverick?

    Sent from my 486 DX2-66 using Tapachat
     
  13. cuco, 07.09.2012 #13
    cuco

    cuco Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,748
    Erhaltene Danke:
    367
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
    Maverick ist meiner Meinung nach ein nettes ROM, das zuerst allerdings aussieht, als hätte man das Stock-ROM noch drauf. Man MUSS viel anpassen, bis es nett ist - im Gegensatz zum Stock KANN man aber halt auch viel anpassen. Und der Launcher ist immer noch der Blur-Launcher, der meiner Meinung nach ressourcenfressend und unpraktisch ist. Eine Installation vom Go Launcher EX hilft, aber ist halt alles Aufwand, nervig, muss gemacht werden usw. Vorteil von Eclipse 3.0 ist, dass es alles fertig eingerichtet ist, viele Apps von CM7 nutzt, einen eigenen sehr guten Launcher mitbringt (erinnert an den von Liberty bloß ohne Bugs) und die Übertaktung um 20% ist natürlich auch nett. Habe das ROM auch gerade auf dem D3, da das Handy derzeit von einem Freund gebraucht wird und ich daher so lange keine Experimente damit machen kann ;) Und ist SEHR zu empfehlen, mein Favorit derzeit. Liberty ist veraltet in der Codebasis und der Launcher ist etwas buggy, Maverick benötigt vieeeel Arbeit, CM7 ist nicht fertig und daher nicht wirklich gut funktionsfähig, CM9 dank neuem Kernel sehr vielversprechend aber derzeit eher wieder irgendwo zwischen Beta und Alpha-Stadium, CM10 noch absolut Alpha bzw. Developer Preview, das Stock-ROM ist zugemüllt mit Verizon-Müll. Und dann bleibt nur noch Eclipse als sauberes, rund laufendes System mit Übertaktung als Bonus :)

    So lange CM9/CM10 mit KEXEC-Kernel noch so buggy sind, ist dieses ROM für den alltäglichen Gebrauch mein Favorit. Sobald das Handy aber nicht mehr gebraucht wird, werde ich wieder CM9/CM10-Tester ;)
     
  14. Sloop, 07.09.2012 #14
    Sloop

    Sloop Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    429
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    29.03.2012
    Hòrt sich gut an.Ja das stimmt, ich hab ja das Maverick das ich noch heute nutze anpassen muessen, mit dem GO Ex Launcher, der GO Bar mit den QuickFunktionen damit ich schnell die horizontale Umschaltung aktivieren oder deaktivieren kann,usw... was kann denn Eclipse sonst noch so Nettes mehr im Vgl. zu Mav? irgendwelche besonderen Merkmale die dir im Alltag aufgefallen sind? (ausser die Uebertaktung,oder dass man eben nicht mehr LaunchBars etc. anpassen muss)

    Sent from my 486 DX2-66 using Tapachat
     
  15. cuco, 07.09.2012 #15
    cuco

    cuco Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,748
    Erhaltene Danke:
    367
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Phone:
    Motorola Photon Q
    Hmm nichts, was mir auf den ersten Blick aufgefallen wäre. Da ich es gerade nicht selbst benutze, kann ich das aber schwer beurteilen. Außerdem ist es nur ein Custom-ROM auf Gingerbread basierend und kein neues Betriebssystem ;) Da kann man wohl eh eher nicht mit vielen großen Änderungen rechnen ;)
     
  16. samboo, 24.09.2012 #16
    samboo

    samboo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    10.09.2010
    das einzige was bei mir nicht funktioniert, ist die videoaufnahme.
    damit kann ich leben
     
  17. 1of16, 24.09.2012 #17
    1of16

    1of16 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    639
    Erhaltene Danke:
    92
    Registriert seit:
    23.02.2012
    die soltte aber funktionieren bzw. funktioniert m.E.
     
  18. samboo, 26.09.2012 #18
    samboo

    samboo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    10.09.2010
    bemerkenswert. bin eben mal alle auflösungen durchgegangen und immer springts mir aufs homescreen zurück.
    woran das wohl liegen mag
     

Diese Seite empfehlen