1. speaky, 03.07.2012 #1
    speaky

    speaky Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich habe mir gerade überlegt ob es möglich ist ein Gespräch, welches auf der ersten SIM-Karte reinkommt über die 2. Karte weiterzuleiten.

    Mein Problem besteht zunächst darin, daß der Provider keine RUL zuläßt. Ich aber zu dem Smartphone zusätzlich ein Outdoor-Handy einsetzen möchte. Da ich das Smartphone einen Sturz vom Pferd nicht unbedingt überlebt, zumal es schwierig ist mit einer Hand auf dem Touchfeld zu wählen.

    Alternativ wäre die Frage ob ein Prepaid-Provider 2 SIM-Karten zu einer Nummer anbietet.
     
  2. Odakim, 03.07.2012 #2
    Odakim

    Odakim Android-Lexikon

    Das sollte unmöglich sein da auch ein Dual-Sim-Gerät nur eine Empfangs/Sende-Einheit hat und für eine "aktive Weiterleitung" aber 2 bräuchte.
     
  3. Myxin, 05.07.2012 #3
    Myxin

    Myxin Android-Experte

    Das hat mit den Sende-/Empfangseinheiten wenig zu tun, da die AUL (Anrufumleitungen) über den Provider gehen und nicht über das Handy. Und da Dein Provider AUL nicht zulässt, hast Du keine Chance, eine AUL einzurichten. Würde mich aber mal interessieren, welcher Provider das ist. Denn es macht wenig Sinn, AUL zu verbieten, da der Provider daran mitverdient.
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. dual sim rufumleitung

    ,
  2. rufumleitung bei dualsim

    ,
  3. dual sim weiterleitung

    ,
  4. rufumleitung dual sim,
  5. Dual Sim nur eine Karte Rufumleitung